Probleme mit einem Integral

W

Wallera

<TABLE class=forumline cellSpacing=1 cellPadding=4 width="100%" border=0><TBODY><TR><TD class=row1 vAlign=top colSpan=3>Ich habe ein Problem beim Lösen des folgenden Integrals:


t^4*INT (1-t)^4/(1+t^2) d(t)

Die Integrationsgrenzen sind : untere Grenze 0 und obere Grenze 1

Ich habe es mit einer partieller Integration versucht und erhalöte das Ergebnis 0. Aber ich glaube, das das Ergebnis falsch ist.

Kann mir jemand weiterhelfen ?

P.S. INT soll Integral bedeuten :?:
</TD></TR><TR><TD class=row1 vAlign=bottom width="78%" colSpan=3 height=28><TABLE height=18 cellSpacing=0 cellPadding=0 border=0><TBODY><TR><TD vAlign=center noWrap>
</TD><TD></TD><TD vAlign=top noWrap><SCRIPT language=JavaScript type=text/javascript><!-- if ( navigator.userAgent.toLowerCase().indexOf('mozilla') != -1 && navigator.userAgent.indexOf('5.') == -1 && navigator.userAgent.indexOf('6.') == -1 ) document.write(''); else document.write('


'); //--></SCRIPT>



<NOSCRIPT></NOSCRIPT>
</TD></TR></TBODY></TABLE></TD></TR></TBODY></TABLE>
 
S

SteveMuetterchen

Hallo, mein Gott wo hast Du das denn her? Also ich schreib mir das jetzt mal ab und versuche es auszurechnen, melde mich montag nochmal. Ich gebe mein bestes...
Gruss Michaela
 
S

SteveMuetterchen

Also irgenwie versteh ich hier was nicht, steht jetzt vor dem Gesamtterm ein Integralzeichen und drin nochmal INT? Wo finde ich das Original oder kannst Du es vielleicht einscannen und an meine email senden? mrksbu@aol.com
 
H

HeldderStunde

hallo

Ja, der Term ist absolut undeutlich geschrieben.

Sollte er lauten :


INT (t^4 * (((1-t)^4)/(1+t^2))) dt, 0,1

dann erhält man


22/7 - PI ... lustiges Ergebnis.

Dezimal ist das rund 0.0012645.

In Zukunft vielleicht einfach das Integral als Datei hier anhängen.


MfG
 
W

Wallera

Probleme mit Integral

Hallo,

Nach langen probieren bin ich auf die Lösung gekommen, und diese ist in der Tat 22/7 - Pi.

Ich versuche das nächste mal das Integral deutlicher zu schreiben, aber auf die Schnelle hatte ich es bloß so rein gehackt. Sorry !!
 
H

HeldderStunde

:):)

Warum solange rumprobiert?

Man muß doch nur halbwegs vernünftig rechnen können und löst den Bruch einfach auf, multipliziert dann noch das t^4 herein und hat einfach nur 6 simple Terme zu integrieren.

Länger als 10 Minuten braucht man eigentlich nicht dafür.
Man muß nur überblicken, daß weder partielle Integration noch lineare Substitution sein müssen.

Der Integrand soll nur im ersten Moment den Studenten erschrecken.
 
Antworten
1
Aufrufe
501
Luke87
Top