Lösungen alte Klausuren

Hallo,

ich habe mal angefangen alte Klausuren zu lösen und wollte mal meine Ergebnisse zu den MC Aufgaben mit euch vergleichen:

Klausur vom 28.09.2009

Aufgabe 1:
a: a,c,d richtig
b: a,d richtig
c: a,b,c richtig
d: a,e richtig

Aufgabe 4: (da bin ich mir nicht so sicher):
F
R
R
R
F
R
F
F
R
R

Wäre nett wenn wir über die Ergebnisse diskutieren könnten.
 
Hi,
also erstmal zu 4:

a) F - Kostenführerschaft zielt auf die Reduzierung von Kosten und nicht auf Differenzierung zum Wettbewerber ab.
b) F - Im Rahmen der Umfeldanalyse (nicht der Situationsanalyse) wird die ext. int und tech. Situation ermittelt.
c) R - vgl. KE 2 Seite 70/71
d) R - vgl. KE 3 Seite 10
e) F - vgl. KE 3 Seite 14
f) R - vgl. KE 3 Seite 64
g) F -
h) F - Hier wird das explorative Prototyping beschrieben (vgl. KE 4 Seite 52)
i) R -
j) R - vgl. KE 4 Seite 62

Zu 1:
a) (vgl. KE 2 Seite 82)
A D sind richtig
B falsch, da A richtig.
C falsch, da die Motivation aus dem Streben nach Bedürfnisbefriedigung (nicht Bedürfnissen) entsteht.
E falsch, da D richtig.

b)
A richtig, vgl. KE 1 Aufgabe 2.6
B richtig
C f
D r
E r (aber auch andere)???

c)
A richtig, vgl KE 3 S48
B r, vgl KE 3 S48
C unklar eher f, da die BSC sowohl lang- als auch kurzfristige Kennzahlen verwendet aber auch finanzielle und nicht-monetäre. Explizit vergangenheitsorientierte werden in der KE nicht aufgeführt.
D f - von einfach kann keine Rede sein ;) s.o.
E f - vgl C

d) vgl. KE 4 Seite 48
A E richtig
B C D falsch

Wenn ich falsch liege bitte korrigieren! - Danke
 
mal kurz zu 1C ... stimmt... vergangenheitsorientiert wird nicht aufgeführt. da aber mit ausnahme der schwer zu errechnenden kapitalmarktorientierten Kennzahlen fast alle gängigen Kennzahlen vergangenheitsorientiert (weil JA-basiert) sind, würde ich im Zweifel sagen... R...

ansonsten würde ich den Antworten von sebulon zustimmen
 
WS09/10
19.03.2010

Zu 1:

a) (hier habe ich gerade nicht die passenden Stellen zur Hand, freue mich über Hinweise!)
A f
B r
C f
D r
E f

b) vgl. KE 3 S.10
A B E r
C D f

c) (davon ausgehend, dass BPR sowohl <Business Process Redesing> als auch <Business Process Reengeniering> bedeutet, bzw dass beide Begriffe synonym sind, vgl, KE 4 S.16)
A B C r
D f
E unklar, eher f, es wird auf jeden Fall implementiert, aber in der KE steht nichts von modellieren, allerdings wird eigentlich immer vor der Implementierung modelliert.

d) (vgl. KE 3 S.67)
A B C D E r
 
1 aus n. wird ja überall umgestellt. it-governance ab diesem semester schon. siehe studien- und prüfungsinfo 3
Aber trotzdem wird man stark darauf achten müssen, keinen Detailfehler zu übersehen.
Und die Lösungen werden sich bestimmt ähneln.
Aufgabe 4 wird auch weiterhin so bleiben wie sie ist (du darfst!) ;)
Und die Aufgaben 2 und 3 werden in einem anderen Thread besprochen:
http://www.studienservice.de/showthread.php?t=67089
 
Damit ist gemeint, dass nur genau eine Antwort richtig ist.
Und nicht wie bisher auch mehrere mögliche Antworten hat.

Edith:
Wie mir gerade auffällt wurde dieses Konzept bereits für die Klausur SS10 Aufgabe1 verwendet.

