Unterschied Erziehungswissenschaft-Bildungswissenschaft

Hallo zusammen,

Ich bin zurzeit an einer Präsenzuni in Erziehungswissenschaft eingeschrieben mit Schwerpunkt Sonderpädagogik. Da ich jedoch auch noch fast Vollzeit berufstätig bin ist dies schwer zu vereinen und ich denke daher drüber nach auf ein Fernstudium umzusteigen. Allerdings habe ich bei Bildungswissenschaft den Eindruck dass ganze geht mehr Richtung Erwachsenenbildung. Was nicht so mein berufliches Ziel ist...
Kann mir jemand sagen, ob es da dann trotzdem z.B. auch sonderpädagogischen Inhalte gibt bzw. Gibt es hier jemand der gerne die Einführungsstudienbriefe verkaufen möchte? Würde da gerne mal rein schauen.

Wäre schön wenn mir jemand was dazu sagen könnte... Danke und liebe Grüße
 
Hallo,

deine Frage ist zwar schon etwas her aber vielleicht wartest du ja noch immer auf eine Antwort.
Ich studiere selbst Bildungswissenschaft an der Fernuni Hagen und nutze dies für meine Arbeit in der Personalentwicklung, also Erwachsenenbildung. Allgemein ist der Studiengang auch so ausgerichtet.
Das Studium ist ein erziehungswissenschaftliches Studium mit entsprechenden Themenfeldern: "Bildung und Gesellschaft; interkulturelle Erziehungswissenschaft; Bildung, Arbeit und Beruf; Allgemeine Didaktik, Mediendidaktik und Medienpädagogik oder empirische Bildungsforschung"

Die Uni betont das der Studiengang vergleichbar aber nicht äquivalent ist mit Sozialpädagogik oder sozialer Arbeit und keine entsprechende staatliche Anerkennung ausgesprochen wird. Erfahrungen anderer Studenten zeigen das sie mit dem Abschluss dennoch entsprechende Positionen erreichen konnten, dies ist aber nicht die Grundausrichtung des Studiums. Im Fokus steht die Erwachsenenbildung. Dies sind auch meine Erfahrungen aus dem Studium.
Die Berufsaussichten sind auf der Website der Uni gut zusammen gefasst: http://www.fernuni-hagen.de/KSW/portale/babw/service/

Vielleicht schaust du dir mal die Zusammenfassungen zu den Studienbriefen (Modul 1A) an die hier im Forum geteilt werden um dir einen Überblick zu verschaffen.

Liebe Grüße und viel Erfolg!
 
Hallo Sonnenschein93,

vielen Dank für deine ausführliche Antwort.
Mittlerweile habe ich einen Fernstudiengang für soziale Arbeit in meiner Nähe gefunden. Ist nur leider noch nicht akkreditiert und auch noch unklar ob er stattfinden wird. Der Vorteil davon ist, dass es nur 8 Semester geht man aber jeden 2. Samstag präsent sein muss, was mein Schichtdienst etwas erschwert. Leider muss ich da dann finanziell auch mehr investieren aber ich denke inhaltlich bin ich da besser dran. Gerade wegen der sozialrechtlichen Dingen, was in Stellenangeboten ja auch oft gefordert wird. Ich hoffe nun einfach mal dass der Studiengang startet...

Wünsche dir auch viel Erfolg für dein Studium!
 
Besteht die Möglichkeit mit dem BA BiWi die staatliche Anerkennung als Erzieher beantragen zu können ( z.B. in Berlin) ??

Danke für eine hilfreiche Antwort.
 
Top