Neu dabei in P2? Hier finden sich Gleichgesinnte!

Hallo,

Du bist neu in P2 eingeschrieben? Unabhängig vom Semester kannst Du hier alle finden, die ebenfalls dieses Modul belegt haben! Also bitte keinen neuen Thread für Dein Semester eröffnen, sondern hier verewigen.

Danke,
Sandra
 
na, dann bin ich mal die erste. ich hab fürs SS P2 und P4 belegt.
in P4 wirds wohl eine HA werden... P2 muss ja mit klausur abgeschlossen werden
 
ich fühl mich jetzt einfach mal angesprochen *räusper*
ich bin Neuling und bereite mich gerade auf die Klausur von P1 vor.
Wie kommst Du /Ihr (falls da noch mehrere sind) voran?
 
@ romina

Ja, du warst angesprochen;) hat sich ja sonst noch niemand hierhin verirrt.
Ich komme gut voran, hab aber irgendwie das Gefühl, als hätte ich keine Ahnung von Philo.... Fühle mich einfach noch total unvorbereitet. Und du?
 
ok.
ja, so geht es mir auch. Ich lerne, verstehe - aber irgendwie stellt sich kein Erfolg ein, der mich im Hinblick auf die Klausur beruhigen würde...
ich weiß nicht, woran das liegt. Bin aber froh zu hören, dass es mir nicht allein so geht. Wo schreibst Du die Klausur?
 
Garantiert nicht dort, wo du schreibst...
Ich schreibe im SZ in Neuss:D Ganz alleine mit meiner Aufsicht. Und vorher tanzen wir den HAKA:D
Und du?
 
Hast Du es gut! ich schreibe mit wahrscheinlich hundert anderen Kommilitonen in München.
So, ich muss mich weiter vorbereiten, sonst schreib ich gar nix! Habe das Gefühl, dass mir die Zeit davon läuft....
 
Hi

Ich wollte P2 eigentlich letztes Semester machen, habs aber auf SS 2011 verschoben. Also, ich bin dann nächstes Semester wohl dabei
LG
 
Weiß nicht, hoffe aber schon. Ich fand seine Betreuung wirklich klasse!
Da sollte man vll mal die "alten Hasen" fragen...:D
 
bin zwar weder alt noch hase (auch wenns ein bisschen so aussehen mag):

P2 wird von herrn E betreut (und nicht von herrn S). müsst euch also ein wenig umstellen.
 
erst stellt er sie - dann korrigiert er sie :D

jetzt im ernst: alle 14 tage eine frage. man braucht nicht das ganze kapitel zu referieren, sondern beantwortet eben die frage. er fand es immer gut, wenn jemand in klausurlänge antwortet. bei der korrektur hinkt er öfter mal hinterher. da aber einige studenten dies bei der beantwortung der fragen auch tun, gleicht sich das gut aus. also im gegensatz zu P1 geht's gleich im "aufgehübschten klausurmodus" los.

die anmerkungen fand ich immer hilfreich und gut. er ist da schon ziemlich genau.

wenn du beim studienbrief trotz großer mühen irgendwas nicht verstehst, kannst du davon ausgehen, dass sehr viele andere das gleiche problem haben ... und dass herr E das auch schon von den letzten semestern kennt (da gibt es typische problemstellen). das kommt dann spätestens bei der korrektur der aufgaben zur sprache und wird auch erklärt.

am anfang des semesters waren es so 20 leute, die antworten eingereicht haben. jetzt sind es circa 8.
 
Ah, danke!
Aber ich muss zugeben, ich fand bei Herr S die anfänglichen Musterantworten zum kompletten Kapitel am hilfreichsten:D
Weil ich mir immer Sorgen mache, etwas, das nicht in der Frage vorkam, falsch zu verstehen....:eek:
 
Hallo. Weiß jemand wann es in P2 mit Moodle losgeht ? Die P1-ler haben schon ihre erste Aufgabe und P2 ist noch nicht mal freigeschaltet. War das letztes Semester auch so ?
 
