W1

Hallo, ich hab zwar w1 belegt aber werde da erst im nächsten semester durchstarten...was machst du denn für ein praktikum *neugierig frag*
 
Die Bereiche Kultursponsoring und Kulturtourismus interessieren mich besonders. In welcher Firma bzw. Verein ich letztendlich das Praktikum absolvieren werde, weiß ich im Moment noch nicht. Sobald ich einen Praktikumsplatz gefunden habe, gebe ich dir Bescheid.
 
Jop, ich mache auch W1, hab aber noch kein praktikum, deswegen wird das ganze evtl. aufs nächste semester verschoben, je nachdem, wann ich nen praktikumsplatz kriege
lg
 
Den Praxisbericht bzw. die Hausarbeit werde ich wohl erst im nächsten Semester schreiben, da ich in diesem Semester bereits eine Hausarbeit im Modul G4 schreiben werde. Praktikum und zwei Hausarbeiten sind zeitlich nur schwer zu schaffen.
 
Hi,

habe auch mein Praktikum in W1 im letzten Semester gemacht und werde die dazugehörige Arbeit erst in diesem Semester schreiben. Ist ne ziemlich aufwändige Sache und brauch daher mehr Zeit. Dürfte aber an sich ja kein Problem sein.

Wenn sich hier jemand mit empirischer Forschung (insb. Auswertung von Fragbogenergebnissen) auskennt, wäre ich für eine kurze Info dankbar.

viele Grüße,
René
 
Hi, ich habe W1 letztes Jahr absolviert und konnte mir dafür meine ehrenamtl. Tätigkeit anerkennen lassen. Habe eine Bescheinigung darüber vorgelegt, die anerkannt wurde und musste daher nicht auch noch Platz suchen usw.
Vorher Anruf oder mail an Frau L, ob der Bereich, in dem ehrenamtl. gearbeitet wird, anerkannt wird und dann einreichen. HG, Hedwig
 
Hi, ich habe W1 letztes Jahr absolviert und konnte mir dafür meine ehrenamtl. Tätigkeit anerkennen lassen. Habe eine Bescheinigung darüber vorgelegt, die anerkannt wurde und musste daher nicht auch noch Platz suchen usw.
Vorher Anruf oder mail an Frau L, ob der Bereich, in dem ehrenamtl. gearbeitet wird, anerkannt wird und dann einreichen. HG, Hedwig
hallo hedwig, hast du gleich die bescheinigung vom betrieb vorgelegt oder hast du die erst später nachgereicht?ich hoffe ja auch darauf, dass sie meine tätigkeit anerkennen...sonst wüsste ich gar nicht wie ich ein praktikum noch nebenbei schaffen sollte...darf ich fragen in welchem bereich du tätig bist/warst??
 
Hi, also, ich habe Frau L am Telefon erzählt, was ich ehrenamtlich mache (Frauenarbeit in Kirchenkreis - Projekte, Seminararbeit, Gottesdienste, interkulturelle Frauenfeste u.a.). Darauf hat sie gesagt, das würde anerkannt werden, ich solle mal die Bescheinigung schicken. Habe ich gemacht und nix gehört. Die schriftl. Anerkennung musste ich aber mit der HA einreichen (weiß ich nicht, ob das jetzt immer noch so ist). Daher habe ich wieder angerufen und sie hat mir dann das Papier zugeschickt.
 
So, ich Frage da jetzt mal quer...
bei Durchsicht meines Gesamtplanungskonzepts für das Studium in Verbindung mit einer mittelfristigen Lebensplanungsanpassungsüberarbeitungsrichtlinie (schnauf) habe ich mir überlegt, dass die Kurse von W1 ja eigentlich ganz toll & wichtig wären. Aber ich will die ohne Praxis machen, weil Praxis ist bei mir definitiv P3.

Oder, anders, kann man 2 Praxis-HA machen, und wenn ja, auch von der selben Tätigkeit?

Geht das? (wenns wer so aus dem Stand beantworten kann, ich will nicht wieder in Hagen anrufen, die heben bei meiner Ösi-Nummer nie ab ;) )
 
Hallösche,
ich glaube, mal irgendwo in diesem forum gelesen zu haben, dass man auch 2 praxis-HA machen kann...aber alles ohne gewähr...ne verbindliche Antwort gibts dann leider doch nur in hagen :) versuchs doch einfach mal mit ner mail wenn die leutchen nich mit dir sprechen wollen ;)
 
Die Frage ist ja auch, ob Dein P3-Praxisthema zu W1 passen würde. Und ob man zweimal den gleichen Bereich mit Praxis abgrasen kann, ist für mich auch fraglich (wenn auch sicher mit anderer Sichtweise oder Fragestellung). Ich weiß die Antwort auf die Frage aber leider nicht (wer macht schon freiwillig zweimal Praxis?) - also doch Mail an Frau Dahlmann-Müller oder so.
 
