Neu dabei in P1? Hier finden sich Gleichgesinnte!

Mich verwirrt die neue Möglichkeit, alle Module ab P3 als Praxismodul absolvieren zu können...
Ich persönlich hab noch P3 und P6 offen und muss auch noch die Praxis-HA schreiben. Jetzt bin ich aber noch irritierter, was für ein Praktikum ich machen sollte und wie ich dann die HA aufbauen soll. Beim alten P3 wusste man ja, dass man eine Rede oder so analysieren soll, aber jetzt...:confused: HILFE!!
 
gibts doch bestimmt irgendwo nen leitfaden. die haben sicher keine lust die fragen der studenten alle einzeln zu beantworten.
 
Ich hab bisher keinen Leitfaden und auch nichts ähnliches finden können.... Naja, das nächste Semester ist ja schon geplant und dann schau ich mal
 
Hallo,
ich bin die Conny, 33 Jahre und ab dem nächsten Semester für P1 eingeschrieben.
Ich hoffe, dass ich hier ein paar nette Leute kennen lerne, mit denen ich mich austauschen kann:)

lg
 
Hab die P1 Klausur am Dienstag rumgebracht und bin super zufrieden. Mein Tipp an alle Neueinsteiger: Moodle-Aufgaben so gut wie möglich mitmachen und auf die KOMMENTIERUNGEN (sowie Bescheidmails) VON HERRN SCHMITT ACHTEN!!!! Das grenzt den klausurelevanten Stoff erheblich ein!
 
Für Neugierige wie mich, die sich bereits mit den Unterlagen vertraut machen wollen: Drei der vier P1-Kurse sind seit ein paar Tagen im Virtuellen Studienplatz als PDF-Dateien zu finden.
 
Wer aus Frankfurt/Main will im WS 2013/14 auch mit P1 beginnen? Würde mich über persönliche Kontakte freuen.
 
Hallo auch aus Wien!
@Palla: da könnten wir uns ja in der Zukunft austauschen! Ich mache übrigens P1+P2 vorerst für den Masterzugang, aber bin an überlegen den BA ganz zu machen, aus Interesse!Philo Schwerpunkt und Geschichte/Lit je zur Hälfte!Lg, wir lesen uns wahrscheinlich im Moodle ab Herbst!
 
die Kurshefte zu Modul P1 würden mich in elektronischer Form auch interessieren, dann könnte ich mich bis zum Start des WS 2014/15 schon mal etwas einlesen. Ich habe gelesen, dass die Kurse zum WS etwas geändert wurden ??? -- waren das in P1 früher andere Kurse?
 
Könnte mir jemand die vier Hefte zu Modul P1 einmal in PDF Form schicken bitte?
Das ist leider nicht erlaubt und eine Weitergabe zu riskant. Die PDF-Dokumente sind individualisiert und lassen sich anhand der Matrikelnummer zurückverfolgen.

Der Spezialkurs zur Logik ist aber vermutlich auch als UTB-Taschenbuch erschienen: "Einführung in die Logik" von Irving M. Copi. Vielleicht kannst du dir das Buch in einer Bibliothek ausleihen. Dann hast auch schon etwas Lektüre bis zum Versand der Studienbriefe.
 
Weshalb ist das nicht erlaubt, weiß doch kein Mensch aus welchem Heft ich grad lerne????
Die Studienbriefe sind urheberrechtlich geschützt.

Welchen Studienbrief du liest, ist tatsächlich egal. Es könnte dir ja auch jemand den gedruckten Studienbrief überlassen. Nicht egal ist es jedoch, wenn die PDF-Datei beabsichtigt oder unbeabsichtigt im Netz erscheint. Dann ist es eine unerlaubte Veröffentlichung, und anhand der Matrikelnummer lässt sich der Ursprung herausfinden.
 
Hallo,

ich hab auch schon im M.A. Philosophie Forum geschrieben, aber ich schreibe hier auch nochmal. Ich habe mich als Akademiestudent eingeschrieben, um die Kurse, die als Zugangsvoraussetzung für den M.A. Philosophie nötig sind, zu machen. Offenbar wurden die Zugangsvoraussetzungen für das SS2015 wieder geändert, sodass man jetzt P1 und P2 wie im Bachelor Kulturwissenschaften machen muss.

Für das kommende Semester habe ich mir P1 vorgenommen. Bin schon ziemlich gespannt auf die Studienbriefe, aber das dauert ja noch... Vielleicht finde ich hier ja P1-MitstreiterInnen. Würde mich sehr freuen!
 
Hallo Ihr Lieben,

das Forum scheint ja ein bisschen eingeschlafen zu sein, deshalb ein neuer Vorschlag, der auch für Philosophen interessant sein sollte, schließlich bewältigt Ihr ja auch ungeheure Textmassen:

Ich bin mir sicher, dass viele von Euch bereits Mitglied auf goodreads.com sind, um dort Bücher zu diskutieren (es handelt sich hierbei um das Facebook für Leseratten). Ich habe gerade eine Gruppe für FernUni-Studis erstellt, in der wir uns über Bücher austauschen können - Goodreads bietet sich dafür besonders an, da zu so ziemlich jedem Buch bereits jede Menge Kommentare und Interpretationsansätze eingestellt sind. Wenn wir uns über die Seite vernetzen, können wir uns bei der Themenauswahl und Klausurvorbereitung gegenseitig unterstützen und bekommen ganz nebenbei noch jede Menge Buchtipps. Einfach auf der Seite www.goodreads.com auf "Community" und dann auf "Groups" gehen und FernUni Hagen eingeben!

Viele Grüße,
Lawminatorin
 
Top