Rückmeldung zum SS 05

J

Jake van Pit

Rückmeldung zum SS05

Hallo Studis,

ich habe da mal eine Frage zur Rückmeldung. Ehrlich gesagt mache ich mir Sorgen, dass ich meine Klausuren nicht alle bestehe :(. Nun sind die Klausuren ja erst ab Februar bis ca. April zu schreiben. Die Rückmeldung ist aber bis Ende Januar abzugeben. Muss ich die Kurse, in denen ich wohl nicht die Klausur schaffe in der Rückmeldung bereits als Wiederholer belegen? Was ist, wenn ich die Klausur dann doch schaffe? In den tollen Belegungsunterlagen steht irgendwie nichts zu diesem Thema drin...:confused:

Wäre Euch echt dankbar, wenn mir Anfänger jemand helfen könnte.:)

Jake
 
Hallo Jake,

Du kannst die Kurse, in denen Du eine Klausur schreibst und unsicher bist, ohne
Nachteile als Wiederholer belegen. Du erhältst nicht den Kurs sondern nur die EAs/SAs zum Üben
nochmal.
Ich würde das auf jeden Fall direkt bei der Rückmeldung und damit kostenlos :jagenauso tun.
Du kannst auch auf die Klausurergebnisse warten, dann kostet die Nachbelegung aber teures Geld :aergern: .

Wenn Du die Klausur bestehst ;) , hast Du halt etwas Papier zuviel erhalten :D .
Bist Du sicher eine Klausur zu bestehen, oder handelt es sich um Statistik
(jedes Semester dieselben EAs/SAs :mad: ), dann denk an die Umwelt :) .
Papierverschwendung und so ...

Joachim
 
Wieso stimmen den die EAs aus dem letzten Semester mit denen in diesem überein ?
Dann kann doch einer die aus dem letzten hier posten und wer meint es net schaffen zu können, sich diese hier ziehen !
Hm ... wäre ja wohl eine recht gute Sache für viele ! *gg
 
Mich interessiert noch eins::( die Rückmeldung für BoL muss schon bis zum 17.Januar abgegeben werden.
Den nächsten Satz EA´s (3 Stk.) gibt man aber bis 06.01. ab (und auch wenn ich´s doch vor Weihnachten schaffe, dürfte das keine terminlichen Auswirkungen haben). Die letzte EA (Lotse) hat Termin 25.01. Die 1. EA ging in die Hosen - weitere EA´s habe ich noch nicht wieder.
Ich weiß ja gar nicht, ob ich die Klausur-Zulassungen (außer BWL, die ist o.k.) schaffe:confused:
Soll ich mich da gleich als W rückmelden:hmmm:

Kann mir Frischling jemand helfen??

LG
Georgia
 
D

Daria

Hi Georgia!

Also... wenn Du Dir wirklich nicht sicher bist, ob Du die Klausurzulassung bekommst oder die Klausur bestehst, dann sparst Du eventuell Geld, wenn Du Dich gleich als Wiederholer anmeldest, da wiederholen ja kostenfrei ist, solange sich die Unterlagen nicht verändert haben. Und eine Nachbelegung kostet - kann Dir aber leider ausm Stehgreif nicht sagen wie viel...

Solltest Du also die Klausurzulassung erhalten haben und auch die Klausur bestanden haben, dann bekommst Du einfach mehr Papier zugesandt als nötig ;)

LG
Daria :winke:
 
J

jbas3105

Hallo,

eine Nachbelegung kostet 15 €, wenn ich mich richtig erinnere. Ich habe ein weiteres Fach zusätzlich (im Nachhinein) belegt.

Aber gehe doch positiv an die Sache ran: natürlich bestehst du. :dafuer:
Ich z.B. lerne besser unter Druck, sprich - ich würde mich nicht als Wiederholer eintragen, sondern den Ehrgeiz entwickeln, bestehen zu wollen.
Wenn ich mich als Wiederholer aber schon eingetragen hätte - für mich hätte das so die innere Signalwirkung, dass ich das Fach lasse / schiebe ... und das würde meine Motivation schon beeinträchtigen.

