Wahlpflichtmodule

Hallo,

ich bin gerade am Überlegen welche Wahlpflichtmodule ich im Sommersemester belegen soll.
Also Wirtschaftsinformatikkurs habe ich mich für "IT-Governance" entschieden. Muss ich dann als zweiten Kurs ein betriebswirtschafliches Modul wählen? Wenn ja würde doch "Instrumente des Controlling" ganz gut passen, oder?

Wie sind Eure Erfahrungen oder was habt Ihr gewählt?

Bin für jeden Tipp dankbar
Danke
Coffee
 
Hallo Coffee, ich habe Software Engineering I und Vertiefende Konzepte zu Datenbanksystemen gewählt.

Soweit ich weiß, musst du als zweites Modul kein betriebswirtschaftliches wählen.

Gruß Fini
 
Ach so, hast recht. Ja, aktuell muss man nur ein WInf-Model belegen, das andere ist frei wählbar.

Im Wahlpflichtprogramm sind zwei Wahlpflichtmodule zu belegen, ggf. mit Einsendearbeiten zu bearbeiten und mit einer jeweils zweistündigen Klausur oder einer mündlichen Prüfung von 20 bis 30 Minuten Dauer abzuschließen. Der betreffende Prüfer legt zu Beginn des Semesters die Prüfungsform fest. Die Wahlpflichtmodule können auch schon mit Prüfungen abgeschlossen werden, wenn noch nicht alle Pflichtmodule absolviert worden sind, mithin die Ausstellung des Zwischenzeugnisses noch aussteht. Von den zwei Wahlpflichtmodulen muss mindestens eines ein Wahlpflichtmodul der Wirtschaftsinformatik sein. Studierende, die den Studiengang bereits vor dem Wintersemester 2013/14 aufgenommen haben, können alternativ ein Wahlpflichtmodul der Informatik wählen, müssen dies aber nicht. Voraussetzung für die Anmeldung zu einer Prüfung in den Wahlpflichtmodulen der Informatik ist der Nachweis, dass die Prüfungen in mindestens zwei der drei Pflichtmodule der Informatik bestanden wurden.
 
Top