öhm, also ich hab dieses semester auch P2 belegt und es ist seit freitag im moodle freigeschaltet.
sind schon 3 aufgaben drin und sogar die ersten antworten:D
 
Hallo,
ich habe jetzt meine Geschichtsmodule alle hinter mich gebracht und muß noch 2 Philo. module absolvieren. Was soll ich euch sagen, ich bin total frustriet, nicht nur von dem Stoff (P2) sondern auch von der Moodle Bearbeitung.......alles soooo anders als bei Frau H. (ein Lob auf diese tolle Frau) - ca. 140 Fragen zeitgerecht in Moodle beantworten, das soll ihr mal jemand nachmache.
Meine Bedenken sind, weiß jemand die Durchfallquote in P1 oder P2, ich frage mich mitlerweile bin ich zu doof? wo sind all die anderen in Moodle? Kapier nur ich so vieles nicht????????
LG Dagmar
 
im letzten semester haben ca. 30 leute lösungen eingestellt - zum anfang des semesters, am ende waren es so 5 bis 9. diskussionen gab es auch nicht viel. das ist vielleicht irgendwie schade, aber dafür investierst du auch weniger zeit ins moodle lesen :D

du schaffst das auf jeden fall !!!! stell deine antworten ein und korrigiere dann. da die beteiligung nicht so hoch ist, ist es einfacher, auch die antworten der anderen zu durchzulesen und sich von dort wertvolle anmerkungen vom betreuer rauszuholen. er kennt schon die tücken dieses studienbriefes (und das sind nicht wenige) und stellt schon heraus, was wichtig ist.

wenn du die moodle aufgaben gemacht hast und diese ordentlich gelernt hast - dann bestehst du die klausur in jedem fall. für letztes semester war das so.

für die kapitel, die nicht thema in moodle sind, such dir eine lerngruppe oder jemanden mit dem du per e-mail exzerpte tauschst und korrigierst, am besten mit terminvorgabe. bei einigen kapiteln sollte man sich aber ehrlich fragen, ob sich die mühe lohnt (z.B. 1.4 in KE1).

am ende wirst du merken, dass sich viele dinge wiederholen. dann hast du das gleiche thema in verschiedenen zusammenhängen gelesen, das hilft. und rein vom stoff her ist es gar nicht so viel zu lernen zum schluss. das rausarbeiten und verstehen und ordnen ist die meiste arbeit.

du bist sicher nicht die einzige, die gerade über P2 flucht. es ist definitiv machbar.
 
Das unterschreibe ich!!
Die Studienbriefe sind wirklich schrecklich und unnötig verkompliziert...
 
oh ich hab mein "Lieblingswort" des Studienbriefes (gibts so einen thread schon? *grübel*) gefunden!

vernünftige Langfrist-Lustkalkulation
 
Vielen Dank für die Antwort. In Geschichte hatte ich immer den Eindruck noch etwas zu verstehen und es hat auch immer gut geklappt. Jetzt werde ich mich hauptsächlich auf die "Altfragen" konzentriere und diese ausarbeiten. Philosophie macht mir jetzt schon keine Spaß mehr, doch diese und dann noch ein weiteres muss ich wohl absolvieren.
Kann mir jemand ein vielleicht besseres Zweitmodul in Philosophie empfehlen?? Mündliche Prüfungen waren bis jetzt mein Favorit. Hat jemand Erfahrung?......oder muß ich doch P1 machen....:O(
 