Wenn alle Stricke reißen sollten - naja, 15 € sind ja auch nicht die Welt.

Grüßle aus BaWü
Jutta
 
D

Daria

Ich glaube ne online-Nachbelegung kostet sogar nur 5 €. Würde ich jetzt aber nicht beschwören! Weiß nur, daß es günstiger ist als per Post :)


LG
Daria :winke:
 
Danke!

Wenn das nicht so die Welt kostet - und bei BoL auch möglich ist:confused: - nehme ich die Nachbelegung.
Das ist wirklich psycholgisch günstiger;)

Liebe Grüße
Georgia
 
Kursbelegung

Ich hab mal eine (naja, mehrere ) Frage(n) bezgl. der Kurszusammenstellung/Rückmeldung/Klausuren etc.
Ich bin im ersten Semester und bin komplett damit überfordert was ich fürs SS 05 belegen soll :(
Kann mir vielleicht jemand hilfreiche tipps geben? :hilfe:
(hab Mathe I -was ich wohl wiederholen muss...
Buchhaltung und Jahresabschluss und edv/idv belegt -Erstsemesterpaket)

Für eine Klausur kann man sich doch erst anmelden, wenn man die nötigen EA`s bestanden hat, oder? :confused:


Sind ziemlich blöde Fragen, ich weiß - ist mein erstes Studium, ich hoffe, das entschuldigt das ganze ein bischen :peinlich:
 
D

Daria

Hi Paula!

Erstmal - es gibt keine doofen Fragen! Was glaubst Du, was ich den Leuten im ersten Semester Löcher in den Bauch gefragt habe ;)

Zur Belegung im nächsten Semester... seh ich das richtig, daß Du in VZ studierst? Ich glaub in TZ war das Erstsemesterpaket nur BWL I und EDV... War mir aber in den ersten Semestern auch nicht so sicher mit der Belegung und hab mich auch im 2. Semester an die Belegvorschläge der FU gehalten und bin damit eigentlich auch recht gut gefahren...

Und für die Klausur kannst Du Dich auch schon anmelden, wenn Du noch nicht die nötigen EAs bestanden hast - soweit ich weiß... In einigen Fächern bekommst Du die Klausurzulassung sonst so spät, daß Du Dich fast schon nicht mehr für Klausuren anmelden kannst, wenn Du sie dann hast. Wichtig ist nur, daß Du die Klausur erst schreibst, wenn Du die Klausurzulassung hast - sonst wird Dir die Note im nachhinein wieder aberkannt. Und abmelden von der Klausur kannst Du Dich ja ohne Begründung immernoch bis eine Woche vor dem Klausurtermin :)
Hope this helps

LG
Daria :winke:
 
N

Norman0815

Ich bin auch der Meinung, dass man die Kurse wie vorgegeben belegen soll, außer man will schneller fertig werden. Aber Teilzeitstudium mit 20 SWS ist schon kaum machbar.
Wenn man unsicher ist würde ich aber eher einen Kurs mehr belegen, da die Nachmeldung 15 Euro kostet und ein Wiederholungskurs nichts kostet.
 
VIELEN DANK!!!!!
Dann werd ich mich mal im Info-Heft weiter schlau machen.
Werde dann aber sicher nochmal einige Fragen stellen müssen :eek:
 
N

Norman0815

Seite 102 und 103 in der Broschüre Anleitungen Sommersemester 2005 helfen sicherlich weiter.
Die unterlagennummer leutet:001 893 114 00001 - 06 - R2
 
Die nachbelegung kostet 5 euro, und zwar unabhängig davon wieviele änderungen man vornimmt. Sprich nicht pro kurs, sondern als bearbeitungspauschale...
 
D

Daria

Zitat von Cosmicgod:
Die nachbelegung kostet 5 euro, und zwar unabhängig davon wieviele änderungen man vornimmt. Sprich nicht pro kurs, sondern als bearbeitungspauschale...
Die Nachbelegung kostet nur dann 5 €, wenn man sie online mit deren Formular beantragt. Per Post - oder auch schon per Email oder Telefon berechnet das Studiensekretariat 15 €!

