Wer macht W4 im WS 11/12?

Meins existiert ja noch nicht. Es wird aber relativ simpel sein, wie immer: 1 Seite Deckblatt, 1 Seite Exposétext, 1 Seite vorläufige Gliederung, 1 Seite vorläufige Literaturliste. Am meisten Kopfschmerzen bereitet mir noch die Gliederung. Ich hoffe, ich kann das alles am nächsten Wochenende eintüten. Aber zur Not ist ja noch das Wochenende drauf möglich.
Von mir aus ist facebook auch ok, aber ich schätze, wir werden keine gemeinsame Plattform finden, weil sich immer irgendwer neu registrieren müsste...
 
Hey Leute, wenn ich Euch einen guten Rat geben darf: Fragt in W4 öfters bei der Modulbetreuung nach ob das was ihr schreibt auch wirklich so paßt. Ich habe mir für mein Exposé und meine Gliederung ein ok geben lassen, mit dem Zusatz vom Dozenten, dass überhaupt nichts zu beanstanden ist. Dann hab ich die HA geschrieben und jetzt (heute) doch nur eine 3,0 drauf bekommen, obwohl ich eigentlich schon dachte, dass mir die HA gut gelungen ist.
 
a propos: Wie habt ihr Euer Exposé gestaltet? Wie umfangreich ist es? Wie sicher seid Ihr euch bei der Gliederung?

mein exposé besteht aus 1 seite deckblatt, halbe seite beschreibung des aufbaus, halbe seite gliederung und 1 1/2 seiten vorläufiges literaturverzeichnis.
ich bin von meiner darstellung sehr überzeugt, sonst hätte ich sie auch nicht eingereicht.
ich glaub, ich frag mal im moodle nach, wie lange man auf den kommentar zum ex warten muss....
 
Hmm, danke fürs Bescheid geben @CampusFrankonia und tut mir Leid, dass es so blöd für Dich ausgegangen ist. Ich hab immer mehr das Gefühl, dass dieses Modul ein harter Brocken wird. Aber ich meine, was will man während des Schreibens noch nachhaken? Man muss dann eben die HA verfassen, wie man denkt und drauf hoffen, dass es das trifft was die erwarten...
Ich drück weiterhin die Daumen, _jg_, dass es bei Dir hinhaut und Du dann auch bald loslegen kannst. Ich werd nun noch etwas lesen.
 
Hallo zusammen,
@CampusFrankonia: Das tut mir leid, dass die Note nicht wie erwartet ist! Kannst Du denn sagen, wer diech betreut hat und was die Kritikpunkte waren (vielleicht lieber als Unterhaltung)..
Mit dem Kontakt zu dem Lehrstuhl scheint es echt problematisch zu sein, was man so hört...
Gruß Momo
 
Sandra, meiner einer kann das Modul gut gebrauchen, weil es (so denke ich) für BIWI und KUWI zählt.
Die Studienbreife sind wirklich klasse und das Modul alleine schon empfehlenswert, weil es das kritische Denken über unsere Gesellschaft auf fundiertere Beine stellt. Und wenn man will, kann man sich schon sehr auf die Soziologie stürzen, das ist ja explizit erwünscht, sich intensiv mit soziologischen Theorien auseinanderzusetzen,der Theorieteil soll ja überwiegen. Man kann auch reine Theoriearbeiten machen.
Und alleine bei der Themensuche habe ich wirklich schon sehr interessante und informative Erkenntnisse gewonnen. Also unter dem Aspekt: "Nicht für den Abschluß sondern für uns lernen und arbeiten wir" ist es sehr gut, das Modul, trotzt der Schwierigkeiten mit dem Institut. Ich glaube, die sind auch durch eine sehr knappe Besetzung gepaart mit einer etwas weniger geeigenten Besetzung an einer Stelle schlicht überlastet. Wenn man sich anguckt, was die betreuen müssen mit wievielen bzw. wie wenigen Leuten..
 