Hier meine Lösungen dazu:
Aufgabe 1
a) D (KE 1 S8)
b) D (KE 1 S14) (Wobei ich diesen Satz so nicht explizit gefunden habe. Was übersehen?)
c) B (KE 3 S78)
d) A (KE 4 S44)

Aufgabe 4
a) R - (vgl. Musterlösung EA 2 WS10/11)
b) R - (vgl. KE 2 S20)
c) F
d) R - (vgl. KE 3 S8)
e) R - (vgl. KE 3 S10)
f) R- (vgl. KE 3 S67)
g) F - gehört zu den operativen Instrumenten (vgl. KE 4 S73)
h) R - (vgl. KE 1 S8)
i) F - (vgl. KE 4 S27)
j) R - (vgl. KE 4 S25)
 
Damit ist gemeint, dass nur genau eine Antwort richtig ist.
Und nicht wie bisher auch mehrere mögliche Antworten hat.

Edith:
Wie mir gerade auffällt wurde dieses Konzept bereits für die Klausur SS10 Aufgabe1 verwendet.

Hier meine Lösungen dazu:
Aufgabe 1
a) D (KE 1 S8)
b) D (KE 1 S14) (Wobei ich diesen Satz so nicht explizit gefunden habe. Was übersehen?)
c) B (KE 3 S78)
d) A (KE 4 S44)

Aufgabe 4
a) R - (vgl. Musterlösung EA 2 WS10/11)
b) R - (vgl. KE 2 S20)
c) F
d) R - (vgl. KE 3 S8)
e) R - (vgl. KE 3 S10)
f) R- (vgl. KE 3 S67)
g) F - gehört zu den operativen Instrumenten (vgl. KE 4 S73)
h) R - (vgl. KE 1 S8)
i) F - (vgl. KE 4 S27)
j) R - (vgl. KE 4 S25)
Hi, habe die Aufgaben genauso gelöst wie Du, bis auf...

4d

Ich meine in KE 3 auf Seite 8 stehen beide Sätze genau so drin!?

Von daher würde ich richtig ankreuzen.

Mfg
studi_nrw
 
Ääääähm,

keine Ahnung, wie ich darauf gekommen bin. Hab mich scheinbar verlesen, verguckt oder sonstwas :-/

Ich denke wir sind uns einig, dass die Antwort/Aussage korrekt ist...

Sorry.

Mfg
studi_nrw
 
Hier mal meine Lösungen für die Klausur SS 2010 : bei den gelb makierten bin ich unsicher und hoffe auf Rat

SS2010

Aufgabe 1
a) a) D b) D c) B d) C
Aufgabe 4
a) R
b) R
c) F
d) R
e) R
f) R
g) F
h) R
i) F
j) R



 
Hallo zusammen,
bisher liegen mir "nur" als Übungsklausur die Klausur vom 28.09.2009 und die Klausur vom SS2010. Habt ihr noch mehr? bzw. wo gibt es noch welche?
Vielen Dank,
Claudia
 
Hallo zusammen,

gibt es schon irgendwo Ergebnisse zur Klausur WS10/11. Anbei meine Lösungsvorschläge:

Aufgabe 1
a) A
b) A
c) A
d) B

Aufgabe 4
a) F
b) R
c) F
d) F
e) R
f) R
g) R
h) F
i) R
j) R

Außerdem hier noch meine Lösungsvorschläge für die Klausur WS11/12:

Aufgabe 1:
a) A
b) B
c) C
d) B

Aufgabe 4:
a) R (?)
b) R
c) R
d) F
e) R
f) F
g) F (was ist das und wo steht das?)
h) R
i) R
j) F

Besten Gruß
Martin
 
Hallo Martin,
mit deinem Ergebnissen von Klausur WS10/11 stimme ich überein bis auf
Aufgabe 4d --> das ist meines Erachtens richtig.

Viele Grüße,
Claudia
 
ich glaube hier fehlen noch die Ergebnisse der Klausur SS11.
Hier mein Vorschlag dazu:
1.
a) C
b) A
c) B
d) D (?) hier habe ich dazu nix gefunden....

4. Aufgabe:
a) F
b) F
c) R
d) F
e) F
f) R
g) F
h) R
i) F
j) R
 
Hier mein Vorschlag, bin mir aber nicht so ganz sicher:

Aufgabe 1
a) C
b) D
c) B
d) C

Aufgabe 4
a) R
b) F
c) F
d) R
e) R
f) R
g) R
h) F
i) F
j) F
 
Wow, ohne Vorbereitung siehts bei mir ähnlich aus.
Aufgabe 1
a) C
b) D
c) ? wo steht das
d) C

Aufgabe 4
a) R
b) F
c) F
d) R
e) R
f) R
g) ?
h) F
i) F
j) F
Auf welche Themen konzentrierst du dich? Evtl. neuen Beitrag machen?
 
