• 9/2021: Zugriff auf mehrere 100 PDFs fürs Lernen zur Klausurvorbereitung ! Du möchtest über dein Studium diskutieren, aber möchtest selbst über deine Privatsphäre bestimmen? Hier kannst du dich unter einem Nicknamen anmelden. Mehr als 40.000 Kommilitonen haben mehrere tausend Dokumente erstellt: Zusammenfassungen, Klausurlösungen und mehr in PDF, Word und Powerpoint. "Internet-Plattformen, wie etwa Studienservice.de, eine private Seite von und für Fernstudenten der FernUni Hagen, ersetzen den Smalltalk in der Mensa" Handelsblatt Karriere

Relevanz des Themas der Abschlussarbeit

Ich hab mal eine allgemeine Frage und würde gerne ein paar Meinungen/Erfahrungen dazu hören:
Ich habe in meinem Hauptstudium (Bachelor WiWi) den Schwerpunkt auf Marketing und Personal gelegt, habe beim Lehrstuhl Weibler, also Personalführung, mein Seminar gemacht und überlege jetzt wo ich mich zur Abschlussarbeit bewerbe.
Natürlich möchte ich gerne wieder zum Lehrstuhl Weibler, ich weiß aber auch, dass der ziemlich überfüllt ist, meine Chancen einen Platz zu bekommen fürs SS also nicht so gut stehen.
Wie wichtig erachtet ihr es, dass das Thema/der Lehrstuhl der Abschlussarbeit in den Studienschwerpunkt passt? Sollte ich mich auch bei anderen Lehrstühlen bewerben? Wie relevant ist das für spätere Bewerbungen im Personalerbereich, wenn ich meine Abschlussarbeit an einem anderen Lehrstuhl schreibe?

Danke für Eure Meinung!
V
 
Wie relevant es später bei der Jobsuche ist, ist schwierig zu beantworten. Das kommt wahrscheinlich immer auf die Personaler an, die sich deine Unterlagen ansehen. Ich arbeite derzeit im Personalbereich und kann nur sagen, dass dort eigentlich nicht so großen Wert auf die Themen der Abschlussarbeiten gelegt wird.

Bei deinen Überlegungen solltest du aber auch beachten, dass ein bestandenes Seminar bei den meisten Lehrstühlen Voraussetzung für eine Abschlussarbeit ist. D. h. dass ein Lehrstuhl dich wahrscheinlich nur berücksichtigen kann, wenn er noch Betreuungsplätze für Abschlussarbeiten frei hat.
 
So wie ich es mitbekommen habe, gehört der Lehrstuhl Weibler NICHT zu den überfülltesten.
Es gibt zwar wohl Überhänge, aber bei weitem nicht so viele wie bei Controlling, Marketing oder Finanzwirtschaft.

Ganz abgesehen davon könnte es auch an anderen Lehrstuühlen als bei Weibler möglich sein, etwas zu Personal zu machen z.B. bei Scherm oder Littkemann.

Aber wie Conny schon sagte. Im Regelfall wird ein Seminar am Lehrstuhl vorausgesetzt.
 
danke für Eure Hilfe. Ich habe inzwischen mit dem Prüfungsamt gesprochen, mein Seminar ist quasi bestanden und mir wurde gesagt, dass meine Chancen auf einen Platz für die Abschlussarbeit eigentlich ganz gut stehen, daher denke ich jetzt mal positiv und gehe davon aus einen zu bekommen
 
Hallo,
danke für Eure Hilfe. Ich habe inzwischen mit dem Prüfungsamt gesprochen, mein Seminar ist quasi bestanden und mir wurde gesagt, dass meine Chancen auf einen Platz für die Abschlussarbeit eigentlich ganz gut stehen, daher denke ich jetzt mal positiv und gehe davon aus einen zu bekommen :)

LG
hast du schon alle klausuren und das seminar abgeschlossen? würde mich interessieren,weil mir nur noch eine klausur fehlt und die abschlussarbeit und ich gerne meine chancen ausloten würde . meine präferenzliste sieht folgendermaßen aus:
1. Univ.-Prof. Dr. Joachim Grosser.
2. Univ.-Prof. Dr. Alfred Endres.
3. Univ.-Prof. Dr. Thomas Eichner.
4. Univ.-Prof. Dr. Helmut Wagner.