Also unter dem Aspekt: "Nicht für den Abschluß sondern für uns lernen und arbeiten wir" ist es sehr gut, das Modul, trotzt der Schwierigkeiten mit dem Institut. Ich glaube, die sind auch durch eine sehr knappe Besetzung gepaart mit einer etwas weniger geeigenten Besetzung an einer Stelle schlicht überlastet. Wenn man sich anguckt, was die betreuen müssen mit wievielen bzw. wie wenigen Leuten..
Deswegen wäre es ja auch nichts für mich - ich habe ausschließlich für mich gelernt ;-)) Überlastet sind im übrigen fast alle Institute. Ich sitze ja gerade mit in der Berufungskommission für einen neuen Soziologie-Prof. Darin sind auch mehrere andere Profs aus verschiedenen KSW-Instituten und die stöhnen alle über die Arbeitslast. Einer erzählte mir, dass er pro Jahr alleine ca. 240 Hausarbeiten betreut - der helle Wahnsinn.
 
Huaaaa... Ich formulier grad am Titel rum. Das klingt, als wollte ich jemanden erschlagen mit der schieren Länge des Titels. Oder ein Buch schreiben und keine HA. Aber irgendwie bekomme ichs nicht kürzer hin. Wäre halt nur blöd wenn die sagen "nicht so hochtrabend, Frollein!". Oder meint ihr, die freut es wenns so ein bißchen übertrieben klingt für eine HA?
 
Ok, beruhigend. Ich hab jetzt noch ein bißchen rumge"würfelt" und doch noch ein paar Wörter rausgekürzt. Klingt immer noch groß, aber nicht mehr so aufgeblasen wie vorher, ich denke so kann ichs erstmal nutzen. Du hast noch immer keine Reaktion bekommen? Ich schätze mal, sie ziehen jetzt erstmal die Leute mit mündlicher Prüfung vor, aber wer weiß. Vielleicht bekommst Du ja doch noch morgen Antwort *daumendrück*. :)
 
@vittoria: Ich kann für mich sagen, dass ich meine Motivation um ein Vielfaches steigt wenn ich den Stoff interessant finde. Und das ist in W4 definitiv der Fall. Ich freu´ mich, wenn es auch bei mir soweit ist.
 
Juhu! Ich komme endlich mal richtig voran. Das Exposé steht zur Hälfte, jetzt muss ich nur noch den Text schreiben - das finde ich dann immer am leichtesten, wenn erstmal Thema und Gliederung stehen. Und ein Blick auf den Kalender sagt mir: Ich liege ja sowas von gut in der Zeit! Eine Freude. Manchmal macht man sich dann eben doch umsonst verrückt... :)
 
Ich habs feeeertiiiiiigg :) Kanns gar nicht richtig glauben! Sehr schööön. Da kann ich ja beruhigt tanzen gehen heute abend. Hmm, aber ich gebs mal noch nicht ab, sondern warte ein paar Tage, obs mir dann immer noch gefällt. Manche Formulierungen sind einem zwei Tage später ja dann schon wieder unlieb...
und das spornt an, gleich weiterzumachen.
bei mir läufts auch sehr gut.
Super, so solls sein! Machst Du auch W4? Hab ich da was übersehen? Oder machst Du was anderes und bist sozusagen einfach nur "intermodular" motiviert worden? ;)
 
@Marmi:
Hey, herzlichen Glückwunsch!!

Ich habe mir erzählen lassen, dass man die Betreuer wohl mehrmals anmailen muss, bevor sie auf Mails antworten, da sich diese gerne mal in den Spamordner verirren und dass es auch vorkommt, dass der Betreuer vergisst, die Prüfung beim PA anzumelden... Dies betrifft besonders Herrn J. Gerade an IHN habe ich mein Exposé geschickt!!:eek:

Ich gebe ihm noch drei Tage und dann gibt's nochmal eine freundliche Mail;)
 
Hallo zusammen!
Auch ich bin einer der (mehr oder weniger) Glücklichen, die dieses Semester W4 belegt haben und ich würde es gerne mit einer HA abschließen. Beim Lesen der Beiträge habe ich fast schon mit Erleichterung festgestellt, dass ihr bei der Themenwahl die selben Probleme wie ich habt/hattet.
Das größte Problem für mich ist immer noch die richtigen Theorien für mein Thema zu finden. Vor allem wie soll dann die Ausgestaltung der Reihenfolge Theorie-Praxis-Theorie aussehen? Hab ihr diesbezüglich schon etwas näheres erfahren? Meine Anfrage an die Moodle-Betreuung ist bisher ohne Antwort geblieben und die Zeit drängt mittlerweile schon ein wenig...
 
