Studiengangwechsel: Soziologie - Psychologie

Hallo!
Ich studiere seit Oktober Soziologie im BA-Hauptfach und Strafrecht im BA-Nebenfach an der Universität Tübingen. Wie so viele Soziologie Studenten möchte auch ich irgendwie irgendwann Psychologie studieren. Ich war auf einem sozialwissenschaftlichen Gymnasium und hatte 3 Jahre lang 6-stündig PädPsy. Zusätzlich habe ich mich gewiss schon über den Studiengang informiert und weiß, was auf ich zukommen würde... nur um den ganzen "das Studium der Psychologie ist nicht das, was man sich darunter vorstellt"-Kram zu vermeiden.
Jedenfalls wollte ich mal nachfragen, was ihr mir denn empfehlen würdet.
Mein eigentlicher Plan war es, Wartesemester zu sammeln. Da das für mich aber vergeudete Zeit gewesen wäre, studiere ich nun Soziologie. Gibt es denn irgendwelche Möglichkeiten, nach einer bestimmten Zeit trotzdem in den Studiengang zu kommen... und wenn ja, welche?
Vielen Dank schon mal im Voraus.
Einen schönen Abend und liebe Grüße,
Sabrina
 
Top