Korrekturdauer Hausarbeit W1

Nachdem das Thema W1jetzt ja überall hochkocht...

Wer hat denn Erfahrung mit der Korrekturdauer der HA W1? Wie lange hat es bei Euch im Schnitt gedauert, bis ihr die Note hattet?
Ich habe vor 6 Wochen abgegeben, und bisher noch keine Info. Bei meinen beiden Hausarbeiten in L4 und L6 hatte ich bisher immer das Glück innerhalb von 4-5 Wochen die Note zu haben. Prinzipiell sind jetzt ja auch 6 Wochen Wartezeit noch nicht lange, nur wüßte ich gern ob ich bestanden habe, falls das Modul tatsächlich nächstes Semester abgeschafft werden sollte. Ansonsten müßte ich mir ja langsam ein neues Thema ausdenken, und mich zur Wiederholungsprüfung anmelden...
 
N

Nitneduts

Nachdem das Thema W1jetzt ja überall hochkocht...

Wer hat denn Erfahrung mit der Korrekturdauer der HA W1? Wie lange hat es bei Euch im Schnitt gedauert, bis ihr die Note hattet?
Ich habe vor 6 Wochen abgegeben, und bisher noch keine Info. Bei meinen beiden Hausarbeiten in L4 und L6 hatte ich bisher immer das Glück innerhalb von 4-5 Wochen die Note zu haben. Prinzipiell sind jetzt ja auch 6 Wochen Wartezeit noch nicht lange, nur wüßte ich gern ob ich bestanden habe, falls das Modul tatsächlich nächstes Semester abgeschafft werden sollte. Ansonsten müßte ich mir ja langsam ein neues Thema ausdenken, und mich zur Wiederholungsprüfung anmelden...

Waren bei mir - als Modul 3 im Studiengang ohne Fachschwerpunkt - 5 Monate.
 
Hallo Knudina,
also bei mir hat es in W1 etwa sieben/acht Wochen gedauert. Ist ne blöde Situation mit dem auslaufenden Modul... Aber befürchtest Du, nicht zu bestehen? Sonst kannst Du ja auch mal die Modulbetreuung anrufen und nett fragen :)!
 
Waren bei mir - als Modul 3 im Studiengang ohne Fachschwerpunkt - 5 Monate.
:eek::eek::eek::eek::eek:

Da klingen 7-8 Wochen doch schon besser! Aber ihr habt Recht, ich werde Frau Lipps mal direkt kontaktieren. Eben ist sie aber leider nicht ans Telefon gegangen...

Hallo Knudina,
also bei mir hat es in W1 etwa sieben/acht Wochen gedauert. Ist ne blöde Situation mit dem auslaufenden Modul... Aber befürchtest Du, nicht zu bestehen? Sonst kannst Du ja auch mal die Modulbetreuung anrufen und nett fragen :)!

Hmm, man weiß ja nie :confused:. Falls ich am Ende nochmal ein neues Praktikum machen muß, weil mir mein jetziges nicht in den L-Praxismodulen anerkannt wird, schreibe ich lieber W1 nochmal. Davon mal abgesehen, dass ich eigentlich auch kein L-Praxismodul mehr machen könnte, weil ich die in Frage kommenden Module eben schon als "normale" HA abgeschlossen habe. Will gar nicht weiter drüber nachdenken, was wäre wenn :(... Am Ende müßte ich noch auf Geschichte als Vertiefung umsteigen, weil ich in Literatur keine Praxismodule mehr machen kann...

O.k., eh ich mich weiter reinsteigere rufe ich lieber nochmal in Hagen an :D
 
Also, durchgefallen bist du bestimmt nicht. Das ist doch extrem selten: HA und durchfallen? Nee.
Ich hatte meine mal im März abgegeben und im Juni back.
Sag mal Bescheid, wenn du was weißt
 
naja durchfallen wirds schon geben. ab 4,1 ists doch schon nicht bestanden. aber ich glaub sowas kann max. bei der ersten hausarbeit passieren, wenn man beim wissenschaftlichen arbeiten nur mist baut. bzw. wenn man woanders abgekupfert hat und die quelle nicht bekanntgegeben hat.
 