Hallo Waldmeister,

erstmal herzlich willkommen hier im Studienservice! Wenn ich das hier so lese, frage ich mich, ob es nicht Sinn macht, den Betreuer mal persönlich anzuschreiben. Sonst kommt Ihr ja gar nicht voran!
 
Kann deinen Sarkasmus durchaus verstehen.
Ich finde es auch ein bisschen viel verlangt bereits 8 Wochen nach Semesterbeginn ein Exposé vorlegen zu müssen. Da wird ja dann schon vorausgesetzt, dass man die Reader auf der hastigen Suche nach einem Thema nur überfliegt.
Was die zehn Tage Wartezeit betrifft: Ich hoffe inständig, dass es nicht so lange dauert. Andererseits, was soll man mehr machen? Ich kann ja nichts weiter tun als anfragen und auf eine Antwort hoffen. Denke mal (und ich hoffe es auch), dass sie einem da keinen Strick draus drehen können, wenn sie selbst "zu spät" antworten.
 
Dies stand in der BIWI Lounge zum Thema "Geisterforum 3E"
"du sprichst mir aus dem Herzen. Ich komme mir genau so vor: wie in einem Geisterforum. Und das im November! Uaah.

Es ist schrecklich! So lerne ich gar nichts. Wenn man etwas fragt, kommt man sich total blöd vor. Und die Antwort kriegst du nicht in moodle, sondern an deine Mail, so dass die anderen sie nicht mitlesen können. Blöd, wenn dich das zufällig auch interessiert."

Wer schreibt denn Antworten auf öffentliche Fragen in moodle als E-Mail???
Grrrr, hatte doch ähnliche Fragen..
Momo
 
Ich war jetzt so dreist und habe mein Exposé nochmal abgeschickt. Und wenn bis Freitag keine Rückmeldung kommt, rufe ich da an!!

Diese Betreuung ist eine Frechheit! Sie machen mir meinen ganzen Zeitplan kaputt!! Ich könnte schon seit 1 1/2 Wochen am meiner HA brüten.... *grummelnd ab*
 
Hmm, also ich hab sowohl auf meine letzte "Fragemail" als auch auf mein Exposé jetzt innerhalb eines Tages Antwort bekommen - scheinbar hab ich irgendwo bei der Belegung den Button "VIP" angekreuzt, wenn ich das hier so lese... ;)
Also ich würde auch sagen, ruft doch an und macht mal Druck! Ich überarbeite dann erstmal mein Exposé...
 
Hmm, also ich hab sowohl auf meine letzte "Fragemail" als auch auf mein Exposé jetzt innerhalb eines Tages Antwort bekommen - scheinbar hab ich irgendwo bei der Belegung den Button "VIP" angekreuzt, wenn ich das hier so lese... ;)
Also ich würde auch sagen, ruft doch an und macht mal Druck! Ich überarbeite dann erstmal mein Exposé...
WO IST DER BUTTON?? (Du hast bestimmt die private Studentenbetreuungsversicherung, die von der privaten Krankenkasse sind ja auch meist früher dran *grins*)
noch habe ich ja gar nicht gefragt, aber wenn ich mal in die Verlegenheit komme...

Mußt Du das Expose sehr überarbeiten?
 
M

Myrmid

Wenn ich das hier alles so lese, bin ich heilfroh, dass ich mich dieses Semester doch für G4 (statt W4) entschieden habe. :eek: Ihr könnt einem leid tun...
 