Jetzt hab ich im Prüfungsportal mal nachgesehen: da gibts für W1 zwar nur Hausarbeit als Prüfungsart, aber einmal mit und einmal ohne Praxis. Na dann...
 
C

Caillin

Echt, W1 geht auch ohne Praxis? Bei der Modulbeschreibung auf der HP von Hagen klingt das so, als ginge das nur als Praxis - umso besser, wenn es auch anders ginge. Wie auch immer, zwei Praxishausarbeiten sind aber auch kein Problem, hab diesbezüglich eine Mail an Hagen geschrieben. P3 und W1 ist also problemlos möglich, wenn man das möchte.
 
Hm, wirkt jetzt irgendwie kontraproduktiv, mehrere Praxis-HAs. Was, wenn man in Geschichte gleich 3xPraxis machen will? Müsste nach dieser Logik auch gehen, da kann man sich dann vor den wissenschaftlichen HAs drücken oder wie? Seltsam.

Scheint mit dem Bologna-Syndrom zusammen zu hängen- alles noch nicht so recht ausgegoren....
 
C

Caillin

Ob es da eine Grenze gibt, weiß ich auch nicht so genau. Jedenfalls wurde mir auf meine explizite Anfrage mitgeteilt, dass P3 und W1 beides möglich ist. Laut Antwort aus Hagen ist es nicht verboten, mehrere Praxis-HAs zu schreiben. Muss man dabei nicht dennoch wissenschaftlich vorgehen? Hätte die Praxisarbeiten jetzt eher schwieriger als leichter eingeschätzt. Wie auch immer, ich bin einfach froh, dass ich P3 und W1 beide machen kann.
 
C

Caillin

Machen kannst Du die sowieso, Du kannst bei allen Praxis-Modulen auch eine "normale" Hausarbeit oder je nach Modul auch eine andere Prüfungsform wählen.
Stimmt so nicht ganz. Das mag auf alle anderen mit "Praxis" gekennzeichneten Module zutreffen, nicht aber auf P3, das bei uns Philosophen als einziges eine Praxiskennzeichnung hat. Ich habe extra bei der Modulbetreuung nachgefragt, ob bei P3 alternativ eine Hausarbeit ohne Praxisbezug möglich ist. Dies ist nicht der Fall, hier muss die Hausarbeit etwas mit der eigenen beruflichen oder ehrenamtlichen Tätigkeit zu tun haben. Da ich ja eine Radiosendung beim Freien Radio mache und W1 Kulturjournalismus im Radio enthält, hätte ich nämlich am liebsten einfach W1 als Praxis gemacht und P3 eben normal, geht aber leider nicht.
 
Ich habe gestern die gleiche Frage an Frau Lipps geschrieben, die ja W1 betreut. Sie wird sich erkundigen, wenn die Antwort da ist, berichte ich.
 
ich habe gestern fr. l auch eine email geschrieben...aber wegen einer anderen sache. wir können ja wetten aufstellen, wer zuerst eine antwort bekommt... :D

lg
 
Also, wenn ich das hier so lese, schätze ich mich erneut glücklich, einen Ansprechpartner für meine nächste HA zu haben, der zuverlässig zurück schreibt. Das ist schon echt nervig, wenn sich sowas hinzieht. Drücke Euch die Daumen, dass es besser wird.
 
Das liest man gerade öfters hier. Ich will nächste Woche auch mal zwecks HA-Thema bei einem Prof anfragen und hoffe nicht, dass ich auch so lange warten muss... schließlich will ich die HA nicht erst wenige Tage vor der L1-Klausur abschließen.

