• 9/2021: Zugriff auf mehrere 100 PDFs fürs Lernen zur Klausurvorbereitung ! Du möchtest über dein Studium diskutieren, aber möchtest selbst über deine Privatsphäre bestimmen? Hier kannst du dich unter einem Nicknamen anmelden. Mehr als 40.000 Kommilitonen haben mehrere tausend Dokumente erstellt: Zusammenfassungen, Klausurlösungen und mehr in PDF, Word und Powerpoint. "Internet-Plattformen, wie etwa Studienservice.de, eine private Seite von und für Fernstudenten der FernUni Hagen, ersetzen den Smalltalk in der Mensa" Handelsblatt Karriere

Lektorat

da ich mich für das nächste Semester für DA anmelden möchte, habe ich folgende Frage.

hat jemand schon mal Erfahrung mit den kommerziellen Lektorat gemacht in Bezug auf DA. Das Problem ist ich habe niemandem der Fit in sowas ist. Könnt ihr mir welche empfehlen hinsichtlich Qualität und Quantität, Kosten usw..


Grüße
 
aaragon,

ich hatte mich auch (zugegebenermaßen aus Bequemlichkeit) für ein Lektorat für die DA entschieden. Da konnte ich mir sicher sein, dass die Arbeit rechtzeitig fertig ist und ich hatte noch Zeit für meine Weihnachtseinkäufe (Abgabe war am 25.12. ). Anbieter gibt es ja leider ziemlich viele und man weiß vorher natürlich nicht, wie kompetent derjenige dann ist.
Ich hatte mich auf Empfehlung für Lektorixx entschieden. Ich hab die Arbeit (40 Seiten) am Freitag abgeschickt und am Sonntag wieder bekommen.
Allzuviel hatte die Dame allerdings nicht zu tun (so schlecht war das Ausgangsmaterial wohl nicht :)) und so waren es am Ende etwa 70€, die ich bezahlt habe. Das ist der Preis für ein Korrektorat. Lektorat wird nur abgerechnet, wenn es nötig ist, und viel an Stil und Format gefeilt werden muss.
Für mich war es in jedem Fall eine gute Entscheidung.
 
Da hast du aber auch einen günstigen erwischt, die Preise die ich bekommen habe für 100 Seiten (incl. Verzeichnisse) lagen alle zwischen 150€ (Korrektorat) und fast 900€ (Lektorat). Ich habe dann einen gefunden, der es dann als Korrektorat gemacht hat, aber auch etwas auf Formulierungen gechaut hat. Ging auch fix, in 2 Teilen einmal 2 einmal 1 Tag. Ob er seine Arbeit gut gemacht hat, kann ich nicht sagen, da ich auf dem Gebiet nicht fit bin und meine DA geht erst die nächsten Tage an den Lehrstuhl.

Einfach mal im Netz suchen, da gibt es einige Verbände, die die auflisten, geb dir aber gerne auch die Adresse von meinem.

Die Frage ob mans braucht oder nicht musst du selber entscheiden. Er wird keine Wunder vollbringen und dir deine DA schreiben, aber er hilft dir halt bei einer ansprechenden Form (und Rechtschreibung, grad bei der Reformverwirrung).
 
In der Tat war meine Lektorin/Korrektorin sehr günstig. Ich hatte vorab mit Ihr eine "Preisobergrenze" abgemacht und um Info gebeten, falls sie meint, drüber zu liegen. Sie hat letztendlich trotz Lektoratsauftrag nur das Korrektorat abgerechnet, was ich sehr fair fand. Wie gut sie das Ganze gemacht hat, kann ich natürlich nicht sagen aber meine Betreuerin hat sich weder über Form noch Rechtschreibung beschwert
 
https://onlinelingua.com, Emanuel Binder

Habe leider sehr schlechte Erfahrungen mit der Firma OnlineLingua gemacht. Diese Firma versprach Leistungen die NIE erbracht wurden.
Zum einen verspricht sie professionelle Korrektur durch einen Spezialisten in dem jeweiligen Fachgebiet. Dies ist allerdings nicht so!!!
Ich habe Online Lingua meine Thesis zur Korrektur gegeben. Als ich diese zurück bekam hab ich gedacht mir wirds schlecht!!! Fachbegriffe wurden gegen sinnlose und aus dem Zusammenhang gerissene Wörter ersetzt, Sätze wurden umgeschrieben, so dass es GAR KEINEN SInn mehr ergab, sei es Grammatikalisch oder Inhaltlich!
Es wurden mehr Fehler eingebaut, wie es davor waren, zudem wurden meine Fehler nicht behoben, obwohl die Seite "korrektheit" verspricht.
Nachdem ich die Mängel berichtet hatte kam als Antwort: "Zahlung ist sofort fällig und wir sind im Urlaub".
Desweiteren wird auf der Seite folgendes versrpochen:
- Rechtschreibung, insbesondere fachterminologische Begriffe
- Stil/Wortwahl/Ausdruck
- Gliederung, Formatierung
- Interpunktion
Nichts von all diesen Sachen konnte ich bei der Korrektur entdecken!

Die AGB´s versprechen eine fristgerechte Verbesserung, wenn man mit der Korrektur nicht zufrieden ist. Nachdem ich die Mängel berichtet hatte kam nach der Antwort mit dem Urlaub erst nach 2 wochen eine Antwort und zwar dass ich bald eine Verbesserung erhalten werde!!! Jeder weiß, dass man bei einer Thesis nicht unbefristet Zeit hat und man einen Abgabetermin hat! Das sollte eine professionalle Firma auch wissen.

Naja die Firma ist nun auch nicht bereit ein Kompromis einzugehen was den Preis angeht und schickt eine Mahnung nach der anderen und droht mit einem Inkassoverfahren. Und auch in diesem Fall zeigt sich wieder wie unprofessionel Online Lingua ist, wenn man sich nur mal die Mahnung anschaut! Zudem hält sie wohl auch nichts von Fristen ...die Mahnungen fliegen nur so ins Haus ohne, dass die vorherige Frist überhaupt abgelaufen ist!

Zusammenfassend kann ich nur sagen OnlineLingua erscheint mir als eine sehr unseriöse und unprofessionelle Firma die Leute abzockt und Geld machen will ohne Leistung zu erbringen!!! Die Antworten von Emanuel Binder sind unfreundlich und trozig.....
Bevor sich nochmal jemand auf diese Firma einlässt ladent euch lieber ein Program runter und ihr seid besser dran, denn wie es aussieht macht OnlineLingua auch nichts anderes....
 

Themen im Forum

Oben