Leistungsnachweis des Moduls im Sommersemester

Liebe Kollegen,

derzeit "baue" ich meine Studien um. Dabei überlege ich, zum Sommersemester noch mit Mathematik - dann als Akademiestudium, da ein Wechsel von WiWi nicht mehr möglich ist - zu beginnen. In WiWi soll auf VWL (zum Wintersemester nach abgeschlossenem Jurastudium) an einer Präsenzuni gewechselt werden, Mathematik soll die hierbei notwendigen Kenntnisse vertiefen (mache Mathe auch sehr gerne).

Daher habe ich versucht so weit es geht, mich mit den Prüfungsmodalitäten in Mathe auseinanderzusetzen.
In "mathematische Grundlagen" ist ein Leistungsnachweis gewissermaßen nach Wahl des Kursbetreuers zu erbringen. Kann mir irgendjemand sagen, wie dies in diesem Sommersemester aussieht? Wird eine Klausur zu schreiben sein und wenn ja, wann ist diese angesetzt?
Da mein Sommer relativ ausgebucht ist, würde ich das gerne vorher wissen.

Ich freue mich über eine (kurze) Antwort.
 
Dabei überlege ich, zum Sommersemester noch mit Mathematik - dann als Akademiestudium, da ein Wechsel von WiWi nicht mehr möglich ist - zu beginnen.
Das funktioniert so umständlich nicht. Belege einfach die Mathematik-Kurse nach, falls noch nicht geschehen, und mehr nicht. Einen Wechsel von Student zu Akademie geht im laufenden Semester nicht und ist vor allem auch nicht nötig. Du kannst auch so, also als Wiwi-Student, Klausuren der Mathematik mitschreiben, die bereits Prüfungsleistungen des Bachelor Mathematik sind. Die Formalien für den Grundlagenkurs (01141) findest du im Webportal nachdem du den Kurs belegt hast. Du musst ihn auch belegen, sonst kannst du dich nicht zur Leistungsnachweisklausur anmelden.

Zum WS 2011 kannst du dich dann als Studiengangszweithörer in Mathematik einschreiben.
 
Das funktioniert so umständlich nicht. Belege einfach die Mathematik-Kurse nach, falls noch nicht geschehen, und mehr nicht. Einen Wechsel von Student zu Akademie geht im laufenden Semester nicht und ist vor allem auch nicht nötig. Du kannst auch so, also als Wiwi-Student, Klausuren der Mathematik mitschreiben, die bereits Prüfungsleistungen des Bachelor Mathematik sind. Die Formalien für den Grundlagenkurs (01141) findest du im Webportal nachdem du den Kurs belegt hast. Du musst ihn auch belegen, sonst kannst du dich nicht zur Leistungsnachweisklausur anmelden.

Zum WS 2011 kannst du dich dann als Studiengangszweithörer in Mathematik einschreiben.
Da habe ich mich wohl unglücklich ausgedrückt, denn genau so wie von dir beschrieben habe ich es vor ;)
 
Hallo zusammen,
ich bin eigentlich bei den Kuwis eingeschrieben und überlege mir ggf. in Mathe "hereinzuschnuppern" :) Wie funktioniert das mit den Leistungsnachweisen für das Grundlagenmodul? Muss ich die Leistungsnachweise alle bearbeiten und habe das Modul dann automatisch bestanden, oder muss noch eine seperate Klausur geschrieben werden um das Modul abzuschließen????
LG
Sally
 
Hallo,
ich möchte jetzt nicht schon wieder mit den Leistungsnachweisen nerven, aber ich habe da nochmal eine Frage....:
Habe ich es richtig verstanden, dass es bei den Modulen, die mit einem Leistungsnachweis abgeschlossen werden egal ist mit welcher Note man sie besteht? Hauptsache man hat die Klausur geschrieben und bestanden, egal ob mit 1 oder 4???
Lg, Sally
 
Danke für die Tipps. Dann werde ich jetzt mal in die Unterlagen hereinschnuppern!
 
Top