In der Klausur Ws 10/11 ist doch die Aufgabe 4 h) richtig oder seht ihr das anders. Hier stand das es falsch ist, aber sehe da nichts falsxhes in diesem Satz.
 
@Kadscha,

Bestätigung deiner Lösung Klausur WS11/12

Aufgabe 1 habe ich genauso, Aufgabe 4 auch.
Aber kannst du mir sagen, wo ich Die Lösung zu Aufgabe 4 g mit der Eigenschaftsanalyse nachlesen kann?

Vielen Dank.
 
@Kadscha und TineB. - Klausur WS11/12
Aufgabe 1 habe ich auch so,
Aufgabe 4:
Bei der 4 kann ich nur 9 RF-Antworten bei Dir, Kadscha, lesen, habe aber 10 Fragen:
Habe:
4a-e: R, R, F, F, R
4f-j: F, F, R, R, F

Die Eigenschaftsanalyse (4g) habe ich auch überall vergeblich gesucht. Aber habe trotzdem F angegeben, denn Datenaktualität und Redudanzfreiheit haben nichts mit der Infrastruktur zu tun, oder?
 
Hallo Hurra,

habe mir gerade noch einmal die Aufgabe 4 angeschaut hatte wohl ein R zuviel gelesen, meine Lösung ist.
a)R
b)R
c) F (Auslagerung = externes Outsourcing und somit Fremdvergabe, damit habe ich doch kein Einfluss mehr auf den ausgelagerten Prozess oder ?)
d) F
e) R
f)F
g) ??? keine Ahnung habe die Seite mit den Eigenschaftsanalyse nicht gefunden (hab aber R aufgeschrieben, bin aber total unsicher. Denke aber das Datenaktualität und Redundanzfreiheit mit der Aufbau der Infrastruktur zusammenhängen. Bin aber unsicher wegen dem Wort Sicherheit.)
h) R
i) R
j) F
 
Hallo TineB.,
ich habe bei 4 c) R weil in der Aufgabe steht: "Bei einer Auslagerung gibt ein Unternehmen seinen Einfluss auf die ausgelagerten Bereiche auf". Da eine Auslagerung Fremdvergabe ist würde ich sagen, dass die Aussage stimmt.
 
WS 11/12 Aufgabe 4 c)

Hier hab ich FALSCH, aber eher aufgrund des zweiten Teils der Aussage:

..., der Outsourcing-Dienstleister übernimmt das volle Risiko und die Verantwortung für den Erfolg der Maßnahme.
Wenn ich als Unternehmen etwas outsource, bin ich für diese Outsourcing-Maßnahme ebenfalls verantwortlich. D. h. ich muss auch meine internen Prozesse anpassen. Was bringt es, wenn ich den Helpdesk outsource, aber die Mitarbeiter immer noch bei ihrem alten Kollengen anrufen weil ich das intern nicht kommunizert habe.
 
Hallo Jochen104,
wenn du in KE2 in den Lösungen zu den Übungsaufgaben bei Kapitel 3 Aufgabe 3 schaust steht da "Bei einer Auslagerung gibt ein Unternehmen seinen Einfluss auf, der Outsourcing-Dienstleiter übernimmt das volle Risiko und die Verantwortung für den Erfolg der Maßnahme". Der Outsourcer hat ja dann auch gar keinen Einfluss mehr auf diesen Bereich. Selbst wenn er seine Prozesse intern anpasst liegt der Erfolg trotzdem beim Dienstleister. Demnach ist 4c) Richtig.
 
Ich denke damit wollte der Lehrstuhl nur einfach mal ein paar Worte ohne Sinn aneinanderreihen und schauen ob jemand darauf rein fällt. Gefunden hab ich dazu aber auch nichts.
 
Hat einer die Ergebnisse zur WS12/13?

Hier mal meine Ergebnisse:
1) ADCC
4) RFRxxxFRRF

3 Aufgaben der Nummer 4 wurden gestrichen weil sie nicht zur IT-Governance gehören. An der Stelle habe ich x eingefügt.
 
Hat einer die Ergebnisse zur WS12/13?

Hier mal meine Ergebnisse:
1) ADCC
4) RFRxxxFRRF

3 Aufgaben der Nummer 4 wurden gestrichen weil sie nicht zur IT-Governance gehören. An der Stelle habe ich x eingefügt.
Bei 4h) habe ich etwas anderes. Dies ist meiner Meinung nach falsch, da das strategische Aufgaben sind (siehe KE4 Seite 6).
Sonst habe ich alles gleich.
 
