Über 1000 Leute bei BGBIII? Und wo seid ihr?

#1
Hallo,

habe eben gerade mal nachgesehen und festgestellt, dass über 1000 Leute bei BGB III eingeschrieben sind. Eigentlich müssten sich doch in diesem Forum jede Menge von uns tummeln. Ich frage mich, warum sich hier nur wenige äußern? Liegt es an mangelndem Interesse am Austausch oder kennen ganz einfach viele den Studienservice nicht?

Vielleicht bin ich ein Einzelfall, aber ich persönlich finde es gerade in Zeiten von EAs und HAs und Klausuren immer ganz motivierend/ hilfreich/ beruhigend, einige Mitstreiter abseits von Moodle anzutreffen. Nicht nur um sich fachlich auszutauschen. Ich stelle mit zunehmendem Semester fest, dass ein Minimum (evtl. auch ein Maximum :)) an Kontakt zu MitstudentInnen sehr wohltuend sein kann, da man ja sonst im Umfeld meist keinen in einer ähnlichen Situation antrifft.

Wem geht es noch so?

Und noch eine Frage: Zu diesem Kurs gehört ja auch eine Mini-Präsenzphase. Weiß jemand schon, wann die sein wird?
 
#2
habe eben gerade mal nachgesehen und festgestellt, dass über 1000 Leute bei BGB III eingeschrieben sind.
Hallo Regine,

Wo hast Du nachgesehen? Kannst Du bitte die Quelle nennen? Möglicherweise hast Du eine Zahl falsch interpretiert? 1000 Modulbeleger in BGB III hört sich doch sehr unrealistisch an im Vergleich zu den Klausurteilnehmerzahlen in den ReWi-Modulen: http://www.fernuni-hagen.de/rewi/pruefungsamtportal/statistik.shtml

Liebe Grüße
Chrissi
 
#3
Hallo Chrissie,

ich hab die Zahl aus Moodle-BGB III - Teilnehmer - mit Teilnehmerrolle. Weiß nicht, ob du Moodle von BGB III auch hast und oh,oh, ich hoffe auch, dass ich hier nicht irgendwelche geschützten Daten preisgebe (ich habe ja nur eine vage ungenaue Zahl angegeben). Ich finde schon, dass du mit deiner Argumentation Recht hast, aber die Zahlen kommen ja irgendwo her, oder?

Ob ich das mit der 1000 nochmal ändern lasse? Damits keinen Ärger gibt?
 
#4
In Moodle werden nicht nur die aktuellen Beleger angezeigt, sondern auch die, die trotz Nicht-Belegung den Moodle-Zugang zum Kurs immer noch haben. Ich habe z.B. meinen Propädeutikum, BGB I und BGB II Moodle-Zugang immer noch, obwohl ich die Module dieses Semester nicht belege. Die 1000 sind also überschätzt.

Ich habe mal für alle Postleitzahlen 0*, 1*, ... 9* die Kontaklistenanzahl für BGB III ermittelt (das geht im LVU), das sind zusammen 305 Beleger, aber nur ein Teil der tatsächlichen Anzahl, weil nicht jeder seine Kontaktdaten freigegeben hat und es auch noch ausländische Studenten gibt, die das Modul belegen.

Liebe Grüße
Chrissi
 
#5
..auf der anderen Seite reduziert sich die Anzahl durch diejenigen, die das Fach vorsichtshalber als Wiederholer belegt haben, dann sich aber nach einer bestandenen Klausur nicht mehr dafür interessieren.
 
#6
Hallo Chrissie und Claudia,

hab ich auch schon überlegt, dass nicht jeder Teilnehmer wirklich noch teilnimmt.
Aber selbst wenn es um die 300 sind, ist das ja eine ganze Menge mehr, als man hier antrifft.
Klar, der eine oder andere möchte hier gar nicht am Forum teilhaben, es gibt aber sicher auch einige, die es gar nicht kennen.
Im Moodle habe ich jedenfalls noch nie jemanden über den Studienservice schreiben sehen. Bei den Wiwis ist der Studienservice viel populärer, weil es dort kein Moodle gibt.
 
