Klausurvorbereitung zu Modul 1A

Klausurvorbereitung zu 1A
Ich fand die Klausur für 1A absolut fair. Es macht schon viel aus, wenn man aus 20 Wissensfragen nur 12 auswählen muss. Was einem nicht so liegt, kann man dann einfach übergehen. Auch die anderen Fragen waren gut bewältigbar, wenn man ordentlich gelernt und auch die Präsenzveranstaltungen besucht hat.
Insgesamt hatte ich den Eindruck, dass man uns den Einstieg erleichtern wollte.

Die Studienbriefe das absolut Wichtigste sind. Vor allem die kleinen Titel, die am Seitenrand direkt neben dem Text stehen sind sehr wichtig. Danach und nach den Reflexionsfragen wird am meisten gefragt. Ein Fremdwörterlexikon halte ich für ausgesprochen wichtig. Andere Literatur braucht ihr nur zu Rate ziehen, wenn ihr mal etwas nicht verstanden habt und es auch in eurer Lerngruppe nicht klären konntet.
Ich würde durchaus auch in "Wissenschaftliches Arbeiten im Netz" reinschauen, weil du da Tipps bekommst, wie du auf welche Klausurformulierungen reagieren musst. So erfährst du den Unterschied zwischen "Erläutern Sie", Diskutieren Sie", "Erklären Sie kurz" oder "Benennen Sie".
In der Klausur kommen u.a. die Reflexionsfragen wortwörtlich oder in Abwandlung vor. Deshalb sind sie schon mal eine gute Hilfe. Wenn du dir dann auch noch zu den kleinen Titeln am Seitenrand ein Frage-Antwort-Quiz baust, kann dir nicht mehr viel passieren. Besonders empfehlenswert sind die Präsenzseminare. Dort werden wichtige Themen in kleinen Arbeitsgruppen bearbeitet und allen präsentiert.

Wenn du also fleißig lernst, wirst du mit der Klausur 1A wohl keine Schwierigkeiten haben. Am Anfang stehen superleichte Wissensfragen, sozusagen zum Aufwärmen. Aber auch die Fragen danach sind absolut fair und bieten keinen Anlass zur Sorge, wenn du die Kapitel ordentlich durchgearbeitet hast. Es ist alles gut bewältigbar.

Viel Erfolg!
 
Hallo Sonnenschein93,
am wichtigsten waren die Präsenzveranstaltungen, weil die Themen teilweise nahezu identisch in der Klausur vorkamen. Ich bin zu zwei Veranstaltungen selber gefahren und habe mir von der dritten von einem Studienkollegen berichten lassen. Das hat sich für mich absolut gelohnt und ich habe sehr gut abgeschnitten. Mich würde mal interessieren, ob die Klausur immer noch so leicht ist wie zu Beginn meines Studiums. Gibst du mir nach deiner Klausur mal eine Rückmeldung?
Liebe Grüße
Sarah -90
 
Hallo Sarah,
danke für die Hinweise, ich versuche auch an den Veranstaltungen teilzunehmen.
Ich gebe nach der Klausur eine Rückmeldung.

Liebe Grüße
 
Hallo, könnt ihr mir bitte sagen, welche Kurse für die Prüfung Modul 1A relevant sind. Und falls 33041 auch dazu gehört, wie ich ggf. zu einem Skriptum komme. Aus irgendeinem Grund habe ich keines und die Prüfung ist bald..... lg
 
Hallo elaa,

wenn du den Kurs 33041 belegt hast, dann bekommst du ihn normalerweise per Post zugeschickt. Zusätzlich ist er in der Moodle-Lernumgebung unter der Rubrik "Studienbriefe" verlinkt (da musst du manchmal bis ganz nach unten scrollen, um ihn zu sehen). Durch die Umstellung auf Moodle 2 habe ich leider auf meine alte Lernumgebung von 1A keinen Zugriff mehr.
Deshalb kann ich dir nur den Link von den ersten 17 Seiten von dem Kurs 33041 zusenden:
https://vu.fernuni-hagen.de/lvuweb/lvu/file/FeU/KSW/2016SS/33041/oeffentlich/33041-vorschau.pdf

Wenn du den Kurs belegt hast, aber die Materialien nicht angekommen sind, dann wende dich bitte an die Reklamationsstelle:
Kontakt:
Tel: +49 2331 987-2077
Fax: +49 2331 987-2189
E-Mail: reklamation.vertrieb

Sprechzeiten:
Mo. - Fr. von 08:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 - 15:30 Uhr

Viel Erfolg!