Meine Ergebnisse sind hier gepostet: (ich habe versucht, bei Aufgabe 1 und 4 jeweils immer den Nachweis in den Kurseinheiten mit anzugeben). Das Ganze sollte deshalb zu 99% korrekt sein. Aufgabe 2 und 3 sind selbst formulierte Lösungen. Sollten aber auch größtenteils passen.
 
Aufgabe 1a) Meine Antwort: A Begründung: Kurseinheit 2 (Steuerungsprozesse der IT-Governance) Seite 64/65. B und D sind falsch, denn die Fehlerbaumanalyse ist eine Top-Down-Methode und keine Bottom-Up-Methode. C ist falsch, denn die Fehlerbaumanalyse ist keine Methode des Ressourcenmanagements, sie ist eine Methode des Risikomanagements und es wird deshalb auch von einem Fehlerereignis und von keinem Ressourcenmangel ausgegangen.

Aufgabe 1b) Meine Antwort: A Begründung: Kurseinheit 3 (Führung, Steuerung, Kontrolle) Seite 11 Abbildung 2

Aufgabe 1c) Meine Antwort: A Begründung: Kurseinheit 4 (Umsetzung der Kernprozesse) Seite 60

Aufgabe 1d) Meine Antwort: A Begründung: Kurseinheit 1 (Grundlagen der IT-Governance) Seite 14 / 15. Wie die Abbildung zeigt, teilen sich die Managementthemen nach der Strategiefestlegung in zwei Teile und kommen später wieder zusammen. Auf der linken Seite geht es um das Performancemanagement, also um die Sicherstellung des Wertbeitrages der Informatik und auf der rechten Seite um das Risk Management, also um die Sicherstellung der Investitionssicherung durch IT-Risikomanagement.

Aufgabe 4a) Meine Antwort: Richtig; Begründung: Kurseinheit 1 (Grundlagen der IT-Governance) Seite 12 direkt unter 2.2 am Rand bei Hauptziel

Aufgabe 4b) Meine Antwort: Falsch; Begründung: Kurseinheit 3 (Führung, Steuerung, Kontrolle) Seite 68 Abbildung 29: Umsetzungszwang anstatt Umsetzungswahrscheinlichkeit, dann wäre die Aussage korrekt

Aufgabe 4c) Meine Antwort: Falsch; Begründung: Kurseinheit 3 (Führung, Steuerung, Kontrolle) Seite 22:Gremien können tatsächlich die beschriebene Funktion besitzen, aber müssen nicht. Sie könnten auch den Auftraggeber / Sponsor verkörpern und Projektträgerfunktion besitzen.

Aufgabe 4d) Meine Antwort: Falsch; Begründung: Kurseinheit 2 (Steuerungsprozesse der IT-Governance) Seite 62: Erster Teil der Aussage zur CRAMM-Methode ist richtig, aber während der Durchführung der Risikoanalyse werden Maßnahmen zur Beseitigung schon berücksichtigt.

Aufgabe 4e) Meine Antwort: Richtig; Begründung: Kurseinheit 2 (Steuerungsprozesse der IT-Governance) Seite 74: Also im ersten Absatz direkt unter "6 IT-Ressourcenmanagement" ist vom Personalvermögen als erfolgskritischste Ressource im Rahmen der Informatik ist und deshalb im weiteren Kursverlauf darauf besonders eingegangen wird. Aussage deshalb richtig.

Aufgabe 4f) Meine Antwort: Falsch; Begründung: Kurseinheit 4 (Umsetzung der Kernprozesse) Seite 91: Hätte es Projektleiter anstatt IT-Architekt geheißen, wäre die Aussage korrekt gewesen.

Aufgabe 4g) Meine Antwort: Richtig; Begründung: Kurseinheit 4 (Umsetzung der Kernprozesse) Seite 72: Meistens ist immer von den Kernprozessen Architekturmanagement, Entwicklung und Betrieb die Rede. Den Begriff Entwicklung kann man aber in diesem Kontext immer mit der Applikationsentwicklung gleichstellen. Dass die drei aufgeführten Prozesse auch wirklich die Kernprozesse sind, ist im ersten Abschnitt auf Seite 72 bei der Zusammenfassung nachzulesen.

Aufgabe 4h) Meine Antwort: Richtig; Begründung: Erster Satz direkt auf Seite 21 unter dem Aufzählungspunkt "Val-IT-Referenzmodell" (Kurseinheit 1 Grundlagen der IT-Governance)

Aufgabe 4i) Meine Antwort: Richtig: Begründung: Kurseinheit 3 (Führung, Steuerung, Kontrolle) Seite 7: In der Literatur existieren dazu Versuche.