Sind hier im Forum vielleicht ein paar Leute, die W1 schon abgeschlossen haben und ein wenig darüber erzählen können (ob es schwierig ist ein Thema zu finden, wie die Betreuung ist usw.)?
 
naja...eigentlich ist es nicht normal, dass die profs. so ewig brauchen. bei den meisten hatte ich immer innerhalb von ein paar tagen eine rückmeldung...also keine angst :)
 
Hallo Allerseits,

ich mache dieses Semester auch W1 und habe
quasi 2 verschiedene Praktikumsstellen...je 3 und 4 Wochen. Übernächste Woche beginnt das Erste in einem Museum für Volkskunde/Freilichtmuseum wo ich in in der Ausstellungsvorbereitung und im Magazin eingesetzt werde(sagen sie, ich werde dann berichten, klingt aber echt nett..), das Zweite vorraussichtlich im Januar in einem großen Museum für zeitgenössische Kunst und Design,, abschließenden Bescheid erhalte ich in einer Woche.(da werde wohl in die Presseabteilung und die Kunstvermittlung/Museumspädagogik reingucken können).
Am liebsten würde ich die Arbeit über das erste Praktikum schreiben, ich hoffe das geht weil das nur drei Wochen sind(Kinderbetreung ist das Problem) und mit dem Zweiten dann quasi in der ersten Woche meine Zeit vervollständige..
Wo macht ihr so Praktikum?
Und hat eigentlich noch jemand die ausgeschriebenen Stellen bei moodle gesehen, würde mich für die Hilfstätigkeit bei Christie´s interessieren, wenn die Praktika vorbei sind. Hat sich da schon mal jemand beworben bzw. vor es zu tun?

Liebe Grüße
 
Das hört sich äußerst interessant an. Gute Idee, man sollte sich bei der Zappanale oder so bewerben :))
Dann viele der teure Eintritt vermutlich auch weg
 
An eurer Stelle würde ich anrufen. Das habe ich bei einem anderen Betreuer gemacht und bin echt froh. Er hat meine Mail bekommen und gelesen, sie aber vor lauter Stress vergessen zu beantworten. Auf der FU arbeiten auch nur Menschen, das kann jedem mal passieren. Auf der Arbeit bekomme ich manchmal 50 Mails am Tag oder sogar noch mehr... und wenn dann noch viele telefonische Anfragen kommen, verliert sich eine Mail halt auch mal.
 
Hi, wie schon gesagt, habe ich 2008 W1 abgeschlossen. Mail dorthin hilft nix. Telefon immer, unbedingt nachhaken. Vorher Liste mit Fragen blabla erstellen, damit nix vergessen wird.
 
Auf der Arbeit bekomme ich manchmal 50 Mails am Tag oder sogar noch mehr... und wenn dann noch viele telefonische Anfragen kommen, verliert sich eine Mail halt auch mal.
Sehe ich anders. Ich lasse die so lange im Eingang, bis ich sie beantwortet hab, erst dann verschieb ich sie in den entsprechenden Ordner.

Und ich schaffe es trotz Telefonaten (Kundendienst mach ich ja auch) und Datenbank und Programmierung und Spezialfällen (die mich teilweise auch mal 2 Stunden beschäftigen), alle Mails schnell zu beantworten. Man muss sich nur vornehmen, alle Mails zu beantworten (und wenns auch nur mit "kann ich nicht ausm Handgelenk sagen, muss nachfragen, meld mich nochmal" ist). Gehört bei uns einfach zum Kundendienst (der uns auch vom Mitbewerb abhebt, wie viele Kunden und Händler bestätigen, die genau deshalb zu uns gewechselt sind).

Klar, eine Uni wählt man nicht wegen des Kundendienstes aus, aber für mich gehört es einfach auch zur Höflichkeit, Mails zu beantworten.

Mich nervt es gewaltig , dass ich fast jeder Mail (*), die ich an die Uni sende, nachtelefonieren muss wie anno 1990

(*) es gibt Ausnahmen, diese befinden sich im historischen Institut, welches ja auch sonst für die Verwendung zeitgemäßer Hilfsmittel bekannt ist.
 
@papagorilla: Privat hasse ich es wie die Pest, wenn ich mal jemandem eine Mail schreibe und keine Antwort bekomme. Ich war schon immer ein sehr zuverlässiger Mensch und erwarte das folglich auch von anderen. Beruflich gilt natürlich dasselbe, aber in meinem jetzigen Job bin ich manchmal schlicht und einfach überfordert *zugeb*. Es ist absolut nicht mein Ding, täglich eine zweistellige Stundenzahl zu arbeiten und dazu noch ewig lang in den Öffentlichen zu sitzen.
 
Habe gerade mit Frau Dahlmann-Müller geschrieben und zufällig erfahren, dass


>>>>>>Das Modul W1 wird ab dem nächsten Semester leider nicht mehr angeboten.<<<<<

*schock* hat das auch schon jemand gehört?
 
nein nur diesen einen satz.

und ich MUSS fast w1 als praktikum machen.

hab jetzt nochmal explizit nachgefragt, info kommt dann, sobald ich die antwort habe ...
 