#7
es gibt aber sicher auch einige, die es gar nicht kennen.
Eine Vielzahl der Hagener Studierenden wird das Forum nicht kennen, das ist klar. Ich nehme an, dass dieses Forum bis zu 1.000 bis 1.500 regelmäßig aktiver Nutzer hat (mindestens alle paar Wochen einmal eingeloggt). David könnte das sicher näher beziffern. Das ist nur ein kleiner Teil aller Studenten.

Liebe Grüße
Chrissi
 
#9
@ Cassini: Ja, danke, genau das meinte ich!

@ Chrissie: Was mich wundert: Bei der HA-Diskussion im SS waren einige Leute beim Studienservice und auch in Moodle, nutzen also beides. Trotzdem hat im Moodle nie jemand die Leute auf die rege Diskussion im Studiservice hingewiesen. Da habe ich mich gefragt, ob das wohl von der Fakultät nicht gern gesehen wird? Denn es wäre ja nicht schwer, dieses Forum via Moodle bekannter zu machen. Ich habe hier schon mehrfach gelesen, dass einige es bedauern, dass mit zunehmenden Semester der Kontakt über Moodle und auch hier nachlässt.
 
#10
@ Chrissie: Was mich wundert: Bei der HA-Diskussion im SS waren einige Leute beim Studienservice und auch in Moodle, nutzen also beides. Trotzdem hat im Moodle nie jemand die Leute auf die rege Diskussion im Studiservice hingewiesen. Da habe ich mich gefragt, ob das wohl von der Fakultät nicht gern gesehen wird? .
Hallo Regine,

Die Motive der Moodle- und Studienservice-Teilnehmer in Moodle auf Studienservice hinzuweisen oder nicht hinzuweisen, kennen wir nicht. Aber diese Teilnehmer gehören ja nicht zur Fakultät, deshalb verstehe ich nicht den Zusammenhang mit der Frage, ob das bei der Fakultät gerne gesehen ist oder nicht.

Die Fakultät ist hierfür sowieso ein ungeeigneter Bezugspunkt, weil sie ziemlich unlebendig ist. Ob von Mitarbeitern der Fakultät oder des Lehrstuhls oder der Moodle-Verantwortlichen oder der Uni Hinweise auf Studienservice gerne oder ungerne gesehen werden, ist doch egal.

Ob in Moodle auf Studienservice hingewiesen wird oder nicht ist ja eine Frage der Moodleteilnehmer. Ich habe in Moodle auch schon einige Beiträge geschrieben. Ich hatte aber nie das Bedüfnis auf Studienservice hinzuweisen. Der Hinweis auf Studienservice wäre für mich sicher in einem Moodle thread passend, in dem es um weitere Kontaktmöglichkeiten mit Hagener Studenten geht.

Ich habe in Moodle auch schon Hinweise auf Studienservice gesehen, genauso wie ich auch hier im Forum Hinweise auf Moodle gesehen habe. Ich nehme an, dem Forenbetreiber hier stört ein solcher Hinweis nicht. Falls doch, ist es mir egal.

Liebe Grüße
Chrissi
 
#11
In Moodle werden nicht nur die aktuellen Beleger angezeigt, sondern auch die, die trotz Nicht-Belegung den Moodle-Zugang zum Kurs immer noch haben. Ich habe z.B. meinen Propädeutikum, BGB I und BGB II Moodle-Zugang immer noch, obwohl ich die Module dieses Semester nicht belege. Die 1000 sind also überschätzt.
Genau, dem kann ich absolut zustimmen. Was ich noch für Zugänge in Moodle zur Verfügung habe... :rolleyes:

Die Präsenzphase konnte ich im letzten Semester schon abhaken und schätzungsweise 200-300 Studenten waren dort; das wird vielleicht eher der Anzahl der aktiven Beleger entsprechen?

Davon abgesehen finde ich auch, dass es hier teilweise recht ruhig ist. Aber in Moodle ist es nicht wirklich anders, sehr schade.
Regine, Du hast auch Kind & Kegel zu Hause, nicht wahr? Vielleicht motivieren wir uns zum Beispiel schonmal gegenseitig!? Ich kann etwas Zuspruch zeitweise gut gebrauchen... ;)
 
#12
@Pegasus: Ja, sehr gern, zumal zwar nicht Kind, aber dafür Kegel sich nicht unbedingt motivierend sondern eher augenrollend zum Studium äußern...
 
Antworten
14
Aufrufe
1.359
Aehzebaer
Top