Welche Abbildungen unnötig zu lernen

#1
Hallo,
ich wollte mal in die Runde fragen, welche Abbildungen (die man ja alle für die Prüfung können sollte) eurer Meinung nach abwegig sind für in der Klausur abgefragt zu werden?
Bitte mit KE und Seitenanzahl...
 
C
#2
Mehr oder weniger sind alle relevant. In der Klausur kann so ziemlich jede Abbildung abgefragt werden und sei es noch so sinnlos. Also lieber nichts ausschließen. Ich hatte sicherheitshalber alle gelernt.
 
#5
Ich hatte das ganz einfach gemacht: Alle Abbildungen eingescannt, ausgedruckt und an die Wand gehängt. Dann 2-3 Wochen jeden Tag 1-2 Mal durchgelesen. Hat gepasst. Mit Organizational Behaviour mach ichs aktuell genauso.
 
#6
ha ich habe sie eingescannt und ausgedruckt und mir auf karteikarten geklebt...werde sie mir auch ab morgen jeden morgen und abend durchlesen....hoffenbtlich kann ich sie dann in 6 wochen (o;
 
#7
Hi kann jmd von euch die Abb. Schicken? Hab nur das alte skript. Waer toll. Wiederholen die sich jemals? Lg danke Sue
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
#8
also da müsstest du jemand finden, der die abbildungen herauskopiert und als pdf speichert....wird schwierig...hole dir lieber die neuen unterlagen. es wurden ganze kapitel gestrichen oder neu geschrieben etc....alles andere lohnt nicht, da es bei perso um sehr viel masse an infos geht. un bei über 50 abbildungen ist die wahrscheinlichkeit gering, dass sich welche wiederholen...
 
J

JosefZ

#11
Hallo charlott-luise,

das mit den 80 Abbildungen könnte hinkommen. Diese muss man auch auswendig können, auch die nicht so offensichtlich wichtigen Abbildungen. In der letzten Klausur war eine Abbildung dran, mit der ich z.B. nicht unbedingt gerechnet hatte, weil sie sehr simpel ist. Es waren sechs Begriffe gefragt und dafür gabs dann 18 Punkte! In einem anderen Forum habe ich mal gelesen, dass der Lehrstuhl die englischen Abbildungen nicht abfragt, ich bin mir aber nicht sicher, ob das so stimmt. Allerdings waren in den letzten online verfügbaren Klausuren keine englischen Abbildungen gefragt. Aber mir persönlich hat dieses Gerücht gereicht, um alle englischen Abbildungen auszuklammern :).

Das Skript muss man nicht auswendig können, wohl aber alle Aufzählungen! Es bietet sich an, alle Aufzählungen herauszuschreiben, um sie in einem Rutsch lernen zu können. Man braucht auch nicht unbedingt den Sinn hinter den Aufzählungen wissen, es reicht, wenn man sie kann!

Den Inhalt des Skriptes muss man natürlich können, um die Multiple-Choice-Wissensfragen beantworten zu können. In der Klausur wusste ich nicht alles, aber mit ein wenig Ahnung und Halbwissen kommt man durch diesen Klausurteil sehr gut durch.

Natürlich muss man den Inhalt des Skriptes auch für die Fallstudie können, da muss man dann das Gelernte "praktisch" anwenden. Für mich war die Fallstudie der schwierigste Teil der Klausur, da es nicht immer klar war, was der Prof. lesen wollte. War auch nicht so gut in der Klausur und hat mich eine bessere Note gekostet.

Dieses Modul ist reine Fleißarbeit, verbunden mit viel stumpfen Auswendiglernen. Kämpft man sich aber durch, ist das Bestehen kein Problem.

Beste Grüße
Josef
 
J

JosefZ

#12
@ vobasu: ich habe die Abbildungen der KE 2-4 herauskopiert und in einem Word-Dokument gespeichert. Die Qualität ist nicht immer so super (wegen meiner durchschnittlichen Handykamera), aber es ist alles lesbar.

Wenn du willst, schicke ich sie dir gerne.

Gruß
Josef
 
Antworten
10
Aufrufe
1.458
Top