Studienmaterial BWL 1

U

Unregistriert

#1
Hi ihr

Ich belege BWL 1 und würde gerne wissen, wie das mit dem Zusenden des Studienmaterlials ist.

Ich hab bis jetzt bekommen:

Buchhaltung (KE 1+2, SA zu KE 2)
EDV (KE 1+2)
Mathe f. WiWi 1 (KE 1-3, SA zu KE 1-3, die 1. EA)

Wie ist das mit den restlichen KE ??? Wann kommen die ?
Oder kommt das Material in 4-Wochen Abständen ?

Mir ist klar, dass ich JA, Grundz. d. betr. Steuerlehre und inivid. DV erst später bekomme wegen dem späteren Bearbeitungsbeginn.

Bitte !!!
Wär echt toll wenn mir jemand bei den Fragen weiterhelfen kann. :)
Danke !!!

Cu dann
Sarah
 
C

cathy1982

#2
Studienmaterial

Hallo Sarah!

Da brauchst Du Dir keine Gedanken machen, die Sachen kommen immer rechtzeitig in 2-3 Wochen Abständen, so war es jedenfalls bei mir!
Finde ich auch besser so, denn sonst hast Du gleich das Gefühl, dass Du das nicht schaffst!
Ich wünsche Dir jedenfalls viel Glück bei Deinen Studium?
Liebe Grüße
Cathy
 
#4
Mal ne ganz dumme Frage

würde es denn auch reichen, wenn man nur das studienmaterial durchmacht, ohne andere sachen (bücher, skripte,...) zu lesen???

oder wäre das überhaupt nich ratsam?
 
U

Unregistriert

#5
Na das ist so eine Sache. Also wenn du den Stoff von den Kurseinheiten voll drauf hast, dann hast du 100 Punkte in der Klausur.

Eine andere Sache ist, wie du die ganzen Sachen auch wirklich lernst. Manchmal hast du in der KLausur nicht ewig Zeit alles sehr schön durchzudenken.

Dafür sind dann m.E. die Skripte ganz gut brauchbar. Du kannst viele Übungsaufgagen , m.a.W. alte Klausuren lösen und dann gibt es manchmal Aufgaben, die sich in der aufgabenstellung an den von vorherigen Semestern orientieren. Diese kannst du dann super schnell lösen und hast dann mehr Zeit für die neuartigen Aufgaben.

Ohne diese Skripte sind dann fast alle Aufgaben "neuartige" Aufgaben, es sei denn sie ähneln denen in den Einsedeaufgaben oder Übungsaufgaben innerhalb der Skripte.

Das ist dann auch der Problempunkt bei den kommerziellen Skripten: Sie vermitteln dann ein recht gutes Gefühl, da man nach ein paar Mal durcharbeiten der Hefte alle Aufgaben super kann. In der Klausur kommen dann neuartige Aufgaben dran und man sitzt in der .....

Helfen tun sie auf jeden Fall, aber man sollte die Kurseinheiten nicht aus den Augen lassen . Auch wenn ein Teil des Studienbriefs in den letzten Semestern nicht in den Klausuren drangekommen ist, kann es doch immer wieder - vielleicht sogar gerade deswegen passieren, dass dieser Stoff abgefragt wird.

Christina
 
D

Dr.phil.

#6
Hallo Sarah.

1. Sekundärliteratur habe ich aus Zeitgründen auch keine benutzt, bis heute noch nicht.
Die Skripte von Hagen sind recht ausführlich, und eigentlich auch ganz gut verständlich meiner Meinung nach.
Sollte es wirklich mal einen Sachverhalt geben, den Du mit Hilfe des Skriptes nicht verstehst, empfehle ich Dir, über google im Internet zu suchen. Viele Unis bieten online irgendwelche Skripte an, ist bililger und auch nicht so zeitaufwendig wie wenn man gleich noch drei weitere Skripte durcharbeitet.

2. Rein zur Info:
BWL I besteht aus kurs Buchhaltung, Jahresabschluss, Grundlage Steuern.Meines Wissens nach hat Buchhaltlung 5 KE, Jahresabschluss 4 KE und Steuer 1 KE
EDV hat 5KE im Kurs 8 und drei oder vier KE im Kurs 12.
Mathe hat nur 3 KE. Den dürftest Du also schon komplett haben.
Nur - damit Du Dir ein Bild machen kannst, wieviel Material noch kommt.

Mfg, Dr.phil.
 
U

Unregistriert

#7
Hallo,
ich habe jetzt neu mit dem Studium angefangen. Das durcharbeiten der KE klappt zwar bisher zwar ganz gut, aber ich habe immer das Gefühl eigentlich hinterher nichts mehr von dem zu wissen, was drin stand. Was ist denn Klausurrelevant? Hat jemand gute Methoden entwickelt zum lernen? Oder kann mir sonst einer sagen, wie ich am besten lerne? Kann ja nicht immer die ganzen KE auswendig lernen.

Gruß
Vivian
 
U

Unregistriert

#8
Hallo Vivian,

die ganze KE wird wohl keiner auswendig lernen.

Es helfen das Durcharbeiten von Übungsarbeiten, das Durcharbeiten von Übungs ... und .... na du weist schon was.

Oder du kannst dir auch privat eine kleine Zusammenfassung des Inhalts schreiben, das soll auch helfen ...

Das ist alles so eine Kunst die jeder für sich selbst lernen muss .... Und dann gibt's ja noch immer die Möglichkeit, bestimmte Sachen nicht zu lernen. Ansonsten hast du ja in jeder Klausur 100 Punkte und das schafft auch kein Mensch.
 
Top