• 9/2021: Zugriff auf mehrere 100 PDFs fürs Lernen zur Klausurvorbereitung ! Du möchtest über dein Studium diskutieren, aber möchtest selbst über deine Privatsphäre bestimmen? Hier kannst du dich unter einem Nicknamen anmelden. Mehr als 40.000 Kommilitonen haben mehrere tausend Dokumente erstellt: Zusammenfassungen, Klausurlösungen und mehr in PDF, Word und Powerpoint. "Internet-Plattformen, wie etwa Studienservice.de, eine private Seite von und für Fernstudenten der FernUni Hagen, ersetzen den Smalltalk in der Mensa" Handelsblatt Karriere

Psychologie oder Bildungswissenschaften

  • Ersteller Tsas
  • Erstellt am
bg_bearbeiten_button.png

Psychologie oder Bildungswissenschaften

Hallo Leute, ich möchte mich im Juni für das kommende Wintersemester einschreiben und
bin mir aber noch nicht sicher ob ich Psychologie oder Bildungswissenschaften belegen soll.

Zu meiner Person:Anfang 30, arbeite in der Kleinkindbetreuung in Österreich und möchte meinem Berufsfeld treu bleiben und mir eine Zusatzqualifikation erarbeiten, dass ich eine Kleinkindbetreuungseinrichtung mal leiten kann.Wie sind eure Erfahrungen bei den Studiengängen und was würdet ihr mir für ein Studium in meinem Berufsfeld empfehlen ???
 
mir geht es genauso. Auch ich schwanke noch zwischen den beiden. Allerdings bin ich schon über 50 und arbeite als Dozentin in der Erwachsenenbildung und in der Kinderlernwelt. Ich denke, dass Bildungswissenschaften eher in das Berufsfeld passt, Psychologie aber auch hochinteressant ist. Wenn ich noch jünger wäre, würde ich wohl beides machen. Das einzige, was mir Sorgen macht ist Statistik usw., da ich in Mathe nicht wirklich gut war.

Liebe Grüße,

Kerstin!
 
Oben