Ich habs an beide geschickt, weil ich das Moodle nicht so richtig entnehmen konnte, wer nun zuständig ist. Auf die Fragemail hat Frau Melzer umgehend geantwortet und Herr Jansen aufs Exposé - also beide gleich schnell eigentlich.
Ich muss beim Exposé den Schwerpunkt von der Vorstellung der Theorie auf die Anwendung verändern, d.h. es soll mehr in die Tiefe gehen, aber ansonsten sei Ansatz und Denkrichtung richtig. Also insgesamt wars schon ein positives Feedback und ich denke auch, dass ich jetzt weiß, in welche Richtung ich es "drehe". Aber ich hab dennoch nochmal nachgefragt. Mal sehen wie schnell ich darauf jetzt Antwort bekomme ;)

Neben dem Wiederholer-Kennzeichen kann man noch so ein Kästchen anklicken. Einmal ist kostenlos, danach muss man dann zahlen ;)
 
ich hab jetzt auch antwort vom jansen^^ hurra!!
musste aber direkt antworten und etwas nachfragen.....

und seine entschuldigung: meine mail war im spamordner gelandet - warum verwundert mich das jetzt nicht??;)
 
Hey super! Das freut mich ja. Naja, Spamordner sind schon ne tückische Sache, ich kann leider nicht behaupten, dass mir da nicht auch schonmal was durchgerutscht ist... :oops:
 
ich auch! aber das war mir fast klar. Wollte nur den Termin einhalten und schon mal was abgegeben haben.
Siehst Du, diese Einstellung fehlt mir gerade, einfach mal etwas abgeben. Ich sitze hier und habe das Gefühl, schon alles mit Literatur belegen zu müssen..und dann habe ich das ganz sichre Gefühl: ich mag nicht mehr.. (oh, hier ist gar nicht der Lernfrust Thread:eek: )
Also, froh ans Werk;)
 
Vielleicht lag es wirklich nur am spamfilter. Auch ich war einer der Priviligierten, die ihre Antworten umgehend erhalten haben. Also nicht abwarten, sondern dranbleiben.
 
Ich bekomme momentan mehr normale Mail in den Spam als in den Posteingang. Dafür landet mehr Spam im normalen Postfach. Ganz dubios. Aber dadurch kontrolliere ich den Spam jetzt viel öfter...
Wie ist es denn bei Dir, ubbe, hast Du das Exposé jetzt fertig, oder musst Du (so wie scheinbar alle anderen) Dein Thema nochmal detaillierter darlegen?
 
Wie ist es denn bei Dir, ubbe, hast Du das Exposé jetzt fertig, oder musst Du (so wie scheinbar alle anderen) Dein Thema nochmal detaillierter darlegen?

Nein, mein Exposé ist bereits eingereicht, abgesegnet und fuer die Muendliche in Stuttgart gemeldet. Nur um richtig loszulegen fehlen mir noch so viele Buecher aus der Fernleihe. Wie ich das managen soll steht in den Sternen... :confused:
 
Ui, cool. Ich hänge gerade etwas fest, weil ich nicht genau weiß, wo ich wie hebeln soll bei meinem Exposé. Aber am Wochenende sehe ich die Freundin, die es Korrektur gelesen hat und hoffe, dass ich es mit ihr mal diskutieren kann. Ich glaube ich brauche grade etwas Anstupser von außen, um da weiterzumachen...
 
Du glueckliche! Ja so ein Anstupser taete mir auch gefallen. Ich muss mich aber wohl mal wieder als Einzelkaempfer durchschlagen. *schnief*. In meinem Bekanntenkreis gibt es niemanden, der zu diesen speziellen Themen etwas konstruktives beitragen koennte und die ausgewiesenen Experten die ich bis dato anschrieb, lassen sich nicht zu einem Statement herab...
 
Ich hab mein Exposé jetzt auch fertig umgeschrieben. Es fühlt sich aber noch nicht so an, als ob es das gewesen wäre... Mal sehen. Ich hole mir lieber direkt neuen Input bevor ich ewig rumfeile und dann ist es doch die falsche Richtung.
 
ich hab mein überarbeitetes exposé am donnerstag rausgemailt und seitdem wieder nichts mehr vom jansen gehört....
keine ahnung, was ich mir davon denken soll:confused: ob ich vll wieder im spam gelandet bin und die mail besser nochmal abschicke? oder abwarten und tee schlürfen??
 
Naja nu... war ja Wochenende. Wenn 10 min später die Antwort käme, wäre man ja auch unzufrieden. Schliesslich erwartet man ja auch, dass man sich auf Betreuerseite mit dem Exposé beschäftigt. Ich würde frühstens Dienstag vormittag nachhaken.
 
