Lotse zur Rechtsphilo SS 13

#1
Hey, da ich die Einsendearbeit gedanklich schonmal abgehakt habe und eher damit rechne keine 50% zu erreichen (siehe anderes Thema) wollte ich die Diskussion zur Lotse starten. Die scheint mir (auf den ersten Blick) wesentlich angenehmer zu sein, als die EA.
 
#3
Hallo Master of Desaster,

ich habe die Lotse Aufgaben auch bereits gelöst. Sollen wir unsere Ergebnisse vergleichen?
Ich fand die vorherige EA 1 übrigens auch ziemlich heftig. Nicht inhaltlich, aber diese Sätze unter der Aufgabenstellung waren echt unverschämt.

Viele Grüße!
 
#4
Hey Ihr,
ich habe die Lotse EA auch heute fertig bekommen...bin mir teilweise nicht sicher und würde deshalb auch gern die Ergebnisse mit euch vergleichen....Kann man hier eigentlich auch priv Nachrichten schreiben? LG
 
#5
Hallo §Maus,
private Nachrichten sind seit der Änderung des Forums irgendwie nicht mehr möglich / erwünscht.
Wir können die Ergebnisse nur hier um Forum oder auf der Profilseite teilen.
Viele Grüße!
 
#6
Hi Leute,
ich werde mich nun auch an die Lotse-Aufgaben machen und werde bis Samstag meine Lösungen posten. Es wird immer Leute geben, die die Antworten anderer kopieren, ob diese auch einen Lerneffekt haben, sei mal dahingestellt. Lg MasterOfLaws
 
#7
Hi Leute, anbei meine Ergebnisse. Ich werde heute im Laufe des Tages nochmals die Aufgaben durchgehen und berichtigen. Daher erstmal keine Gewähr für Richtigkeit. Bitte immer Fundstelle im Text angeben.

1) B (Rn. 195), E (Rn. 195)
2) A (Rn. 228), C (Rn. 228), E (Rn. 228)
3) A (Rn. 147), E (Rn. 151 oben)
4) A (Rn. 126), B (Rn. 127), C (Rn. 130), D (Rn. 131 s. 78 Mitte)
5) C (Rn. 105), D (Rn. 109)
6) A (Rn. 241 Ende), B (Rn. 243)
7) A bei dieser Aufgabe bin ich mir nicht sicher
8) A, C (Rn. 231), E (Rn. 235)
9) A,B,C (alle Rn. 198)
10) A bei dieser Aufgabe bin ich mir nicht sicher

So das sind meine Ergebnisse. Ich hoffe nun, dass ihr euch ebenso beteiligt. Lg
 
#8
Hey, schön, dass es so viele Antworten gibt, nachdem es zunächst so schien als wäre ich alleine auf verlorenem Posten.

Schön, Master of Law, dass du gleich alles online gestellt hast, aber leider habe ich teilweise andere Ergebnisse (ohne garantieren zu können, dass diese richtig sind)

1) B, C, D, E ( C= S14, D= S.15)
2) habe ich auch so
3) dto.
4) dto.
5) dto.
6) A,B bin mir aber nicht ganz sicher, ob E nicht auch stimmen könnte, vgl Buch2, S. 56
7) A, B, C ( b und c jeweils im 2. Buch, S. 62)
8) dto.
9) dto.
10) hier habe ich C, D ( also ganz anders) C vgl 1. Buch, S. 34, D vgl 1. Buch, S. 18 f.

Jetzt würde ich mich freuen, wenn alle nochmal was dazu schreiben, Vllt auch §Maus ihre Ergebnisse mit unseren abgleicht.
 
#9
Hallo!
Meine Lösungen lauten:
1) B (Rn 195), D (Rn. 196), E (Rn. 197)
C ist m.E. falsch, da ein Syllogismus kein induktives, sondern ein deduktives Argument ist.

2) hab ich auch so (also A, C, E)
3) hab ich auch so (also A und E)
4) hab ich auch so (also A, B, C, D)
5) hab ich auch so (also C, D)

6) hier hab ich auch nur A und B (wo steht denn was zu Machiavelli?)

7) A (Rn. 250 S. 59 u. 60), B (Rn. 250 S. 62 Mitte)
Bei C bin ich mir unsicher, da ich keinen Verweis auf Harzer/Naucke gefunden habe. Sonst steht das ja genau so im Buch, Rn. 250 S. 62 letzter Absatz.

8) hab ich auch so (also A, C, E)
9) hab ich auch so (also A, B, C)

10) C (Rn. 63, danke an Master of Desaster, das hätte ich sonst übersehen!) und D (hab ich direkt nicht im Text gefunden, deckt sich aber m.E. mit dem, was im Buch steht)
A ist falsch, da der Dialog zwischen Sokrates und Glaukon stattfindet und von Platon erzählt wird (Personen vertauscht)

Viele Grüße!
annhelen
 
#12
Danke Leute für die Zusammenarbeit. Zum Bestehen wird es auf jeden Fall reichen. Schön, dass es so Leute gibt wie Euch, die eine Zusammenarbeit ermöglichen. Unser Thread muss ja bei den Aufrufen Zuspruch gefunden haben. Gruß an alle Trittbrettfahrer
 
#13
Ich habe das jetzt so abgegeben und bin mal gespannt, aber 50% sollten es wohl sein!

Ich hoffe wir können uns vor der Klausur auch absprechen was wohl besonders relevant ist oder ob Sekundärliteratur gelesen wurde und empfehlenswert ist. Vielleicht haben dann auch die "Trittbrettfahrer" etwas beizusteuern ;-)
 
#14
Ich hoffe auch, dass es reicht, da ich die erste EA gar nicht bearbeitet habe und die Klausur unbedingt dieses Semester schreiben will...
Was Literatur angeht: In Zeiten von E-Books sind ja zumindest die urheberrechtsfreien Ausgaben der Originalliteratur (z.B. Rousseau, Machiavelli, Kant) leicht und v.a. kostenlos zu haben... Aber ob ich mir wirklich die Zeit nehme und das alles lese? Wahrscheinlich nicht ;)
 
#15
Liebe annhelen,

Ich habe auch die EA nicht bearbeitet, deswegen sollte die LOTSE sitzen.

Was Sekundärliteratur angeht habe ich eher an Richter, Niederle und Co gedacht. Also schön versimpelt, dass auch ich es (bei möglichst geringem Aufwand) verstehe
 
#16
Ich hab ja auch nicht von Sekundärliteratur geredet ;)
Mit Richter hab ich bislang keine guten Erfahrungen gemacht, auch wenn ich mir im 1. Semester brav die gesamte Grundausstattung zugelegt hatte (Rechtsphilosophie war allerdings nicht dabei). Im Niederle-Verlag hab ich nix zu dem Thema gefunden, gibt's da was? Ansonsten werde ich mich wohl hauptsächlich an das Skript selbst halten, damit bin ich bislang gut zurecht gekommen.
Für Empfehlungen bin ich natürlich trotzdem zu haben :D
 
Top