Hm, im LVU steht bei den Kursen "nächster geplanter Einsatz: -keine Angaben vorhanden-"

alles klar...


eigentlich großer Mist, das. Bedeutet für uns KuWis, dass wir nicht mal die Theorie, geschweige denn die Praxis der Kulturbranche mehr bekommen, nur mehr die Forschung!
 
ich hoff sie hat sich verschrieben und meinte statt W1, M1 .... ich schreib sofort hier rein, sobald ich näheres weiß.
 
:((((( ich krieg nen anfall.
die können das doch nicht einfach streichen.
Doch können sie. Bei den Soziologen scheint ja einiges im Umbruch zu sein, vielleicht liegt es daran. Der Studiengang wurde ja auch mehr oder weniger von heute auf morgen geändert. Mal abwarten, vielleicht gibt es ja einen Ersatz dafür. Oder die Wahlmodule werde komplett umstrukturiert. Bisher gab es eigentlich immer Übergangslösungen.

Wäre nur nett gewesen, wenn sie die Studis mal darüber informiert hätten. Ich kenn einige, die für dieses oder nächstes Semester W1 geplant hatten. Ist ja wichtig zu wissen, ob man das Modul gemütlich angehen kann oder ob man des Tempo anziehen muss.
 
glaubst du kann man W1 dann noch nachbelegen und es dann bis ... k.A. z.B. wintersemester 2011/12 abschließen?

also W2+W3 soll laut frau dahlmann-müller bleiben. zu W4 hat sie nichts gesagt.
 
glaubst du kann man W1 dann noch nachbelegen und es dann bis ... k.A. z.B. wintersemester 2011/12 abschließen?

also W2+W3 soll laut frau dahlmann-müller bleiben. zu W4 hat sie nichts gesagt.
Glaub ich kaum, es sei denn, du fängst dieses Semester noch mit W1 an. Wie heißt es immer so schön: Die begonnenen Prüfungen werden weiterhin betreut (oder so ähnlich). Das wäre das, was ich mir so vorstellen könnte. Da heißt es wohl nur abwarten, wann es Infos darüber gibt.
 
wie schon erwähnt: den Radiokurs will niemand haben (den habe ich noch unbenutzt liegen) und das Heinze Buch bekommst du in einer Bib oder Buchhandel...

den Inhalt des Kurses kann man also billiger haben....
 
M

Myrmid

Hab auch einen Studienkollegen, der unbedingt in W1 sein Praktikum machen wollte - allerdings aus beruflichen Gründen erst in zwei, drei Semestern. Das kann er dann wohl auch vergessen.

Eine entsprechende rechtzeitige Info von Seiten der FUH wäre schon schön gewesen, damit man seine Planung auch danach ausrichten und das betreffende Modul ev. vorziehen kann!!!
 
WAS in aller welt findet ihr an W1?????

ich hatte den Kurs auch belegt, aber ich bin froh G5 als Praxis gemacht zu haben....
 
Doch können sie. Bei den Soziologen scheint ja einiges im Umbruch zu sein, vielleicht liegt es daran.
W1 hat mit Soziologie überhaupt nichts zu tun - das kann nicht der Grund sein ... Vielleicht wird es zu selten angewählt (obwohl ich mir das auch nicht vorstellen kann ...). Ansonsten hat Petra Recht - fast alles lässt sich irgendwie in L-/G-Praxismodulen verwurschteln.
 
Naja, aber W1 klingt doch sehr "alltagstauglich". Kultursponsoring, Museumsmarketing, Kulturtourismus - mehr Praxis als Wissenschaft, oder? Je nachdem, wie diese Themen aufgearbeitet sind, könnte dieses Modul doch im Beruf sehr hilfreich sein. Und genau deshalb wollte ich das in jedem Fall dazunehmen.
 
schau dir mal die Unterlagen an, sooo ergibig sind die auch nicht. Besorgt euch das Zeug anweitig und wie ihr euch was erarbeiten konnt, das habt ihr ja gelernt.
 
frau dahlmann-müller konnte mir jetzt auch nicht mehr weiterhelfen was mit W1 weitergeschieht. ich sollte mich an die belegungsstelle wenden, was ich auch jetzt gemacht habe.
 