LG
Daria :winke:
 
Belegung SS05

Ich weiß ja nicht, ob dieser Thread (weil schon so alt) überhaupt noch gelesen wird :(, aber ich hätte gern auch eine Empfehlung für das SS 05:
Studiere ReWi und habe die Kurse 55100 u. 55101 in TZ belegt. Möchte nun nach Vollzeit wechseln. Gibt es ähnlich dem Erstsemesterpaket auch eine Empfehlung für das 2. Semester?
Vielen vielen Dank für Eure Hilfe.
 
D

Daria

Hi Steffi!

Im BWL-Studium gibt es diese Belegempfehlungen für das gesamte Grundstudium. Also vermute ich, daß es in Rewi nicht anders sein wird. Stehen die nicht auch in dem dicken weißen Heft (ich glaube mit rosa Streifen oder so vorne drauf) drin, das wir zur Neubelegung geschickt bekommen haben?

Guck da mal rein...

Mehr kann ich Dir leider gerade nicht weiterhelfen. Sitze noch bei der Arbeit :rolleyes:
 
Zitat von SteffiM:
Ich weiß ja nicht, ob dieser Thread (weil schon so alt) überhaupt noch gelesen wird :(, aber ich hätte gern auch eine Empfehlung für das SS 05:
Studiere ReWi und habe die Kurse 55100 u. 55101 in TZ belegt. Möchte nun nach Vollzeit wechseln. Gibt es ähnlich dem Erstsemesterpaket auch eine Empfehlung für das 2. Semester?
Vielen vielen Dank für Eure Hilfe.
Hallo SteffiM!

Für den BoL gibt es in dem Sinne wie in Jura keine Belegempfehlungen, ausser dass Du einfach immer die nächsten zwei Module belegen kannst. Ich hatte nach 55100 und 55101 einfach BWL I und BGB II belegt und das scheint mir auch ganz sinnvoll. Arbeitsrecht vor BGB II zu machen, ist nicht ratsam, so dass Du mit der Aufteilung eigentlich ganz gut hinkommen solltest.:cool-s:

Viele Grüße

SaM
 
Erstmal danke Euch beiden.
Aber reichen die 2 Module auch für Vollzeit aus? Oder sollte man dann nicht doch lieber noch etwas dazu nehmen? Wodurch würde sich denn sonst mein 2. Semester VZ von meinem 1. Semester TZ unterscheiden, wenn ich beide Male nur 2 Module hätte?
 
Hallo SteffiM,

schau mal in das dicke Heft "Anleitung zur Belegung Studienjahr 2004/2005" auf Seite 102 nach, da gibt´s ´ne Tabelle mit Belegungsempfehlungen.
Ich hatte mich dieses Semester daran gehalten und in VZ M1-M3 belegt (hat mir gereicht bei insgesamt 5 Wochen krank:( ).
M3 (BWLI) müsstest Du Dir noch mit ´rüberziehen ins nächste Semester, ist aber nicht gar so schlimm, wenn Du schon mal ein bißchen in Buchhaltung / Jahresabschluß ´reingerochen hast (bei Buchhaltung rechnet man sich allerdings manchmal zum Christkind:rolleyes: ), aber da BWL I bis III im Laufe des Studiums gemacht werden muss.....lieber nicht zu sehr zusammenschieben.
Ansonsten wären lt. o.g. Tabelle noch in VZ nächstes Semester M4 / BglRechtII, M5/Dt. & Europarecht und M6 / Arbeitsvertragsrecht angeführt.
Kurs-Nr´n: BWL I - 00046 (Buchhltg.), 00029 (Jahresabschl.), 00034 (*s.u*)
BWLII - 00091
bglRII - 55103
D/E VerfR - 55104


*00034 = Grundzüge der betrieblichen Steuerlehre*

Vielleicht hilft´s
:daumen: Georgia
 
Hallo SamandMax,

wieso meinst Du, dass es nicht sinnvoll ist Arbeitsrecht vor BGB II zu machen?
Mir reichen BGB II und BWL I ja leider nicht aus in Vollzeit. Deshalb würde ich dann lieber Arbeitsrecht als Deutsches u. Europ. Verfassungsrecht dazunehmen. Hast Du schlechte Erfahrungen gemacht oder irgendwo etwas gelesen? Denn eigentlich sollen doch die einzelnen Module unabhängig voneinander belegbar sein.