S

snuernberg

Hallöchen,
nun haben wir es schriftlich vom Prof, wir müssen in diesem Semester noch einen zweiten Kurs lernen :( kann man mutmaßen, welcher das sein könnte?
In P1 hatte im letzten Jahr ja Prof. Keutner die Betreuung im Lehrgebiet übernommen statt Prof. Busche, weil er ein forschungsfreies Semester hatte. Ich hatte mir daraufhin Prof. Keutners Schwerpunkte angesehen, die lagen eindeutig in der Wissenschaftstheorie und der Sprachphilosophie, von daher konnte man erahnen, dass der zweite Kurs WT werden würde, aber wie ist das hier einzuschätzen? Prof. Hoffmann ist ja erst neu hinzugekommen an Stelle von Prof. Röttgers, seine Schwerpunkte liegen ja im deutschen Idealismus, also den Kant-Kurs lernen? Hier hab ich was gefunden zum Lehrgebiet II und Prof. Hoffmann, ob man daraus etwas mutmaßen könnte? http://www.fernuni-hagen.de/philosophie/philos2/forschung/
Was meint ihr dazu?
Schöne Grüße, Stefan.
 
S

snuernberg

ok, ich habs mal überflogen, er forscht ja auch im Bereich Bioethik, könnte natürlich auch die medizinische Ethik werden...
(Herr E. meinte einmal in der Einführungsveranstaltung im letzten Jahr, man solle sich die Schwerpunkte desjenigen Profs ansehen, der die Klausur stellt...)
 
Hallo Stefan,
wo hast Du die Info her?? Wo steht das?? Sprichst Du von P1 oder P2?? Mir ist bekannt das in P2 ein zweiter Kurs Klausurrelevant ist, diese wird aber soviel ich weiß erst 6 Wochen vor Klausurbegin bekannt gegeben (so stehts in Moodle und auf der P2 Seite). Frag doch mal den Modulbetreuer.
LG
Dagmar
 
S

snuernberg

Hallo Dagmar,
ich meine P2. Herr Ellmers sagte es in Moodle (als Antwort auf die Frage von Jennie), er habe die Info von Prof. Hoffmann erhalten. Die Frage kam ja deswegen auf, weil im letzten Sem. ja nur 3563 klausurrelevant war. Das sei aber nur eine Ausnahme gewesen. Eigentlich ist das bei P1 und P2 ja grundsätzlich so, dass es zwei klausurrelevante Kurse gibt, ich weiß, aber wie gesagt, wegen der letzten Klausur gab es Verwirrungen.
Schöne Grüße, Stefan.
 
Mutmaßen kann man vieles. Nur wäre es Zeitverschwendung, einen zweiten Kurs zu exerpieren, der nicht relevant ist. Ich warte da lieber bis es offiziell gemacht wird;)
 
S

snuernberg

ok, komplett durcharbeiten wäre vielleicht ein bisschen viel, aber zumindest reinlesen könnte man ja mal...
 
Hallo. Hat hier von euch jemand den Abschnitt 1.4. Kurseinheit 1 , Einführung in die Prak. Philosophie verstanden oder zumindest eine Idee davon was der Autor damit sagen wollte ? Ich beiß mir daran noch die Zähne aus ! :hmmm:
 
heb dir das für ganz zum schluss auf, wenn du dann noch zeit und lust übrig hast, kannst du es immer noch bearbeiten. ich habe das ding tatsächlich durchgearbeitet und kann dir sagen, dass der aufwand in KEINEM verhältnis zum erkenntnisgewinn steht. dieses kapitel 1.4 ist einfach nur eine unverschämtheit :wut:

falls es wider erwarten eine frage zu diesem kapitel in der klausur gibt, dann ist es eben auch nur EINE frage. und man kann ja wählen.

und falls du es gar nicht lassen kannst ;) : die erste hälfte von Kap 1.4 ist noch halbwegs in ordnung, da kann man noch struktur erkennen. die zweite hälfte würde ich aber lassen, das ist ein zusammengewürfelter haufen von unausgegorenen ideen. da kann sich keiner eine klausurfrage zu ausdenken, das wäre auch einfach nur peinlich.
 
