• 9/2021: Zugriff auf mehrere 100 PDFs fürs Lernen zur Klausurvorbereitung ! Du möchtest über dein Studium diskutieren, aber möchtest selbst über deine Privatsphäre bestimmen? Hier kannst du dich unter einem Nicknamen anmelden. Mehr als 40.000 Kommilitonen haben mehrere tausend Dokumente erstellt: Zusammenfassungen, Klausurlösungen und mehr in PDF, Word und Powerpoint. "Internet-Plattformen, wie etwa Studienservice.de, eine private Seite von und für Fernstudenten der FernUni Hagen, ersetzen den Smalltalk in der Mensa" Handelsblatt Karriere

Praktikum und Vollzeit-Job - geht das?

  • Ersteller Sayuri
  • Erstellt am
ich würde gern nächstes Jahr Psychologie an der Fernuni studieren, doch was mir Kopfzerbrechen bereitet ist das zu leistende Praktikum.
Ich arbeite Vollzeit als Erzieherin in einer KiTa und weiß gar nicht wo, wie und wann ich da ein Praktikum unterbringen soll. Meinen Job kann und will ich dafür auf keinen Fall weder aufgeben noch riskieren, Urlaub ist an die Schließtage der KiTa gebunden.
Kann ich beides evtl. verbinden? Elternberatung oder so? Oder braucht man quasi einen Psychologen als Praxisanleitung?

Wäre schade wenn mein Ziel, also das Studium, schon nach so kurzer Zeit in unerreichbare Ferne rückt! Habt ihr Ideen?
 
Sayuri,

soweit ich in den Vorschriften der Fakultät gelesen habe, machst Du das Praktikum erst dann, wenn Du 55 ECTS-Punkte zusammen hast. Da hast Du schon einige Module geschafft. Also hast Du Zeit, Dir etwas zu organisieren und in aller Ruhe zu überlegen. Das Praktikum, soweit ich weiß, kann auch gestückelt abgeleistet werden. Rede einfach einmal mit der Studienberatung oder noch besser mit derjenigen/demjenigen, die/der verantwortlich ist für die Anerkennung von Praktika. Die können bestimmt sagen, was und wie die anderen das gemacht haben und ob ein stückchenweises Ableisten im Urlaub oder an den Wochenenden möglich ist.

Für mich steht das Problem anders, aber noch habe ich M1 und M2 bis zur Lösung abzuleisten und ich muss mich erst einmal einschreiben. Und bis dahin fällt mir etwas ein, denn Psychologie ist ein sehr weites Feld, auch für Praktika. Und wenn Du bei der Betreuung in einer Kinder- und Jugendpsychiatrie hilfst.

Vielleicht ist ja auch in Deiner KiTa etwas möglich. Oft machen die Erzieherinnen dort Trainings für soziales Verhalten etc. Du weißt besser, was ich meine. Das ist doch auch Psychologie.

Mit der Zeit werden Dir die Ideen kommen, da bin ich mir sicher.

Viele Grüße

Cataline
 
Das gleiche frage ich mich auch. Ich arbeite Vollzeit als Buchhändlerin, wollte aber früher schon Psychologie studieren. Hat leider nicht geklappt, aber das Fernstudium wäre perfekt. Ich kann meinen Job dafür auch nicht aufgeben und möchte ich auch nicht.
Wie das mit dem Praktikum klappen soll, weiß ich auch nicht. Im Buchhandel kann ich da schlecht was machen....zumindest hätte ich keine Idee.
 
Oben