Hallo Georgia,

danke, aber meine Anleitung für WS 2004/2005 lässt sich momentan leider nicht auffinden... :ka: Finde nur die neue, 2005. Und da steht nichts drin.
 
Hallo SteffiM!

Nachdem Du nur zwei Module belegt hattest, dachte ich dass Du im nächsten Semester auch nur zwei Module machen möchtest. Für einen Vollzeitstudiengang sind dann schon drei Module belegbar, da hast Du recht.

Ich denke man sollte Arbeitsrecht nicht VOR BGB II belegen, gleichzeitig wäre noch vorstellbar, danach sowieso. Der Grund liegt einfach daran, dass ins Arbeitsrecht viele Punkte aus dem Schuldrecht einfliessen und es daher einfach geschickt ist, die genannte Reihenfolge einzuhalten.

Schlechte Erfahrungen hatte ich damit keine, weil ich bisher (bin im 3. Semster in TZ) immer die nächsten zwei Module belegt habe.

Unabhängig belegbar sind sie schon, aber ob es halt immer sinnvoll ist, ist eine andere Frage. Es wäre daher ebenso möglich, BGB II vor BGB I zu belegen, aber ob das zu raten ist???

Grüße

SaM
 
Hallo Ihr,

nachdem ich soweit Eure Beiträge hier gelesen hab, möchte ich mich auch mal einschalten. Und insbesondere hat mich die Aussage von Georgia etwas verwirrt, dass die Rückmeldung für BoL bis zum 17. Januar abgegeben sein muss. Stimmt das? Dann bin ich wohl jetzt schon in Verzug, da ich das eigentlich die Woche jetzt erst erledigen wollte; sch...

Und auch noch eine Frage an Dich SamandMax, hast Du nun schon BGB II und Arbeitrecht hinter Dir? Deine Argumentation hat mich tatsächlich ins Grübeln gebracht, ob ich doch von der Belegempfehlung der FU für Bol in VZ dann abweichen und erst im WS 05 (d.h. in meinem 3. Semester) Arbeitsrecht belegen sollte.

Und dann noch eine letzte Frage an Euch alle, weiß jemand ob es grundsätzlich möglich ist neben den im eigenen Studiengang angebotenen Kursen auch andere noch zu belegen und dort auch ggf. die Klausur dann mitzuschreiben?

Gruß
Thorsten
 
Hallo Thorsten,

den Erläuterungen zum Rückmeldeverfahren nach ist der Rückmeldetermin der 31.01.05.
Nur für denjenigen, der beispielsweise bisher etwas anderes an der FU studiert hat und sich nun per Rückmeldeformular für den Bachelor of Law einschreiben möchte, also den Studiengang wechseln will, gilt der Termin 17.01.05.

Ich habe übrigens für das nächste Semester BWL I, BGB II und auch Arbeitsrecht belegt. Wird schon schief gehen. Wenn man der in den Anleitungen zur Belegung angegebenen Reihenfolge für Vollzeit folgt, hätte man im 1. Sem. die Module 1,2 und 3 belegt und im 2. Sem. ja 4, 5 und 6, also auch wieder BGB II und Arbeitsrecht gleichzeitig.

Soweit ich weiß, kannst Du andere Kurse belegen, als Akademiestudierender glaube ich. Aber Klausuren und Einsendeaufgaben kannst Du m.W. dann nicht mitschreiben.

Gruß,
Steffi
 
Hallo Thorsten/Löhrchen und alle anderen!


Natürlich ist die Empfehlung der Fernuni für einen VOLLZEITstudiengang, Arbeitsrecht und BGB II gleichzeitig zu machen. Wenn also jemand Teilzeit studiert und nur zwei Module nimmt, sollte er vermeiden beides gleichzeitig zu nehmen.

Für VZ mit drei Modulen gibt es ja immer noch die Möglichkeit, dass man Verfassungsrecht, BGB II und BWL II macht und im nächsten Semester BGB III, Arbeitsrecht und Strafrecht. Dann hätte man dies auch geknackt.