Also ich hatte bei meiner letzten HA und Exposé auch ein paar Tage Pause bis ich was gehört habe. Das ist ja auch normal und ok. Also ich hoffe, ich höre dann irgendwann im Laufe der Woche was.
 
Falls du vor mir Antwort bekommst, schreib doch bitte kurz hierrein!
Dann kann ich mir denken, dass meine Mail mal wieder falsch gelandet ist... Danke;)
 
Also ich hab jetzt ne Antwort bekommen und das Exposé wurde angenommen. Steht aber nix von wegen Prüfungsanmeldung und so, wurde das bei Dir irgendwie angesprochen, @ubbe?
Hast Du schon was gehört, jg?
 
Mitlerweile habe ich mein Expose auch abgeschickt (erste Version), die Antwort darf aber gerne auf sich warten lassen, habe eh keine Zeit...wenn es komplett abgelehnt wird (kann sein, so ganz passt das Thema nicht) verschiebe ich sowieso um ein Semester.
 
Immer noch keine Antwort!!
So langsam werde ich wirklich sauer... Warum bekomme ICH keine Antwort???
(Ich glaube, da muss Kevin-Malte nochmal ran...)
 
Hmm, also... dann vielleicht doch mal anrufen? Nicht, dass Du vielleicht dauernd im Spam landest. Kannst ja einfach mal fragen, obs angekommen ist und wann Du mit Antwort rechnen kannst, oder?
 
Spitze!!
So viel zum Thema Datenschutz....

Hab übrigens immer noch keine Antwort.... Und den guten Herrn Jansen kann ich telefonisch irgendwie nicht erreichen:confused:
 
Hey,

die Namen sind doch sowieso öffentlich für alle Teilnehmen, dazu mußt du nur auf "Teilnehmer" klicken, und die meisten haben da auch ihre E-Mail Adresse angegeben...aber nicht öffentlich für externe. Die MAtrikelnummer ist natürlich sonst nicht bekannt, aber die muß man auch gar nicht eintragen, das haben nur welche-warum auch immer-gemacht. Wenn du deine E-Mail Adresse nicht bekannt geben willst, lässt du es einfach, oder holst dir dafür eine fernuni Email Adresse. Wer dich erreichen will, kann das ja auch ohne E-Mail über Mitteilungen machen.
 
Hey, gratuliere jg! :) War aber auch Zeit...
Haben sie Dir was geschrieben wegen Abgabetermin? Die Moodletermine können ja nicht stimmen - Anmeldung Ende Dezember, d.h. Teilzeitstudierende müssen Ende März abgeben? Ich hab immer Motivationsprobleme, wenn ich kein konkretes Datum habe. Und wenn das Datum zu weit weg ist. Aber mir jetzt selbst Druck machen von wegen Abgabe im Januar... Naja, irgendwie klappt das nicht. Aber heute will ich unbedingt mal wieder was tun für die HA. Bloß was... Ich lese momentan so ganz unstrukturiert vor mich hin. Mal dieses Buch, mal jenes. Heute mal noch ein anderes? :rolleyes: :confused: :eek:
 
Ich habe ja schon 31 Titel bearbeitet, in Citavi getippt etc.
D.h. morgen fange ich mit dem Text an... und ich will/muss möglichst schnell fertig werden, weil ich ja noch eine HA schreiben will. Also keine Zeit zur Prokrastination:p
Ein Abgabedatum wurde mir aber noch nicht genannt. Ich habe Herrn Jansen direkt geschrieben, dass er meine HA beim PA eintragen möge:rolleyes:
 
Ich habe ja schon 31 Titel bearbeitet, in Citavi getippt etc.
D.h. morgen fange ich mit dem Text an...
Wie ist denn da Deine Vorgehensweise bei Citavi? Tippst Du auch alle Zitate / Stellen aus den Büchern ab, die Du ggf. brauchen könntest? Oder nur die Titelangaben fürs Literaturverzeichnis, oder...? Ich arbeite zum ersten Mal mit Citavi und bin noch total unsicher, wann ich was wohin schreiben soll. Ich wäre auch gerne so schnell wie möglich fertig, danach muss ich L4 noch bearbeiten und Klausur schreiben. Aber irgendwie ist mir das noch nicht genug Druck. Ich werd auch um Anmeldung bitten, vielleicht machen Sies ja jetzt schon...
Viel Erfolg Dir beim Schreiben!
 