Das klingt ja sehr beruhigend. Ich dachte, ich stehe so wahnsinnig auf dem Schlauch, aber wenn es noch anderen so ergeht muss ich mir ja nicht mehr ganz so viele Sorgen um meine geistige Verfassung machen :) . Aber ich habe insgesamt auch das Gefühl nicht hinterher zu kommen, bin beim exzerpieren nicht mal mit der 2. KE fertig - und dann kommt auch noch ein zweiter Kurs dazu :auweia: . Will Urlaub !!
 
S

snuernberg

nein, du bist bestimmt nicht alleine, ich bin zwar soweit einmal mit dem Kurs durch, aber so wirklich viel hängen geblieben ist noch nicht, ich hoffe, das ändert sich noch, bin schon gespannt, welcher Kurs noch dran kommt. also P1 war da doch wesentlich strukturierter, finde ich.
 
Ich hätte ja am liebsten Ethik als zweiten Kurs. Und irgendwo habe ich auch noch ein wenig Resthoffnung, dass nur ein Kurs klausurrelevant sein wird:D;)
 
S

snuernberg

Machts gut

Hey Leute,

nach meinem nun dritten und letzten kläglichen Versuch, ein Studium zu absolvieren, werde ich nun endgültig aufgeben, nach meiner Antwort zur Ü6 muss ich nun endlich zugeben: Ich bin einfach zu blöd dafür! Vielen Dank für alle netten Kontakte... machts gut und noch viel Erfolg.

Gruß, Stefan.
 
Hey du!

Wieso machst du das? Du hast doch P1 bestanden, oder? Nur weil du die Ü6 "vergeigt" hast, heißt das ja noch lange nicht, dass du auch die Klausur vergeigen wirst. Ich würde an deiner Stelle wenigstens die Klausur mitschreiben und wenn die dann negativ ausfällt, kannst du es dir immer noch überlegen. Auch du kannst das schaffen!

Gruß
Daniel
 
S

snuernberg

Hallo Daniel,
ja, ich hab P1 bestanden, aber nicht nur die Ü6 war scheiße, die anderen Antworten aus P1 und P2 waren auch Mist, ich kann einfach keine Texte verfassen und verstehen auch nicht...
Vielen dank für deine nette Rückmeldung.
Gruß, Stefan.
 
Hey Stefan,

ist doch egal, ob man denkt, dass man etwas kann oder nicht. Man muss es zumindest versuchen. Du bist nicht die Person, die entscheidet ob du etwas kannst oder nicht. Das können andere viel besser einschätzen! Gibt es in deinem Umfeld Menschen, die das selbe über dich denken, wie du? Wenn nicht, dann mach einfach weiter. Ich hab für P1 keine Übungsaufgaben gemacht und hab bestanden und ich hab mich permanent zu dumm dafür gefühlt... irgendwann kam der Moment, an dem ich auch an mich geglaubt hab. Lass dich nicht zu schnell unterkriegen! Hey, Kant oder Aristoteles waren auch nur Menschen. :)

So, vorbei mit Nettigkeiten. Wenn du doch in deiner Meinung gefestigt bist, warum teilst du uns das Ganze mit? Selbstdarstellung oder willst du Mitleid erhaschen? (fühl dich nicht angegriffen, es soll überspitzt sein)
 
Hey Leute,

nach meinem nun dritten und letzten kläglichen Versuch, ein Studium zu absolvieren, werde ich nun endgültig aufgeben, nach meiner Antwort zur Ü6 muss ich nun endlich zugeben: Ich bin einfach zu blöd dafür! Vielen Dank für alle netten Kontakte... machts gut und noch viel Erfolg.

Gruß, Stefan.
Hey Stefan, so schnell solltest Du die Flinte nicht ins Korn werfen - vielleicht ist einfach Philo nicht soooo Dein Ding. Geht mir ähnlich! Ich komme mit allen in KuWi angebotenen Disziplinen klar, Philo geht für mich auch nicht. Deshalb fühle ich mich aber doch nicht gleich als Versager. Vielleicht probierst Du es mal mit einem Modul aus Geschichte oder LitWi - da musst Du doch sowieso ran. Wenn Du dann erstmal wieder den richtigen Zugang gefunden hast, geht später vielleicht auch Philo besser. Ich fände es schade, wenn Du jetzt schon die Brocken hinschmeißt!
 
