Klausur SS 2016

Sehr schöne Klausur.

Die Rechen-Aufgabe war schon bekannt (mit den gleichen Werten) und die Theorie-Fragen waren gut gemixt.

Schöner Seitenhieb, dass der Dozent noch einmal die selbe Aufgabe vom letzten Jahr zur Wissensexternalität rangenommen hat. Es wurde ja so viel über diese Aufgabe gemerkt im letzten Semester. Gut wer sich alles angeschaut hat und hier nicht auf Lücke gelernt hat.

Wie hat sie euch gefallen?

Aufgabe 1: Bewertung EU-Emissionshandel, Definition und Vergleich Abgabe / Zertifikat, Vergleich Internalisierung und standardorientierte Instrumente

Aufgabe 2: Horizontale und vertikale Aggregation, soziales Optimum berechnen, grafische Darstellung des Ergebnisses und der beiden Aggregationen

Aufgabe 3: Wissensexternalitäten im Wechselspiel mit Umweltexternalitäten, Tinbergen-Regel, Diskussion

Aufgabe 4: Hotelling-Regel, positive und normative Interpretation, Grund der mangelnden empirischen Überprüfbarkeit der Hotelling Regel
 
Top