seminar bei prof. grosser
 
hast du schon alle klausuren und das seminar abgeschlossen? würde mich interessieren,weil mir nur noch eine klausur fehlt und die abschlussarbeit und ich gerne meine chancen ausloten würde . meine präferenzliste sieht folgendermaßen aus:
1. Univ.-Prof. Dr. Joachim Grosser.
2. Univ.-Prof. Dr. Alfred Endres.
3. Univ.-Prof. Dr. Thomas Eichner.
4. Univ.-Prof. Dr. Helmut Wagner.

seminar bei prof. grosser

Wissen tue ich es nicht, aber so wie ich gehört habe, sind die Chancen bei den VWL-Lehrstühlen sehr gut.
Meine aber einmal gehört zu haben, dass man nur 2 Präferenzen angeben kann bei der Abschlussarbeit. Weiß es leider nicht mehr selber, obwohl meine Anmeldung zur Abschlussarbeit auch noch nicht sooo lange her ist.
 
falls ich ne arbeit bekomme, weiß ich das laut prof. grosser mitte februar. das problem ist nur, dass auch der lehrstuhl inzwischen sehr beliebt ist. wundert mich nicht. bisher waren die seminare an zwei tagen am wochenende, für das SS13 sind es jetzt schon an allen terminen 3 tage. ich finde verhaltensökonomie wird viel zu wenig beachtung geschenkt. falls es da nicht klappt hoffe ich auf prof endres, denn dort gibts auch das thema "behavioral finance". hätte nie gedacht, dass das so interessant ist.
 
thomasd22,

das Thema behavioral finance gibt es auch am Lehrstuhl von Prof. Baule, Bank- und Finanzwirtschaft (BWL)

Gruß
 
hab ich gelesen, aber ich glaub das porblem an der sache ist, dass ich das seminar an einem vwl lehrstuhl gemacht haben. normalerweise nehmen bwl lehrstühle auch nur bwler. ich guck aber mal. die frist läuft ja erst heut nacht ab;)
war das aber nicht ein seminarthema?? oder ist das egal??
 
Hallo thomasd22,

das Thema behavioral finance gibt es auch am Lehrstuhl von Prof. Baule, Bank- und Finanzwirtschaft (BWL)

Gruß
ja hab dazu was vom lehrstuhl gefunden: zitat aus dem merkblatt:
"darüber hinaus gilt als Kriterium am
Lehrstuhl für Bank- und Finanzwirtschaft, dass mindestens ein Wahlpflichtmodul am
Lehrstuhl erfolgreich absolviert wurde sowie eine Seminararbeit zu einem fachlich
einschlägigen Thema angefertigt wurde oder im aktuellen Semester angefertigt wird. Fachlich
einschlägig sind grundsätzlich alle Seminare an unserem Lehrstuhl, daneben auch Seminare
in benachbarten Gebieten (z. B. Investitionstheorie, Finanzcontrolling etc.)."

ich hab das seminar am lehrstuhl für wirtschaftspolitik gemacht, daher wird das eher schwierig ;) ich versuchs erst besser gar nicht, sonst werfe ich mir noch selbst mit meiner wahl steine in den weg. hab am vwl lehrstuhl das seminar gemacht und hab mich deshalb auch nur an vwl lehrstühlen für die ba beworben.
 
ist schon irgendwie merkwürdig : ich schreib in 4 wochen fiwi vertiefung und hab somit alle module des lehrstuhls abgeschlossen,aber trotzdem muss die seminararbeit aus dem bereich sein. ich glaub die 3 module vermitteln mehr wissen als eine seminararbeit
 
am liebsten würde ich bei Prof. Grosser schreiben. einfach eine super betreuung, super interessante themen, was will man mehr.
 
hast du schon alle klausuren und das seminar abgeschlossen? würde mich interessieren,weil mir nur noch eine klausur fehlt und die abschlussarbeit und ich gerne meine chancen ausloten würde . meine präferenzliste sieht folgendermaßen aus:
1. Univ.-Prof. Dr. Joachim Grosser.
2. Univ.-Prof. Dr. Alfred Endres.
3. Univ.-Prof. Dr. Thomas Eichner.
4. Univ.-Prof. Dr. Helmut Wagner.

seminar bei prof. grosser

Also mir fehlt nach diesem Semester noch eine Klausur und halt die BA. Glaubt man dem Prüfungsamt sehen die Chancen dann gut. Mehr kann ich leider auch nicht sagen....
 

Themen im Forum

Oben