@stefan
wenn du die negativen bewertungen der ÜA mal kurz (oder länger :D) vergisst,

was bleibt dann übrig bei dir: hat dir irgendwas spaß gemacht am studieren bisher? fandest du es sinnvoll oder irgendwie schön, sich damit beschäftigt zu haben?
ist was hängen geblieben, bei dem du denkst: ja super, dass ich da jetzt was drüber weiß?
 
so, nun ist es passiert:
stefan hat sich vom StuSe und von der FeU abgemeldet. Ich soll euch allen von ihm liebe Grüße und vielen Dank für eure Rückmeldungen ausrichten!
Er hat für sich entschieden, dass er diesen Weg nicht länger gehen will. Das müssen wir dann wohl akzeptieren....:(
 
Wie geht ihr jetzt eigentlich mit dem 2. relevanten Kurs um ? Exzerpiert ihr den auch noch komplett ? Ich hab so lange an dem ersten gesessen, dass ich es zumindest zeitlich gar nicht mehr schaffen würde. Und in moodle wird der Technikkurs angesichts der Nähe zur Klausur auch nicht mehr viel besprochen werden können. Ich glaube bei mir wird es beim durchlesen und hoffen das was hängen bleibt bleiben, schreib im Moment nämlich auch noch in L2 Hausarbeit :aergern:. Wie ist es bei euch ?
 
Hi,
ich habe innerlich abgeschlossen und lesen nur noch abends eine halbe bis dreiviertel Stunde. Wenns nicht reicht, pech. Ich lasse mich nicht durch solch schlecht verfassten Kurse fertig machen. Hätte ich je so eine Hausarbeit abgeliefert, wäre ich jetzt schon weg vom Fenster.
Dagmar
 
Hallo Nachtigall,aaalso ich habe den Hauptkurs schon durch und den Technikkurs eigentlich auch. Schreibe grad noch ein paar Lernfassungen, sollte aber in spätestens einer Woche fertig soll, damit ich dann "nur" noch auswendig lerne.Meine HA in P4 habe ich schon vor etwa einem Monat abgegeben, damit ich gar nicht erst in den Stress komme, für die Klausur lernen zu müssen und nebenbei HA zu schreiben:D
 
@Dagmar: stimmt, die Kurse sind teilweise richtig zum gruseln ! @jg: ich hab bei der Planung der HA richtig gepennt, ich wollte eigentlich erst nach der Klausur schreiben-ging anscheinend nicht :(. Jetzt verlier ich natürlich kostbare Lernzeit und seh richtig schwarz für September :auweia:.
 
hey,
wenigsten denkt ihr alle das gleiche wie ich. ich hab schon gezweifelt, dass ich zu doof für P2 bin....
Aber dann bestätigt sich meine meinung, die ich schon zu jg gesagt habe, ich glaube der prof. hatte niemanden zum reden, als er die studienbriefe verfasste und hat deshalb alles aufgeschrieben. und wir haben jetzt den seelsorgesalat....
 
wahrscheinlich ist er mit seinen 173 büchern des literaturverzeichnises in den seminarraum gekommen. als die leute das sahen, sprangen sie auf liefen, so schnell sie konnten, in alle richtungen davon. da dachte der prof.: "gut, wenns keiner hören will, schreib ich´s halt auf!"
 
An alle, die schon mal eine P2-Klausur geschrieben haben:
Wie läuft die Klausur so ab?
Gibt es, wie in P1, vier Fragen zum Hauptkurs, von denen zwei beantwortet werden müssen, und zwei zum zweiten klausurrelevanten Kurs, von denen eine beantwortet werden muss??
 