Ich studiere ja in TZ und hatte mir das eben so aufgeteilt, dass ich letztes Semester BGB II hatte und in diesem eben Arbeitsrecht - und finde das auch sinnvoll.

Viele Grüße

SaM
 
Hallo Thorsten

Zu deiner letzten Frage:
Ich weiß zwar jetzt nicht genau an welchen Kursen/Klausuren du zusätzlich Interesse hast. Bzgl. der Matheklausur hab ich mal beim WIWI Prüfungsamt nachgefragt. Diese könnte ich (BoL) mitschreiben, wenn die Teilnahme-Voraussetzungen (bestandene EAs) gegeben sind.

Gruß Tina
 
Rückmeldung als Wiederholer

Hallo...

ich dachte immer, wenn ich die Klausurzulassung habe,
muß ich nicht mehr als Wiederholer belegen, auch wenn ich die Klausur erst
später schreibe. Bin ich da einem Irrtum aufgesessen???
Das wäre aber sehr doof. Meine Rückmeldung ist nämlich schon weg....

Evelyn:confused:
 
D

Daria

Wenn Du die Klausurzulassung hast brauchst Du Dich auch nicht als Wiederholer anzumelden um die Klausur schreiben zu können. Es ist nur empfehlenswert sich trotzdem als Wiederholer anzumelden, damit man zu Übungszwecken die EAs und SAs des aktuellen Semesters noch einmal bekommt und die bearbeiten kann.

Die Klausur kannst Du aber auch schreiben ohne als Wiederholer angemeldet zu sein. Dazu reicht dann die Anmeldung zur Klausur ;)
 
Nachbelegen einzelner Kurse?????

:confused: :( Hallo und HIIILFe,

die Daria hat mich auf die wirklich gute Idee gebracht, einen Kurs wo ich die Klausurzulassung schon habe (aber die Klausur erst im September schreiben will ),
trotzdem als Wiederholer zu belegen zu Übungszwecken.
Das ist sehr einleuchtend.
Nun ist meine Rückmeldung aber schon lange weg.
Heute wäre ich ja noch in der Frist.
Ich habe auf der Homepage der Uni alles durchwühlt, aber keinen Hinweis gefunden, wie ich heute noch einzelne Kurse zusätzlich nachmelden kann...
Vielleicht bin ich auch nur zu doof..

Kann mir einer sagen, was ich anstellen muß, damit das klappt.

Danke Evelyn
 
HI Evelyn

du kannst deine Belegung nur online ändern, wenn du nen Account bei der FernUni hast.

wenn du nen Account hast, geh mal auf https://vu.fernuni-hagen.de/lvuweb/lvu dann kannst du dich einloggen (bei Login ;) ), dann bei "Organisatorisches" auf "Belegung" -> "aktuelle Belegung" bei mir kommt dann dieser Text:

Belegbogen

Sehr geehrte Frau ..... ,

für das Sommersemester 05 liegt für Sie bereits eine aktuelle Belegung vor.

Sie können sich für diese Belegung einen Belegbogen für Ihre Unterlagen ausdrucken lassen. Oder Sie modifizieren Ihre Belegung, indem Sie Ihre Kursbelegung ändern.


bei "ändern" kannst du dann die Belegung ändern

ich hoff das hilft dir :D
 
S

sugar

Hallo allerseits,

ich sitze gerade über der Belegung für das SoSe 05.
Ziemlich kurzfristig........stimmt!!!
Ich habe mich nun hier http://www.fernuni-hagen.de/Studienangebote/BU/Kurse/Kzs_SS2005.pdf durch gequält,
aber ich habe noch keinen Plan was ich nun belegen sollte.
Also ich bin nun im 2. Semester.
Begegt habe ich das damals vorgeschlagene Paket (Buchhaltung, Jahresabschluss, Grundzüge d. betr. Steuerlehre & Mathe I).
Davon habe ich aber Mathe I nicht geschafft zu bearbeiten.
Wiederholen möchte ich alle Kurse. Klausuren möchte ich erst im September schreiben.
Was belege ich nun aber für das SoSe???
Ich habe am WE das Heft zur Belegung gesucht, welches Ihr vorgeschlagen habt, leider habe ich es anscheinden nicht mehr :uuups: ...
Was wird denn für das 2. Semester vorgeschlagen?
Ich studiere Teilzeit und wäre echt froh, wenn jemand nen Tip für mich hätte.
 
