Klausurtaktik

Welches Fach würdet Ihr am liebsten auslassen?

  • Produktions- und Kostentheorie

    Votes: 6 12,5%
  • Planungs- und Entscheidungstechniken

    Votes: 2 4,2%
  • Investition und Finanzierung

    Votes: 6 12,5%
  • Steuerliche Gewinnermittlung und Konzernrechnungslegung

    Votes: 9 18,8%
  • Unternehmensführung

    Votes: 16 33,3%
  • Marketing

    Votes: 9 18,8%

  • Total voters
    48
#1
Hallo,

ABWL besteht aus zusammen sechs Kursen. In der Klausur werden jeweils drei Kurse zu einem Tripel zusammengefasst, und es muss nur ein Tripel bearbeitet werden.

Man bekommt also in der Klausur zwei Aufgabenbögen und muss nur einen bearbeiten und abgeben, den anderen Aufgabenbogen kann man mit nach Hause nehmen.

Damit hat man entweder die Wahl alle Kurse zu bearbeiten und dann in der Klausur das Tripel zu nehmen, das einem am besten liegt. Oder aber man lässt beim Lernen ein Fach aus oder lernt es weniger und nimmt dann das Tripel in dem das ausgelassene Fach nicht enthalten ist.

--
Das Team von Studienservice.de
 
U

Unregistriert

#3
Hi Axle,

nee es gibt nur zwei Aufgabenbögen. Einen davon gibst du dann nach der KLausur ab, mit dem anderen machst du was du willst.

Und auf jedem Aufgabenbogen sind die Aufgaben von je drei Prüfern.
 
#4
Hi!

Bedenkt, dass Ihr seit neuestem in JEDEM der drei Fächer, die Ihr belegt, mindestens 25% schaffen müsst. .... :(

Viel zu Lernen, ich würde übrigens UF "abwählen" ;)

Grüßle, Mia
 
#5
Hi!

Also kann z.B. ein Klausurteil drei komplett andere
Bereiche abdecken als der andere Klausurteil. Und ich
darf dann wählen? Ist aber sehr fair, oder?
Also dann würde ich Steuern abwählen...
Gruß

Axle
 
#6
Hallo,

ich denke es ist bestimmt das beste wenn man sich für alle sechs Teilgebiete sehr gut vorbereitet. Letztlich kann man sich ein Teilgebiet vielleicht vom Lernen rausnehmen, aber das ist sowieso nur ein sechstel weniger zu lernen, okay vielleicht denken ja manche dass man das unangenehmste rauslässt, aber trotzdem ist es prozentual nicht so viel und da denke ich dass man auch dieses sechstel dann doch noch lernt um dann in der Klausur wirklich besser entscheiden zu können welches Tripel man nimmt .... (Das war jetzt aber wirklich ein langer Satz :) )

Stephan
 
#8
Auswahl bei ABWL

Hallo,

das Forum ist ja wirklich komfortabel und nachdem ich zweimal ABWL hinter mir habe möchte ich den "Nachfolgern" auch kurz meine Erfahrungen zur Klausurtaktik mitgeben - v. a. auch als Antwort zu Stephans Beitrag.

Wenn man genug Zeit hat, schadet es sicher nicht, alle 6 Bereiche gut zu lernen - aber wer hat schon so viel Zeit? Bei mir zumindest ist die Zeit immer knapp.

Also es ist wirklich viel Stoff, v. a. eben 6 unterschiedliche Teile. Und man sollte nicht zu viel Zeit mit der Auswahl des Tripels verbrauchen (habe ich beim ersten Mal). "Genau" erkennen kann man sowieso nicht, was man in allen Gebieten wirklich weiss, für mich zumindest ergab es jedesmal in der Klausur kleinere oder größere Überraschungen. Wenn man nur 5 Gebiete lernt, dürfte die Tripel-Wahl leichter fallen - schlecht nur, wenn es eine unangenehme Überraschung in einem der gelernten Gebiete gibt. Aber dafür gibt es dann den Freiversuch!

Ich bin mal neugierig auf das Ergebnis diesmal - wird wohl leider noch auf sich warten lassen.

Ach ja, ich habe das erste Mal 4 Gebiete eher gut, eines mäßig und das letzte kaum gelernt und mit 4.0 bestanden, beim zweiten Versuch jetzt versucht 5 gut zu machen und das sechste zumindest noch oberflächlich.

Freiversuch ist auch gut und schön, aber sich ein zweites Mal für so ein Mammut-Fach zu motivieren, nicht so einfach...

Viel ERfolg euch allen!
Kerstin
 
#9
Hallo,

also ich konnte mich im 2. Versuch von 4 auf 3 verbessern und hab da auch versucht alle 6 Gebiete zu lernen. Die Überraschungen kommen nicht unbedingt da wo man meint... und wenn ich den nochmaligen Lernaufwand bedenke, weiss ich auch nicht, ob sich das lohnt :confused:

Ich denke, man hat auch immer Fächer, die einem nicht liegen - ich habe in jeder Klausur in InFin "leider verloren" - das frustrierende ist nur, dass ich einmal mit (ziemlich viel) Lernen und einmal ohne haargenau die gleiche Punktzahl erreicht habe... zum Glück knapp über 20;)

Naja, Fach ist erledigt!

Kerstin
 
#11
Hallo,
ich werde diesen Winter mit der ABWL-Vorbereitung beginnen,
aber erst im September 06 schreiben, weil nun ein Urlaubssemester ansteht.
Habe die bisherigen Forum-Beiträge also mit großer Neugier gelesen!
Weiß jemand, ob größere inhaltliche Veränderungen in den Teilgebieten anstehen?
Die erste Hälfte der Skripte hatte ich mir schon vor zwei Semestern bestellt...sind die
noch aktuell?
Und welche externen Skripte sind lohnenswert?

Gruß
maca
 
Antworten
6
Aufrufe
1.585
Top