An alle, die schon mal eine P2-Klausur geschrieben haben:
Wie läuft die Klausur so ab?
Gibt es, wie in P1, vier Fragen zum Hauptkurs, von denen zwei beantwortet werden müssen, und zwei zum zweiten klausurrelevanten Kurs, von denen eine beantwortet werden muss??
So ist das:

Informationen zur Klausur zu Modul P2 am 12. September 2011:

In der Klausur wird Ihnen eine Auswahl von Aufgaben genannt, die Sie zu bearbeiten haben. Im Teil A wählen Sie aus vier Themen zwei aus. Im Teil B wählen sie zusätzlich aus zwei weiteren Themen ein Thema aus. Die zugrundeliegenden Kurse sind 3563 (Einführung in die Praktische Philosophie) und 3366 (Philosophie der Technik).

Komm mir langsam auch zu blöd vor. ... Naja, Vier gewinnt. :)
 
also ich hatte nach ca. 2,5 stunden einfach keine lust mehr weiterzuschreiben. so mitten in der klausur völlig lustlos und demotiviert. das adrenalin reicht offensichtlich nicht so lang.

hinterher ist mir eingefallen, dass das genau meine nachmittägliche "kaffeezeit" war. ich muss mir das nächste mal tatsächlich kaffee mit zur klausur nehmen.

oder es lag am thema: P2 :D
 
also ich hatte nach ca. 2,5 stunden einfach keine lust mehr weiterzuschreiben. so mitten in der klausur völlig lustlos und demotiviert. das adrenalin reicht offensichtlich nicht so lang.

hinterher ist mir eingefallen, dass das genau meine nachmittägliche "kaffeezeit" war. ich muss mir das nächste mal tatsächlich kaffee mit zur klausur nehmen.

oder es lag am thema: P2 :D
das ist ja cool. ich hatte bei der P1 Klausur gar keine Lust anzufangen und hab erstmal eine Stunde Löcher in die Luft gestarrt. Jetzt weiß ich auch, woran es lag...
 
Ich habe mich bei P1 total durchgehetzt, um überhaupt fertig zu werden... Und am Ende hatte ich noch 45 Minuten Zeit... Hab dann aber abgegeben. (Keinen Bock mehr gehabt...:eek:)
 
Hallo zusammen!

Ich fange im WS in Teilzeit an mit B.A. KuWi, FSP Philosophie, erstmal noch im Akademiestudium weil es (noch) an den Zugangsvoraussetzungen fehlt. Bin mal gespannt wie das alles so wird - wenn ich hier so quer lese...naja...entgegen meiner ersten Hoffnung lässt sich wohl P2 nicht parallel mit genüßlichem Rotwein am Abend bewältigen :)

Kurz zu mir: 38 Jahre, allein verantwortlich Erziehender, im Hauptberuf Technischer Vertrieb im IT-Bereich, seßhaft in Würzburg.

Man liest sich...
sagt
Marcus
 
Philosophie lässt sich grade gut mit Wein (oder anderem Alkohol) kombinieren! Nur so versteht man, was die Philosophen überhaupt von sich geben;) Und in der Metaphysik (P1) kannst du so direkt eigene Erfahrungen sammeln...:p

Achja: Herzlich Willkommen bei uns im StuSe und an der FeU!!!
 
Und, falls ja, bitte ich um Angabe der besten Sorte je Thema. Ich habe hier einen Spätburgunder-Arcolon-Cuvée - ist das mehr für die Idealisten geeignet oder sollte ich den eher zu den Sophisten trinken?

P1 lass ich weg. Ich wüsste nicht mit was ich mich betrinken sollte, um mir die Metaphysik zum Freund zu machen. Ich bin ein großer Freund der Ethik und Moralphilosophie...
 
bei FSP philo musst du P1 machen. es gibt ja nur 6 module. spricht aber nichts dagegen, erst P2 und dann P1 zu machen.
 
Habs mir eben nochmal durchgelesen. Stimmt. Shit. Naja. Dann wird das wohl ein tristes Sommerhalbjahr 2012 für mich;
Oh Mann, wenn das jetzt schon anfängt mit dem "falschen" Lesen..
 
