Klausur Klausurlösung September 2014

Hallo hat jemand Lust, mit mir gemeinsam die Lösung zur letzten Klausur zu erstellen/vergleichen? Oder gibt es schon eine Lösung dazu?
 
Hallo Manu, also ich hätte die gleichen Lösungen wie du. Nur bei 6b waere ich mir nicht sicher ob mit persoenlichkeitstruktur (so stehts in der aufgabe) das gleiche gemeint ist wie mit personenstruktur (so stehts im kurstext) Hast du dir mal Aufgabe 2 angesehen? Fällt mir irgendwie besonders schwer. Hättest du einen Lösungsvorschlag? Bei a würde ich Kette sagen. Bei b habe ich keine Ahnung. Wo steht dazu denn was im Kurstext und bei c würde ich kalkuehlbasiert tippen.
 
Hallo Mitstreiter.
Mir fiel Aufgabe 2 auch sehr schwer! Werde später mal meine Lösungen durchgeben!

Wie lernt ihr den ganzen Stoff?
Hab irgendwie das Gefühl, dass die Klausur zur reinen Lotterie wird. Wer kann sich schon die ganzen Schaubilder merken u. dann ergänzen (Aufgabe 3)...................:(
 
Hallo!

Aufgabe zwei hat's in sich: bei a habe ich auch Kette, bei b habe ich nach langem hin und her mich für einen kooperativen Stil entschieden (KE3, Seite23)... ich weiß zwar, dass da nicht genau das Wort Verhandlungsstil vorkommt, aber ich finde sonst leider auch nirgendwo etwas anderes dazu.
c habe ich zwei Antworten: seitens Frau D wissensbasiertes Vertrauen und seitens Frau L und Herr Z kalkülbasiertes Vertrauen.

Und bezüglich Lernen bin ich auch restlos überfordert. Ich habe zuerst versucht mir eine Zusammenfassung in mein Gehirn zu quetschen, das dauerte drei Wochen um danach festzustellen, dass ich so gut wie nichts Wort für Wort wiedergeben kann, von den Abbildungen rede ich gar nicht. Die restliche Woche werde ich jetzt nur mehr lesen, lesen, lesen und Bilder ansehen und hoffen dass es reicht.... :eek:
 
Zu den MC-Aufgaben bei 6- CD und bei 9- AD sonst hast du alles richtig. Habe diese Klausur im September geschrieben und elektr. Kopie angefordert. Wünsche allen viel Erfolg nächste Woche!
 
also bei 2:
a)Kette, da es quasi 1 Chef gibt, und 2 primäre Ansprechpartner.
b) KE 3, S. 75: Schwanke ich zw. Anpassen und Kompromissfindung....tendiere zu letzterem, da beide Parteien nicht voll zufrieden sind.
c) KE 1 S.56 : wissenbasiertes Vertrauen

e) KE 1 S.58:
1.Vertraueswürdigung - da der Zielperson = HErr K Kompetenz ausstrahlt
2.Frau L vertraut gerne = Vertrauensneigung
3. Herr Z arbeitet kooperativ = Kooperations bzw reziproke Beziehung.

Was meint ihr daszu
 
@maximill0n
ich dachte an folgendes:
a) Gabel weil Herr K unten sitzt und an zwei kommuniziert (definitiv zentral)
b) Kompromissfindung
c) wissenbasiertes Vertrauen
e) Frau D= Vertrauenwürdigkeit (Herr K. weiß wie Hase läuft, viel Erfahrung, routiniert)
Frau L.= Situationsspezifika (arbeitet mit Herr K. zusammen, weil sie noch was erreichen will)
Herr Z= bisherige Kooperation (weiterhin gewillt, kooperativ mit Herrn K. zusammen zu arbeiten)
 
Top