Danke!! Ich wünsch dir auch viel Erfolg UND Motivation;)

Ich tippe Zitate ab, die ich für relevant halte oder schreibe Paraphrasen bei längeren Abschnitten... Je nach dem, was ich habe. Und dann ordne ich das Zitat der jeweiligen Kategorie zu, in die es gehört. Die Kategorien sind bei mir identisch mit dem Inhaltsverzeichnis. So hab ich inhaltlich schon eine grobe Gliederung.
Jaja, Citavi ist schon toll *luv*
 
Ah, so mache ich es auch - fast. Das mit den Kategorien die wie beim Inhaltsverzeichnis sind, habe ich noch nicht gehabt. Das werde ich aber direkt mal noch einführen :)
Danke!
 
ist vllt eine weise Entscheidung... Habe ich mit W1 auch so gemacht.
Mit W3 würde ich es auch so machen, aber ich habe für mündl. keine wirkliche Alternative gefunden.
 
@Molly:
So bleibt dir auf jeden Fall manch ein Ärger erspart!

Wie es hier klingt, sind wohl sämtliche W-Module schlecht betreut... Da sollte man sich mal Gedanken drüber machen;)
W4 bleibt auf jeden Fall mein einziges Soziologiemodul!
 
Naja, unter gut betreut verstehe ich schon, wenn die Betreuer, Profs wie auch immer auf Anfragen eingehen und auch antworten... P4 war z.B. in dieser Hinsicht sehr gut betreut.
 
So, ich fang dann auch mal mit der Ausarbeitung an.... muss ja bis zum 15.01. abgegeben haben :rolleyes:

Aber sagt mal, wie zitiert ihr aus den Kursbriefen? Ich meine wie lautet die korrekte Zitation - ich finde nicht mal Angaben zum Erscheinungsjahr... Ich meine es spräche doch nichts dagegen, diese auch als Quelle zu nutzen, oder?
 
Hat hier eigentlich schon jemand den offiziellen Brief vom PA erhalten, wann die HA abgegeben werden muss??
Ich bin mittlerweile nämlich fast fertig und habe noch keinen Brief bekommen...:confused:
 
Huhu, ich melde mich auch mal wieder... Bei mir war arbeitsmäßig Land unter, habs gar nicht mehr geschafft, hier reinzusehen. Also erstmal frohes neues Jahr :)
Und nein, PA-Brief habe ich auch noch nicht bekommen. Wenn sie wirklich Ende Dezember angemeldet haben, müsste der ja aber in den nächsten Tagen dann ankommen. Ich will versuchen, jetzt im Januar die HA zu schreiben und abzuschicken, egal wann nun eigentlich die Frist sein wird. Aber den PA-Brief brauche ich natürlich vorher schon ;)
Hab inzwischen recht viel gelesen, weiß aber immer noch nicht, was ich eigentlich schreiben soll. Ich hoffe, das ergibt sich dann von selbst im Schreibprozess. Naja. Hauptsache, W4 abschließen und vergessen...
 
Na, dann warte ich wohl noch ein wenig, bevor ich Herrn Jansen nerve, dass ich den offiziellen Brief noch nicht habe. Die HA ist bald fertig, das passt schon...
Du hast natürlich Recht, Marmi, W4 abschließen, aber bitte mit guter Note ;), und vergessen.
 
Nö, ich hab so viel Zeit darein investiert, da muss es eine gute Note werden!!
Sonst bereue ich, dass ich in der Zeit nichts Anderes (Sinnvolleres) getan habe;)
 
Hallo nochmal - sagt mal, hat immer noch niemand Post vom Prüfungsamt bekommen? ubbe, Du vielleicht schon? Ich brauche irgendwie den Druck. So bilde ich mir jetzt ein, dass es ja durchaus sein könnte, dass ich erst zum 30.3. abgeben muss oder so. Und das schmälert die Motivation doch beträchtlich.
Ich glaube, ich schreibe mal die Betreuung an, ob die mir sagen können, wann ca. angemeldet wird. Man will ja doch irgendwie wissen, woran man ist...
 
Top