Aufgabe 4j) Meine Antwort: Richtig; Begründung: Kurseinheit 3 (Führung, Steuerung, Kontrolle) Seite 76: Kosten und Leistungen können nur verrechnet werden, wenn keine Leistungsempfänger indirekt subventioniert werden.
 
nur zur Info: In moddle (IT-Governance - "Rund um den Kurs" hatte ich mal zu jeder einzelnen Klausur meine Lösungen gepostet, eigentlich auch recht ausführlich und immer mit Begründung und Quellenangaben und deshalb sage ich mal zu 99% korrekt ;-) ). Wenn einer noch seine Lösungen vergleichen will, lohnt es sich vll. das anzusehen.
 
nur zur Info: In moddle (IT-Governance - "Rund um den Kurs" hatte ich mal zu jeder einzelnen Klausur meine Lösungen gepostet, eigentlich auch recht ausführlich und immer mit Begründung und Quellenangaben und deshalb sage ich mal zu 99% korrekt ;-) ). Wenn einer noch seine Lösungen vergleichen will, lohnt es sich vll. das anzusehen.
Danke Stefan, schon habe ich die Antwort auf meine Frage gefunden.
 
Habe ich das richtig verstanden, dass jetzt sowohl bei Aufgabe 1 als auch 4 nur noch 1 aus n antworten richtig ist oder gilt diese Regelung nur für Aufgabe 1? Stelle auch gleich mal meine MultiLösungen rein!
 
nur zur Info: In moddle (IT-Governance - "Rund um den Kurs" hatte ich mal zu jeder einzelnen Klausur meine Lösungen gepostet, eigentlich auch recht ausführlich und immer mit Begründung und Quellenangaben und deshalb sage ich mal zu 99% korrekt ;-) ). Wenn einer noch seine Lösungen vergleichen will, lohnt es sich vll. das anzusehen.
Hi Stefan,

zur Aufgabe 3 SS 2011: im Mentoriat wurden die Themenbereiche aus KE4 S. 10 genannt. Ich hätte genauso wie Du geantwortet, allerdings handelt es sich dabei um "Strategische Überlegungen in Bezug auf den IT-Betrieb".

LG
 
Hi Stefan,

zur Aufgabe 3 SS 2011: im Mentoriat wurden die Themenbereiche aus KE4 S. 10 genannt. Ich hätte genauso wie Du geantwortet, allerdings handelt es sich dabei um "Strategische Überlegungen in Bezug auf den IT-Betrieb".

LG
was sind genau die Themenbereiche nach S. 10? störungsfreier Einsatz der Applikationen, Organisation der Rechenzentren, technologische Infrastruktur planen, entwickeln und verwalten... Meinst Du dies?
 
Hallo Zusammen,

habe IT Governance für diesen WS gebucht.
Habt ihr ein Tip, wo man alte Klasuren und ES bekommt?

Danke und Grüße
Viktoria
 
Mensch, die Ergebnisse zu der Klausur könnten jetzt ruhig kommen nach 6 Wochen, es kann doch nicht sein, dass so viele bei diesem Randmodul mitgeschrieben haben.
 
ja verstehe ich auch nicht, Informationsmanagement wurde bereits am 9.9 geschrieben und die Ergebnisse liegen immer noch nicht vor :D bei BI ebenfalls nicht... kp was dort los ist :D
 
Ich habe leider keine Berechtigung, Anhänge runterzuladen. Kann jemand diesen Beitrag als "hilfreich" anklicken, das würde mir sehr helfen.
Danke, Julian
 
nur zur Info: In moddle (IT-Governance - "Rund um den Kurs" hatte ich mal zu jeder einzelnen Klausur meine Lösungen gepostet, eigentlich auch recht ausführlich und immer mit Begründung und Quellenangaben und deshalb sage ich mal zu 99% korrekt ;-) ). Wenn einer noch seine Lösungen vergleichen will, lohnt es sich vll. das anzusehen.
Hallo Stefan,
mit der Umstellung von moodle scheinen deine Beiträge verschwunden zu sein. Es wäre super hilfreich, wenn du die hier nochmal postest. Freue mich, wenn du antwortest.
 
SS 2014:
Aufgabe 4:
a) Falsch
b) Richtig
c) Falsch
d) Richtig
e) Richtig
f) Falsch
g) Richtig
h) Falsch
i) Falsch
j) Richtig
 
Top