So schlimm ist P1 auch nicht! Es ist garantiert strukturierter als P2. Und nach P1 kann es nur noch besser werden:D
 
Hallo,
überlege auch ob ich P2 machen soll. Ist es wirklich so schlimm? Finde das hört sich alles sehr interessant an. Was hatten denn die vergangenen Klausuren für einen Schnitt an Noten?

Viele Grüße Stefanie
 
Hallo Stefanie,

P2 ist an sich nicht schlimm, wenn dir das Thema liegt. ;) Kurz vor der Klausur rumnörgeln und sich für zu dumm zu halten ist auch normal. :) Alles in allem ist es auf jeden Fall machbar und macht, wenn man durchsteigt auch ziemlich viel Spaß. :)

Grüße
Daniel
 
Hallo muellste, ich lerne zurzeit für die P2-Klausur. Keine Sorge, so schlimm ist es nicht, wie es hier rüberkommen mag. Wir jammern und beklagen uns nur gern;) Im Ernst: es ist garantiert machbar!! Und ich denke, es fallen nur die wenigsten durch, wobei ich dazu nichts genaueres weiß und schon gar keine Zahlen habe. Aber lass dich durch unser Gerede bloß nicht entmutigen! Und interessant ist es allemal!!:)
 
Also in der letzten P1 Klausur sind 8 von 97 durchgefallen. Gute 8%. Die Chance zu bestehen ist also sehr groß und: 4 gewinnt. :D

Im Ernst, wenn man diszipliniert bei der Sache bleibt ist es machbar.
 
P2 wirkt verständlicher, aber es ist mMn viel mehr Zeug zum behalten (ok, vieles wiederholt sich dann auch wieder...)
 
Also, ich hatte bei P1 mehr Lernfassungen zu lernen als bei P2... Aber jeder ist anders:D Zum Glück! Es lebe die Individualität!!:D:D
 
Hey an alle dem Wahnsinn nahen P2 Schreiber, erstmal wünsche ich allen viel Glück (und das ist ja schließlich das höchste Gut !!) für Montag !! Dann nochmal eine Frage die Anspruchsreduzierung betreffend :D. Wie intensiv habt ihr euch denn auf KE 3, Kapitel 7 "Globale Ökonomie" vorbereitet ? Nachdem bei Moodle auch keiner eine richtige Punktlandung bei der Frage erzielt hat, fühl ich mich noch unsicherer was das Kapitel angeht. Wie sieht es da bei euch aus ? Liebe Grüße
 
hey,
Danke Dir natürlich auch.
Ich bereite das Kapitel mit dem gleichen Aufwand vor, wie die anderen Kapitel auch. Vielleicht kann einfach nur verschiedene Auffassungen zu dem Thema haben, die bei jedem Schreiber zwangsläufig mit einfließen. Werde meine korrigierte Aufgabe nochmal mit dem Studienbrief vergleichen, aber sonst nichts weiter unternehmen.

LG
 
auch dir viel Glück und allen anderen auch. tja, die Aufgabe 10 ist so eine Sache, ich hab meine Antwort überarbeitet und nochmal ein bisschen umgeschrieben, ob das jetzt besser ist, weiß ich natürlich nicht, leider gab es ja keine Musterlösungen, woran man sich orientieren könnte, von daher bin ich bzgl. P2-Klausur ohnehin etwas unruhiger als bei P1. Ansonsten werde ich es aber auch dabei belassen und die Aufgaben nochmals durchlesen und meine Zusammenfassung, mehr nicht, entweder reicht es oder eben nicht, richtig beeinflussen kann ich es ohnehin nicht.
LG :)
 
ich meine mich zu erinnern, dass zumindest im letzten semester
die übungsaufgaben, die kurz vor schluss noch eingestellt wurden irgendwie ähnlichkeiten mit den klausuraufgaben aufwiesen.
 
Top