UseCase-Diagramme und Extension Points

Hallo Zusammen,

im Rahmen der Prüfungsvorbereitung habe ich ein paar Use Case Diagramme gemacht und dabei ist mir aufgefallen, dass im Kurs und in den Musterlösungen wahlweise <extend> Beziehungen mal mit und mal ohne Extension Point visualisiert worden sind. Weiß einer wann man diesen explizit einzeichnet und wann nicht?
 
Hallo,
so wie ich das verstehe, ist der Extension Point tatsächlich optional. Explizit einzeichnen würde ich ihn beispielsweise, wenn dadurch mein Diagramm für den Leser verständlicher erscheint oder auch wenn eine textuelle Spezifikation mit gegebenen Extension Points in ein Anwendungsfalldiagramm umgewandelt wird. Im Skript (S.126ff) nach der Einführung des Erweiterungspunktes, wird ja die umgekehrte Richtung gezeigt.
Ansonsten finde ich diesen Link hilfreich: http://www.sparxsystems.de/ressourc...tect/anwendungsfalldiagramm-use-case-diagram/
Dort ist folgendes Zitat zu finden: "Der erweiterte Use Case kann optional durch einen sogenannten Erweiterungspunkt (extension point) genauer beschrieben werden (siehe Abb. 12). Ein Erweiterungspunkt beschreibt das Ereignis, unter dem die Erweiterung aktiviert wird. Ein Anwendungsfall kann beliebig viele Erweiterungspunkte definieren."
Hoffe, es hilft etwas. :)
 
Dann sind wir uns ja einig. Gibt mir auch Sicherheit.
Wärst du bitte so nett und würdest den Zustimmungs/"Gefällt mir"-Button für mich drücken. Das würde meinen Profilstatus vielleicht mal erhöhen...
 
Top