Master-Bafög

#1
Hallo :)

Da mein ursprünglicher Plan (Fernstudium Master im Ausland mit Bafög) wohl nicht aufgeht, werde ich mich nun wohl für einen Fern-Master in Hagen entscheiden - und zwar Praktische Informatik. Ich hoffe, ihr könnt ein bisschen Licht in mein Dunkel bezüglich Bafög bringen.
1. Der Studiengang hat 3 Semester Regelstudienzeit. Bekomme ich auch Bafög, wenn ich als Zweithörer eingeschrieben bin und in Vollzeit studiere? (Andersrum geht es leider nicht, da wir in Baden-Württemberg keinen Zweithörerstatus kennen.)
2. Mein Bachelor hat 180 CP und die FernUni schreibt vor, dass in diesem Fall im Master zusätzlich 30 CP erworben werden. Wird dieses zusätzliche vierte Semester auch gefördert?
3. Zudem erfülle ich die Auflagen in Informatik (ca. 30 CP) und Mathematik (ca. 15 CP) nicht. Könnte ich auch hier für ein bis zwei Semester zusätzlich gefördert werden, wenn ich als Zweithörer in einem anderen Studiengang eingeschrieben bin?
Danke fürs Lesen, ich hoffe auf Antworten :)
 
#2
Du bekommst nur Bafög für dein Vollzeitstudium.

Wenn du Vollzeit arbeitest, bekommst du nichts.

Wenn du Teilzeit studierst, und Vollzeit nichts macht, bekommst du auch nichts.

Es hängt einfach davon ab, wie du dich einschreibst, nicht direkt was du machst. Wenn du Bafög bekommen möchtest von der Fernuni, schreibe dich als Vollzeitstudent an der Fernuni ein. Dann erhälst du vom Studentenwerk Dortmund (!!!!!!!!!!!!) Bafög.
 
Top