D

Daria

Zitat von sugar:
Was belege ich nun aber für das SoSe???
Ich habe am WE das Heft zur Belegung gesucht, welches Ihr vorgeschlagen habt, leider habe ich es anscheinden nicht mehr :uuups: ...
Was wird denn für das 2. Semester vorgeschlagen?
Ich studiere Teilzeit und wäre echt froh, wenn jemand nen Tip für mich hätte.
Hi Sugar!

Guck doch mal dort:

http://www.fernuni-hagen.de/Studienangebote/BU/FB_WiWi.pdf

dort findest Du den Inhalt das Heftes noch einmal online ;)
Belegempfehlung für das 2. Semester TZ ist übrigens

  • 00054 Mathe für Wiwis II
  • 00091 Grundzüge der BWL II

Hope this helps...
 
Vielen Dank,

die online Nachmeldung hat prima geklappt, außer dass der Fernuni server am 31. Januar wohl etwas überlastet war....
Waren wohl noch mehr auf dem letzten Drücker unterwegs:))
Eine Frage noch:

Ich habe die Klausurzulassung für das Fach schon länger,
habe es jetzt zu Übungszwecken als wiederholer nochmal belegt:
Wenn ich jetzt nicht 50% der EAs bearbeite, kann mir dann meine schon vorhandene Klausurzulassung verfallen, oder weggenommen werden?

Evelyn
 
Hi :)

eine Frage, was is denn die Klausurzulassung??? bekommt man denn nen Wisch von der FernUni, dass man zur Klausur zugelassen ist, denn schriftlich hab ich nichts bekommen. darf ich dann garnich zur Klausur oder die Klausur schreiben, wenn ich den Wisch nich hab???

cu :D
*sarah*
 
D

Daria

Zitat von elli76:
Ich habe die Klausurzulassung für das Fach schon länger,
habe es jetzt zu Übungszwecken als wiederholer nochmal belegt:
Wenn ich jetzt nicht 50% der EAs bearbeite, kann mir dann meine schon vorhandene Klausurzulassung verfallen, oder weggenommen werden?
Hi Evelyn!

Wenn Du die Klausurzulassung schon hast, dann wird sie Dir auch nicht wieder aberkannt, wenn Du im nächsten Semester als Wiederholer angemeldet bist und die EAs nicht bearbeitest... Was Du hast, das hast Du :genau:
 
D

Daria

Zitat von *sarah*:
Hi :)

eine Frage, was is denn die Klausurzulassung??? bekommt man denn nen Wisch von der FernUni, dass man zur Klausur zugelassen ist, denn schriftlich hab ich nichts bekommen. darf ich dann garnich zur Klausur oder die Klausur schreiben, wenn ich den Wisch nich hab???
QUOTE]

Hi Sarah!

Nein, Du bekommst keinen 'Wisch' von der FernUni, daß Du zur Klausur zugelassen bist. Dafür bist Du selber verantwortlich zu wissen, ob Du zugelassen bist oder nicht. Und zugelassen bist Du, wenn Du das vorgegebene Pensum an EAs bestanden hast. Kontrolliert wird das erst, wenn Du den Vordiplom beantragst...

Also... Du darfst zur Klausur erscheinen auch ohne nen Wisch von der FU bekommen zu haben :fiesgrins
 
Rückmeldung als Wiederholer

Danke nochmal, jetzt kann das SS starten!:super::freu:

Ihr seid wirklich klasse, ihr seid mein Rettungsanker, mich hat die totale Panik befallen, als ich gehört habe, dass beim nächsten Schwung Studienzentren, die geschlossen werden, "meins" vielleicht dabei sein könnte....

Habe bislang alles übers Studienzentrum geregelt, und habe gedacht, ohne das würde ich total untergehen....

DANKE:D:D:D
 
Top