Das ist jetzt aber mal eine ganz doofe Info! Ich habe so auf W1 gebaut und mein Thema schon gesetzt. Dann muss ich es eben noch ins aktuelle Semester quetschen ... *mannomann*
 
M

Myrmid

fast alles lässt sich irgendwie in L-/G-Praxismodulen verwurschteln.
Wenn man aber von vornherein seine Module anders verplant und W1 als Praxismodul vorgesehen hat, ist das natürlich ungut. Was ist, wenn man alle potenziell in Frage kommenden G- und L-Praxismodule daher schon anderweitig abgeschlossen und sich W1 für den Schluss aufgespart hat? Ich kenne so einen Fall...
 
W1 hat mit Soziologie überhaupt nichts zu tun - das kann nicht der Grund sein ... Vielleicht wird es zu selten angewählt (obwohl ich mir das auch nicht vorstellen kann ...). Ansonsten hat Petra Recht - fast alles lässt sich irgendwie in L-/G-Praxismodulen verwurschteln.
Das stimmt, W1 wird allerdings von der Soziologie- Arbeitsbereich Stadt- und Regionalsoziologie betreut, also liegt die Vermutung nahe, dass es vielleicht daran liegen könnte. Kein BA mehr, momentan kein Master mehr....

Eine gute Alternative ist immer G5, da lässt sich fast alles verwursten und was nicht passt, wird passend gemacht.;):)
 
Wenn man aber von vornherein seine Module anders verplant und W1 als Praxismodul vorgesehen hat, ist das natürlich ungut. Was ist, wenn man alle potenziell in Frage kommenden G- und L-Praxismodule daher schon anderweitig abgeschlossen und sich W1 für den Schluss aufgespart hat? Ich kenne so einen Fall...
Dann würde ich das Modul dringend nachbelegen, denn dann kann man ja wahrscheinlich auch wiederholen, oder?
 
also die machen echt was sie wollen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

>>>
Sie können das Modul W1 nur noch in diesem Semester mit einer Prüfung absolvieren.
Im WS 2011/12 ist eine Prüfung in W1 nicht mehr möglich.<<<<<<<<<<<<<<
 
wird dafür denn ein anderes, neues modul angeboten oder fällt W1 einfach weg??

okay, wenn's beschlossen ist, werden wir es eh nicht mehr ändern können... man hätte die studis nur früher benachrichtigen sollen!
 
Hihi, wenn die dann plötzlich 50 Nachbelegungen und Prüfungsanmeldungen kriegen, wird denen sicher Angst und Bang!!! Vielleicht überlegen sie sichs dann noch...

Hat eigentlich wer von der AStA die Geschichte schon mitgekriegt?
>>>
Sie können das Modul W1 nur noch in diesem Semester mit einer Prüfung absolvieren.
Im WS 2011/12 ist eine Prüfung in W1 nicht mehr möglich.<<<<<<<<<<<<<<

eine prüfung im nächsten semester oder eine nachbelegung ist nicht möglich! :(
 
na gut. glück für die, die W1 dieses semester noch haben. alle anderen haben halt pech... that's life. müssen wir eben auf andere module ausweichen.
 
Dafür klappen die E-Mailanfragen super. Ich hab heute vormittag nachbelegt und meine HA schon besprochen. Mein Thema geht auch wirklich nur in W1.
An dieser Stelle einen Riesen DANK an die/den jenige/n (weiß grad nicht mehr, wer's gesagt hat) der die Info hier gegeben hat. Ich hätte mir sonst so was von in den Allerwertesten gebissen!!!
 
gern geschehn ninni, das war aber wirklich nur ein krasser zufall, dass ich das erfahren habe. wünsch dir alles gute mit der HA + Praxis.
 
Jetzt steht es bei dem Modul bei der Fernuni dabei, ich will nicht wissen, wer alles große Augen macht nächstes Semester, man guckt ja nicht ständig, ob vielleicht zufällig ein Modul so sang- und klanglos gestrichen wird. Mir schwebte auch vor, am Ende ein Praktikum zu machen, sozusagen gleichzeitig als eventuelles "Sprungbrett"..und vorher alle anderen Module. (Weil Praktikum machen und in 4 Jahren sagen" ich war doch damals schon bei Ihnen" ist nicht so sinnvoll...)
 
Nee, bin kein Pfadfinder, verlaufe mich eher oft:D;)
Hab aber in P2 gelesen, dass Glück aus Handeln resultiert...
 
Wenigstend weiß er, dass er nichts weiß:D
(Das war doch Aristoteles oder bringe ich was durcheinander?)
 
Top