Pivotisieren

#1
Hallo,

ich habe eine Frage zu dem gausschen Eliminationsverfahren durch Pivotisieren.

Ich beziehe mich auf "Mathe für WiWi's I" Kurseinheit 2 LA II

Dort gibt es im Kapitel 5.6. ein Beispiel.

Die einzelnen aufgeführten Schritte sind soweit klar bis auf den 2. Pivotschritt.

Das Zwischenergebnis lautet:

1 4 3 1
0 -3 -2 2
0 -7 -5 4

So nun wird (-3) in der zweiten Spalte Pivotelement. Auch das ist klar.

Aber wie berechne ich dann Zeile 1 nach der Kreisregel??????

Die Ergebnisse der ersten Zeile

1 0 1/3??? 11/3???

sind mir nicht transparent.

Wie kommt man darauf???

Vielleicht kann mir jemand den entscheidenen Tipp geben.

Gruß

Ch.
 
#2
Selbst gefunden!

Hallo,

ich habs nunmehr selbst gefunden. Irgendwie habe ich scheinbar vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr gesehen.

Natürlich muss man die Zeile mit dem Pivotelement an die erste Zeile verschieben und dann die Kreisregel auf die nach Errechnung von Pivotzeile und Pivotspalte übrig gebliebenen Elemente anwenden.

;)
 
#3
Ok...ich hoffe das liest jemand der mir weiterhelfen kann!!!
Und zwar: Komme mit dem 1.Schritt klar!
Kurseinheit 2 Seite 24 bin ich nun...und ich verstehe nicht wie man jetzt die 4 in der letzten Zeile wegbekommen soll!
die haben dafür -2/3 errechnet!Aber wie???!!!Hillffeee
 
#4
Ja danke!Das ist soweit klar!
Aber: Was mache ich mit dem letzten Schritt???
Ich habe jetzt die 1. und 2. Spalte ausgefüllt mit den 1 und 0!
Es fehlt mir ja jetzt noch eine Spalte-.....
Wie mache ich das?Ist -5 mein Pivotelement?Und wie sieht dann meine Rechnung aus?
 
#7
Die einzenlen Schritte lauten wieder:


Lerne diese fünf Schritte und den Wortlaut der Kreisregel, dann solltest Du es eigentlich schaffen. Hier gilt auch immer wieder die Übungsaufgaben rechnen, damit man die Sicherheit bekommt.
Alles klar?
Ok,vielen Dank!!!!Ich hab mir mal deine Schritte jetzt ausgedruckt und bekomme es jetzt hin!Bedarf noch ein bissel Übung,....aber dank deine fantastischen Erklärung gehts!!!:D
Danke!
 
Antworten
1
Aufrufe
475
Luke87
Top