Klausur Sommersemester 2014 - 01.09.

#1
Wie fandet ihr die Klausur? Ich fands gut machbar. Alllerdings ist halt für mich die Frage, ob ich "genug" geschrieben habe. Ich tendiere dazu, mich zu kurz zu fassen :D Habe etwas über 7 Seiten, allerdings schreib ich auch relativ klein. Schauen wir mal.
Mich hat gewundert, dass der Hörsaal in Düsseldorf so leer war. Das Fach scheint wohl nicht sonderlich populär zu sein...
 
#2
Wo saßst du denn? :D
Ich habe mich mit einigen Begriffen vertan, war einfach zu viel und zu kurzfristig gelernt. Fand sie eigentlich auch machbar, aber eine gute Note wird das nicht.
Aber man weiß ja auch nicht wie Bewertung abläuft..
 
#3
Mit Sicht auf die Tafel sass ich ganz vorn rechts :) Bin glaub ich als Dritter oder so raus.
Von den Begriffen her fand ichs gut. Konnte mit allem was anfangen, war deshalb auch etwas unentschlossen mit der Aufgabenblockwahl. Bzgl. der Note kann ichs aber auch schlecht einschätzen. Aber die Schreiberei fand ich schon anstrengend. Ist so ungewohnt :D
 
#4
Moin zusammen,

ich denk auch es war wirklich ganz ok und nicht unfair. Hatte auf Lücke gelernt und Glück, daß Lücken, Aufgaben und Blöcke sinnfällig zusammen gepaßt haben. Ist halt einfach nur viel Stoff/Detail zum Auswendig lernen und ich hab' auch zu spät angefangen.

Block A, Aufgabe 2 und Block B, Aufgabe 1. Und ihr?

Letztes Mal haben insgesamt nur 35 Leute geschrieben und davon sind 13 durchgefallen. Das hat vielleicht auch einige abgeschreckt.
War auch in Düsseldorf und erstaunt wie wenig Leute zur Prüfung kamen.

Was meint Ihr, ist der Lehrstuhl schnell mit der Korrektur? Wenn nur wenige schreiben?
 
#5
Ich hatte Block A Aufgabe 1 und Block B Aufgabe 2 :) 35 insgesamt und 13 durchgefallen? Ach du Schande. Naja, wenns nicht viele sind sollte es ja schnell gehen. Lassen wir uns mal überraschen :).
 
#7
Der Lehrstuhl hat mich aufgefordert das Zitat aus diesem Post umgehend zu entfernen. Da es zu Beschwerden beim Prüfungsamt kam, was mit der Information nicht beabsichtigt war.