Niveau des Kurses 01141 verglichen mit folgenden Kursen

Hallo zusammen,
ich habe eine Frage an die Studenten, die schon mehrere Module im Mathestudium absolviert haben. Und zwar, wie ist die Schwierigkeiten des Kurse "Mathematische Grundlagen" einzuschätzen? Kann man sagen, dass folgende Kurse auch machbar sind, wenn man 01141 geschafft hat (natürlich vorausgesetzt man bringt ähnlich viel Zeit und Energie auf), oder steigt das Niveau bei Modulen wie Lineare Algebra und Analysis noch einmal deutlich an?

Nachdem ich begonnen habe mich mit dem Stoff zu beschäftigen und die Durchfallquote der letzten Klausur gesehen habe, bekomme ich langsam enormen Respekt vor dem Studium und frage mich, ob es für mich Sinn macht, mich durch 01141 zu kämpfen, wenn anschließend noch ganz andere Brocken warten.
 

krid

Moderator
Es ist noch frustrierender: wenn Du Dich durch den Kurs durchgearbeitet hast und den in einem Jahr nochmal durchschaust, wirst Du denken: "Ja und? Was war da jetzt so schwer dran?" ;)

Ich habe 1141 jetzt nicht bearbeitet, weil ich noch die getrennten Analysis-1- und LinA-Kurse machen musste. Der Schwierigkeitsgrad steigt noch etwas an, aber das ist nicht unlösbar, weil man ja in den Grundlagenkursen dafür fit gemacht wird. Insofern: ja, diese Kurse sind machbar.

Mathe hat ein gewisses Frustpotential, aber wenn leicht wär', könnt's ja jeder :D
 
Top