aber ich glaub sowas kann max. bei der ersten hausarbeit passieren, wenn man beim wissenschaftlichen arbeiten nur mist baut. bzw. wenn man woanders abgekupfert hat und die quelle nicht bekanntgegeben hat.
Neeee, Ihr Lieben - das kann auch bei der letzten HA noch passieren ... ohne Abkupfern und trotz sauberem wissenschaftlichen Arbeiten! Aber mal nicht den Teufel an die Wand malen. Jeder Prüfer hat eine andere Zeit, die er braucht, eine HA zu korrigieren. Zwischen 10 Tagen und mehr als vier Monaten haben wir hier schon alles gehabt.
 
schon?
aber da muss man dann total am thema vorbeigeschrappt sein, oder? und das kann ja fast nicht passieren, weil man vorher eh das expose absegnen lassen muss.
 
schon?
aber da muss man dann total am thema vorbeigeschrappt sein, oder? und das kann ja fast nicht passieren, weil man vorher eh das expose absegnen lassen muss.
Nein - auch nach Absegnung des Exposés kann der Prüfer der Meinung sein, dass es ihm nicht gefällt, was Du geschrieben hast, weil er vielleicht eine andere Forschungsmeinung hat. Oder Dein Exposé ist nicht klar genug, so dass die fertige HA nicht dem entspricht, was der Prüfer sich vorgestellt hat. Oder Du hast einen wichtigen Aspekt in seinen Augen nur zu dünn ausgeleuchtet. Oder der Prüfer SAGT zwar, dass das Exposé SUPER ist (so nach dem Motto: Interessantes Thema, legen Sie mal los!), haut Dir dann aber trotzdem eine schlechte Note rein, weil er mit der Ausarbeitung einfach nicht zufrieden ist.

Ich habe es aufgegeben, zu verstehen, was die genau wollen. Mal ist es bei mir gut gelaufen, obwohl ich dachte, ich hätte keine gute HA geschrieben, ein anderes Mal dachte ich, die HA sei spitzenmäßig, der Prüfer fand sie dann aber nur mäßig ohne Spitze ;-))
 
Na ja sicher sein bestanden zu haben kann man sich leider nie. Deshalb wüßte ich schon gern zeitnah woran ich bin. Vor allem, weil ich momentan mit vorzeitigen Wehen (in der 21. Woche) rumhänge, und mir tagtäglich das Krankenhaus droht, von wo aus ich dann nicht mal eben Zugriff auf's Prüfungsportal habe :eek:
Habe jetzt versucht Frau L. per Telefon und Mail zu kontaktieren - allerdings keinen erreicht bzw. keine Antwort bekommen:(.
Drückt mir die Daumen, dass alles gut geht!
 
Genau, wir drücken - aber erstmal so, dass e s noch bleibt, wo es ist....dann bleib mal schön liegen und mach alles vom Sofa/Bett aus. Wenns geht, mach doch ganz normal die neuen Kurse, hab ich damals auch gemacht und dabei die schwebende HA fast vergessen.
Bei solcher Dringlichkeit könntest du aber doch auch mal Frau DM kontaktieren? Sie ist doch immer sehr hilfsbereit.
 
Nachdem ich noch mehrere Male erfolglos per Mail und Telefon versucht habe Frau L. zu erreichen, kam heute endlich die erlösende Nachricht - mit 2.7 bestanden!!!
Welch ein Glück, da haben sich auch gleich die Wehen wieder beruhigt.
Frau D-M hatte ich übrigens im Voraus auch kontaktiert, die konnte leider nicht weiterhelfen, außer mir zu raten, immer wieder nachzufragen. Wenn's ganz dumm gelaufen wäre deutete Sie aber an, würde die FU eine Ausnahme bezüglich der Prüfungsanmeldefrist machen.
Puh, ich bin so erleichtert, endlich das Praxismodul weg! Das muß jetzt mit Kindersekt gefeiert werden :cool:
 
Hut ab und herzlichen Glückwunsch!

Aber hätte man denn trotz Schliessung des Moduls eine zweite Chance gehabt?

Naja, dieses Semester schon, noch wird W1 ja angeboten. Wie es dann nächstes Semester aussieht - keine Ahnung. Aber ob es rechtlich wirklich drin wäre, eine Wiederholungsprüung auszuschließen:confused: Da würde sich wohl eine Klage lohnen...

Danke Euch für's Daumendrücken und gratulieren. Manchmal wird eben doch alles gut :D
 
Top