Klausur Musterlösungen aller Klausuren zum Download

Wie findet ihr die Musterlösungen?

  • Sehr gut. Danke!

    Votes: 11 100,0%
  • Ist ganz nützlich.

    Votes: 0 0,0%
  • Ich kann damit nichts anfangen.

    Votes: 0 0,0%

  • Total voters
    11
  • Poll closed .
#1
Liebe Kommilitonen,

im Folgenden findet ihr meine Lösungsvorschläge der Klausuren. Trotz sorgfältiger Arbeit kann es sein, dass sich Fehler oder Ungenauigkeiten eingeschlichen haben. Auch zu den Textaufgaben sind oftmals ausführliche Lösungen möglich. Bittet postet eure Vorschläge, damit ich diese einarbeiten kann.

Viel Spaß bei der Vorbereitung,
Bert
 

Anhänge

#2
Hi,
Ich habe eine Anmerkung zu 2011 September Aufgabe 1 b.
Es wird dabei doch nach Unterschieden in den Bereichen Treffsicherheit, Effizienz und Anreizwirkung gefragt.
Gruß und weiterhin frohes Lernen.
 
#3
Ich habe eine Anmerkung zur 2a aus Sept. 2012. Bei der Berechnung der VK verwendest du 30 als untere Integrationsgrenze. Die geltende Auflage erlaubt jedoch Emissionen von 60 für jede der Firmen (=120 insgesamt). Somit ist mMn untere und obere Integrationsgrenze 60 und die VK sind 0.
 
#5
@ BertWollersheim
Vielen Dank für deine Musterlösung. Sie ergänzen sich prima mit den Unterlagen von der Betreuung.

@julia84
BertWollersheim hat die VK für den Fall des sozialen Optimums ausgerechnet. Für diesen Fall wären die Integrationsgrenzen m. E. richtig.
Für die Ausgangslage hast du m. E. Recht: Die Vermeidungskosten sind gleich Null, weil es nichts zu vermeiden gibt/gilt.
 
#8
Bei Aufgabe 3 der Klausur 09/2012 stimme ich nicht mit BertWollersheim überein.

Ohne Investition betragen die Kosten je Periode c-0,5*1/a. Macht bei mir insgesamt 2c-1/a.

Mit Investition kommen in Periode 0 Kosten in Höhe von 4*1/a hinzu, also c+3,5*1/a.
Die Kosten für Periode 1 betragen nur noch c-5*/a. Macht bei mir insgesamt 2c-1,5*/a.

Die Differenz ergibt sich dann zu: 0,5*1/a>0.
Da a>0 ist die Investition vorteilhaft.

Ich muss die Kosten über beide Perioden miteinander vergleichen.
 
#9
Die ML der Aufgabe 3b der Klausur 09/2012 ist m. E. Quatsch.

Es gilt im sozialen Optimum: GVK = GS = T.

Wenn ich GVK und GS entsprechend der Vorgaben des Lehrstuhl berechne, erhalte ich:
GVK = a*x0 = +1
GS = +1
=> a*x0 = +1 = T
=> T = +1

Aufgabe 3c der Klausur 09/2012 ergibt sich aus der Lösung zu Teilaufgabe a) (s. o.).
Der Vorteil ist 0,5*1/a.
Es ist dabei unerheblich, wer die Kosten für die Investition übernimmt. Sie gehen sowohl bei Übernahme durch den Staat als auch bei Übernahme des Unternehmens in die Berechnung ein.
 
#10
Zu Aufgabe 3d der Klausur 09/2012:
In beiden Fällen führen die Maßnahmen zu einem sozialen Optimum.
Ist es dann nicht unerheblich, on die Technologie oder die Steuer eingeführt werden?

@BertWollersheim
Was ist denn eine negative Steuer? Ich würde es als Geldgeschenk bezeichnen.
 
#11
Bei Aufgabe 3 der Klausur 09/2012 stimme ich nicht mit BertWollersheim überein.

Ohne Investition betragen die Kosten je Periode c-0,5*1/a. Macht bei mir insgesamt 2c-1/a.

Mit Investition kommen in Periode 0 Kosten in Höhe von 4*1/a hinzu, also c+3,5*1/a.
Die Kosten für Periode 1 betragen nur noch c-5*/a. Macht bei mir insgesamt 2c-1,5*/a.

Die Differenz ergibt sich dann zu: 0,5*1/a>0.
Da a>0 ist die Investition vorteilhaft.

Ich muss die Kosten über beide Perioden miteinander vergleichen.
Könntest du deinen Rechenweg für die Berechnung der Kosten nochmal ausführlicher darstellen? Ich stehe hier irgendwie auf dem Schlauch und komme nicht weiter. Lieben Dank im Voraus!
 
#13
Hallo,
ich habe dieses Semester dieses Modul belegt und suche zur Zeit noch nach Lösungsvorschlägen für alte Klausuren. Leider kann ich den Anhang BertWollersheim nicht öffnen. Kann mir da jemand behilflich sein?
LG
 
#15
Hallo BertWollersheim,
bei der Klausur September 2008, Aufgabe f) gibst du in deiner Lösung an ,,Graphische Darstellung siehe Kurseinheit 4 Aufgabe C.3'';
dort ist aber leider keine Graphik. Weiß jemand wo ich die passende Lösung dazu finden kann. Stehe leider grade etwas auf dem Schlauch:(
Liebe Grüße
 
#18
Hallo,
mir geht es wie tobbe1992: Ich kann den Anhang leider nicht öffnen.
Benötige ich hierfür ein kostenpflichtiges Upgrade oder besteht die Möglichkeit mir die Datei anderweitig zur Verfügung zu stellen?

Vielen Dank vorab und Gruß
 
Top