Klausuren Modul 1.2a

Hallo!

Mich erreichten Anfragen zu alten Klausuren für 1.2a.
Auf der Modulseite der FernUni ist die jeweils letzte Klausur mit Musterlösung und Notenspiegel geposted.
Link:
B.A. Politik- und Verwaltungswissenschaft - Fakult

Dies sollte zumindest deutlich machen, wie gefragt wird.
Die Musterlösung der jeweils aktuellen Klausur ist im Netz nicht zu finden...;)

Allen, die jetzt "dran" sind, viel Erfolg bei der Klausur. Sie ist definitiv schaffbar...

Gruß aus Mainz,

Joe
 
Vielen Dank Joe!

Ich habe großen Bammel vor den Klausuren zu 1.2b und 1.4, aber auch vor Bahnen, die wegen Streikes nicht fahren. Ich hoffe, dass ich durchkomme.

Viele Grüße,
Janina
 
Wo schreibst du denn?
Nach Bochum nehme ich die Straßenbahn. Die RUB ist mein Heimspiel, da war ich drei Jahre lang wöchentlich ;)

Danke, Joe.
 
Ich schreibe in Lübeck und komme aus Hamburg. Wäre Hamburg ein Klausurort, wäre das Ganze für mich auch ein Heimspiel, aber so kann ich nur früh losgehen und hoffen, dass ich eine Bahn erwische. Wird schon schiefgehen. Viel Erfolg morgen!
 
Ich bin maßlos enttäuscht von der Klausur und habe grad im Moodle gesehen, dass es nicht nur mir so geht. Die alte Klausur habe ich mir ja noch angesehen und fand sie recht cool - aber die, die uns gestellt worden ist? Detailwissen on mass, wer sich am Lernleitfaden orientiert hat (und das wurde im Vorfeld empfohlen), der hat mal ganz tief ins Klo gegriffen, um es drastisch zu formulieren. Manche Aufgaben fand ich recht unfair, muss ich gestehen. Da wurden Namen genannt, die ich vorher noch nie gehört habe.
Mal sehen, wie weit ich mit meinem "Ich schreib mir einfach was zusammen" gekommen bin. Ich habe am Anfang wirklich überlegt, ob ich die Klausur nicht wieder in den Umschlag packen und direkt wieder abgeben soll.

Wintergreen
 
Hallo!

Mich würde einmal interessieren, was wirklich drangekommen ist. Insbesondere, ob Namen genannt wurden, von denen man niemals etwas hören, bzw. lesen hätte können.

Bitte erzähl doch ein bischen mehr und etwas konkreter. Ich hoffe natürlich für alle, dass Ihr es geschafft habt ....

Gruß aus Mainz,

Joe
 
Kann man irgendwoher den Notenspiegel bekommen?
(Habe knapp bestanden, war sicher durchzufallen, aber eine 3.7 sieht ja auch nicht so toll aus. Auch wenn es nur mein Zweitstudium ist und ich im Endeffekt eher froh bin es bestanden zu haben. ;) )

Beste Grüße
 
Bei mir gilt auch: Hauptsache bestanden. Bei Modul 1.4 noch viel mehr als hierbei. Ich hab allerdings in Modul 1.2b geschrieben und mein Ergebnis leider noch nicht. Hast du es im Prüfungsportal abgerufen oder steht das auch noch woanders?

Viele Grüße,
Janina
 
Bei den Klausurkommentaren kannst auch die Note entnehmen. Bis die Note in das Prüfungsportal kommt bzw. verschickt wird dauerts meist noch 2 Wochen.
Naja 1.2a war halt ultimativ hart. Aber das ist ja bei allen so. Daher würde mich die Verteilung shcon interessieren.
 
Lass dich mal nicht hinter's Licht führen... Ich habe damit gerechnet, dass meine 1.3-Klausur besser ist. Aber nöööööö, und das verstehe ich grad gar nicht. Ich warte mal auch Post. Vielleicht steht da ja mehr drin...
 
1.3 war ein unheimloich leichtes Modul.
Denke da dachte jeder er wäre spitze. Da zählen dann die kleinsten Unterschiede für einen Notensprung...
 
Hallo Franzl!

Bei 1.3 gab es 40 Punkte zu ergattern, bei 1.2a bis zu 100. Wenn Dir bei 1.3 ein Punkt "flöten" geht, ist der "Kollateralschaden" entsprechend größer.
Dennoch gibt es meiner bescheidenen Ansicht nach keinen Grund zum "jammern". Die Bedingungen für die Klausren sind ja bekannt (Moodle/Internet KSW) und jeder hat die gleiche Chance, sich seine Zeit für eine optimale Vorbereitung einzuteilen.

Also, den Kopf nicht hängen lassen: es gibt ein Leben nach der Orientierungsphase (... und es wird nicht leichter :) ... )

Gruß,

Joe
 
Für das SS 2011 wird es einen neuen Leitfaden geben. Er wurde von Frau Beinke nur noch nicht veröffentlicht. Es wurde auch schon mehrfach nachgefragt, da einige Kommilitonen wohl so langsam mit dem Durcharbeiten der Skripte durch sind.

Wintergreen hatte weiter oben geschrieben, dass "Detailwissen on mass, wer sich am Lernleitfaden orientiert hat (und das wurde im Vorfeld empfohlen), der hat mal ganz tief ins Klo gegriffen, um es drastisch zu formulieren.". Vielleicht haben Sie gemerkt, dass der Leitfaden wohl etwas veraltet bzw. nicht mit der Klausur konform war und nun wird er angepasst. Zumindest ist das meine Hoffnung, denn so wirklich gut ist die Klausur im WS 2010/11 nicht ausgefallen, der Schwerpunkt liegt eher im 3er Bereich. In den Jahren davor waren die Ergebnisse besser. Mir ist gerade auch aufgefallen, dass es seit dem WS 2010/11 eine neue Modulbetreuerin für 1.2a gibt. Anscheinend stellt sie höhere Ansprüche an die Studenten/-innen.
 
Wobei der Wechsel der Betreuung ja ein ganz normaler Prozess ist, der sowohl negativ wie positiv zu Buche schlagen kann.
Wir haben damals unsere 1.3-Klausuren noch unter der Ägide von Prof. Schimank geschrieben, da gab es 1er nur als Ausnahme. Kein Vergleich zu den jetzigen Ergebnissen und niemand hätte 1.3 als leichtes Modul bezeichnet.
Was auch den Schluss zulässt: Man sollte die eigene Leistungsbewertung nicht so sehr von Klausurergebnissen abhängig machen, weder von sehr guten noch von verhältnismäßig schlechten.
 
Die Klausurform wurde übrigens geändert. Sie besteht laut Moodle aus 3-6 Fragen + "5" Seiten Essay.
Ich bin davon nicht begeistert.
 
Wo hast du diese Angaben gefunden? Habe Moodle durchsucht, aber zu der geänderten Modulprüfung nix gefunden :(

lg
 
Top