Wahl des Studienfaches

Hi,

Ich möchte euch als erstes zur euren sehr guten und umfangreichen Portal gratulieren.ist sehr Informativ. weiter so:)

Ich habe folgendes Problem, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Und zwar ich möchte ander FU Hagen anfangen, aber wenn ich nur wüßte was???:(

Ich schwanke zwischen Informatik und Wirtschaftswissenschaft.

Ein kollege von mir hat an der FH-Dortmund Info-&Komm.technik drei semester lang studiert und hingeschmißen und ich möchte nicht, dass es mir auch passiert.

Ich bin Berufstätig und für mich kommt nur ein Fernstudium in Frage,aber die Frage ist welches???da ich eine Ausbildung als Fachinformatiker habe, weiß ich wie schwer es ist in der Branche unterzukommen,wenn man nicht eine befriedigende Berufserfahrung nachweisen kann.

Besten Dank im vorraus
 
J

Jake van Pit

Hallo bistream,
so eine Entscheidung kannst eigentlich nur du selbst treffen. Dennoch will ich dir meine Meinung dazu sagen: Wenn du Informatik studieren willst (mit Diplom II), so hat das nicht mehr allzuviel mit der Ausbildung zum Fachinformatiker zu tun, da es weit darüber hinausgeht (sowohl vom Niveau als auch von den Inhalten). Ich weiß das, da ich selbst Fachinformatiker ausgebildet habe und zur Zeit an der FU-Hagen Informatik studiere. Ich denke, du solltest dich einfach fragen, in welche Richtung es dich eher zieht, zur Informatik oder BWL und dann dich entsprechend entscheiden. Es ist heute in jedem Bereich schwer etwas zu finden, ob nun als BWLer oder Informatiker. Wir Studenten können alle nur hoffen, dass es in ein paar Jahren, wenn wir fertig sind, besser aussieht. Einen Vorteil haben wir allerdings: Es kommt immer weniger Konkurrenz von den Jüngeren nach (ich als "alter Sack" sehe das so). Also leg einfach mal los, z.B als Student für Informatik (Diplom II) mit Nebenfach BWL.

Viel Erfolg wünscht dir Jake
 
Top