Liebe Grüße
Sarah -90
 
Hallo Sarah,
gestern waren die Ergebnisse im Kasten und ich habe auch sehr gut abgeschnitten, auch wenn ich von der Auswahlmöglichkeit der Fragen während der Klausur eher verunsichert war^^

Liebe Grüße
 
Hallo Sonnenschein93,

herzlichen Glückwunsch! Es freut mich sehr, dass du sehr gut abgeschnitten hast. Weiter so! :)

Was die Auswahlmöglichkeiten während der Klausur betrifft, kann ich dich beruhigen. In den nächsten Klausuren gibt es das nicht mehr. Da kannst du dich maximal im Vorfeld zwischen zwei Themen-Paketen entscheiden. Aber während der Klausur gibt es dann keine Entscheidungsmöglichkeiten mehr.

Liebe Grüße
Sarah -90
 
Ich habe mich zum nächsten Semester auch in BiWi eingeschrieben, wie umfangreich sind denn die Prüfungsfragen, ist dazu Seitenweise oder gleich bücherweise auswendig zu lernen oder kann man mit Verständnis schreiben ?
 
Hallo Eyvy,
ich habe dafür extrem wenig auswendig gelernt. Genau genommen braucht man nur die Fachbegriffe der verschiedenen Theorien in eigenen Worten erklären können, z. B. das Höhlengleichnis von Platon. Dem Lehrgebiet geht es nicht um stures Auswendiglernen, sondern um das innere Verständnis. Bei mehreren Aufgaben mussten wir uns ein zu der Theorie passendes Beispiel ausdenken und daran die Theorie erklären. Da wir uns in unserer Lerngruppe sowieso immer Beispiele überlegt habe, damit wir die jeweilige Theorie besser verstehen konnten, war das auch in der Klausur für alle machbar.

Hallo Ela329,
ein Dankeschön tut immer gut! Ich hoffe, dass ich dir mit meinen Infos weiterhelfen konnte.

Ich wünsche euch beiden viel Erfolg bei eurer Klausur!

Liebe Grüße
Sarah-90
 
Ich habe mich nun auch für das Wintersemester in BiWi eingeschrieben und bin bereits mit dem Lesen des ersten Studienbriefs angefangen. Wenn ich das richtig verstanden habe ist die Bearbeitung der Reflexionsfragen eine gute Grundlage für die erfolgreiche Bearbeitung der Klausuren oder?! Allerdings habe ich in ersten Gesprächen mit Kommilitonen gehört, dass die Klausuren im Multiple Choice-Verfahren bearbeitet werden, aber das wurde hier anders geschrieben. Hier im Forum habe ich gelesen, dass man die Antworttexte selbst verfasst. Was stimmt jetzt? LG Johannna
 
Hallo JLin,

die Reflexionsfragen und die Themen auf den Präsenzveranstaltungen sind eine perfekte Vorbereitung für die Klausur. Die Themen werden auf Wunsch in Moodle veröffentlicht.
Bis jetzt hat noch niemand zurückgemeldet, dass es neuerdings eine Klausur im Multiple-Choice-Verfahren sein soll. Dieses Verfahren wird häufig im Studiengang Psychologie verwendet, aber bei den Biwis gab es das bislang in größerem Umfang nur beim Modul 1C(Bildung, Arbeit und Beruf) und 1D(Empirische Sozialforschung). Außerdem steht in Modul 2C ein psychologisches Wahlpflichtmodul an. Meine Klausur über Entwicklungspsychologie war zu 100 Prozent Multiple-Choice.
Ich habe jetzt in der Biwi-Lounge im Bibberarium mal nachgefragt und bin auf deren Antworten gespannt. Du kannst die Diskussion auch selber verfolgen, wenn du in die Biwi-Lounge gehst.

Liebe Grüße
Sarah -90
 
Top