Wie läuft es bei Euch so?

Hallo!

Ich wollte mal wissen, wie es Euch so geht mit dem Stoff. Das Semester ist ja jetzt schon wieder ein paar Wochen alt, und ich finde es anstrengender als 1A und 1 B. Ich habe mit Mühe gerade Skript 5 hinter mich gebracht:mad:, und ehrlich gesagt fand ich dieses als erstes WIRKLICH interessant.

Irgendwie schleppe ich mich mehr durch, das Herausschreiben zieht sich ewig, weil in den Skripten ziemlich viel INformationen dicht gepackt sind (manchmal scheint mir, ich schreibe das ganze Skript ab!:eek:)

Geht es Euch auch so?

Liebe Grüße, Anina
 
Hallo Anina,

mir geht es ähnlich wie Dir. :( Ich hinke dem Lesekurs etwas hinterher, bin also jetzt erst bei Studienbrief Nr. 3 angekommen, aber ich finde es - genau wie Du - viel herauszuschreiben und aufzuarbeiten und insgesamt einfach zäh. Deine Mail hat mir Hoffnung gemacht, dass es bald (bei Studienbrief Nr. 5) besser wird. Allerdings schreckt mich auch die Fülle ab. Aber was soll's - wir müssen da ja irgendwie durch. Ob die wohl später den Stoff für die Klausur noch etwas einschränken? Die Mentorin hat ja schon einiges dazu gesagt, auch dass der Stoff komplett zu lernen ist. Aber bei 1a wurde der ja auch später etwas eingeschränkt. Das wäre wenigstens ein kleiner Trost. :dafuer:

Weiterhin frohes Schaffen!
 
Falls es euch aufbaut: am ende, wenn sich die zusammenhänge erschließen und man versteht warum c passiert wenn a auf b reagiert, dann ist es super... abewr bis dahin, ist es zäh, dass stimmt, aber wenn es klickt macht, dann ist es ein super Modul.... Mir hats viel Spass gemacht, v.a. in den letzten wochen
lg Flo
 
Ob die wohl später den Stoff für die Klausur noch etwas einschränken? Die Mentorin hat ja schon einiges dazu gesagt, auch dass der Stoff komplett zu lernen ist. Aber bei 1a wurde der ja auch später etwas eingeschränkt. Das wäre wenigstens ein kleiner Trost. :dafuer:
Würde mich auch freuen...aber irgendwie glaube ich da nicht so recht dran, nach dem, was in moodle so stand!

Machst Du dieses Semester auch 1 C und D?

Liebe Grüße, Anina
 
Liebe Gaby,
kannst du uns sagen, wie die prüfungen in 1c +1d aufgebaut sind?
Sind sie eher wie 1a oder 1b???
Hoffentlich eher wie 1a, das würd mich wieder motivieren :))
Danke
LG
Doris
 
1c war ein Meer von Frage, ähnlich 1a vom Aufbau her und 1d war Multiple Choice... ob das bei euch noch so sein wird, kann ich natürlich nicht sagen
 
Danke für deine schnelle Antwort!

hoffentlich bleibt´s bei den Prüfungen so, denn das lange aufsatzartige Schreiben liegt mir nicht sonderlich:eek:

Hat multiple choice auch 4 Stunden gedauert???
sorry für meine NEUGIER; ich kann mich dann aber viel besser "seelisch" auf eine Prüfung vorbereiten, wenn ich den modus möglichst genau kenn.:eek:

Danke nochmals
Lg Doris
 
Ja, auch vier std. zur verfügung... brauchen wirst du sie uU aber nicht. letztendlich hängt es davon ab, wie fit du bist... ich bin nach ner 3/4 std und dreimal nachlesen wieder raus... war halb so wild, aber es ist trotzdem nicht zu unterschätzen, man muss sein wissen auch anwenden und nicht einfahc nur auswendiglernen, wie sonst gerne bei Kreuzchentests
 
Danke Gaby!!!
du bist echt ein Schatz!!
:hearts::hearts::hearts:deine Ausführungen lassen mich nun etwas positiver auf die Prüfungen blicken.!

Dann ran ans lernen

LG
Doris
 
Liebe Gaby,

ich danke Dir für Deine positiven, aufmunternden Worte, hier und auch an anderer Stelle. Es gelingt mir dann, meine leicht aufsteigende Panik vor 1C wieder zu besänftigen (insbesondere, da ich noch die Klausuren 1A und 1B vor mir habe!).

Viele Grüße

H.
 
Ich sags dann jetzt nochmal: macht euch nicht verrückt – die Klausuren haben alle den gleichen anspruch grob, dem einem liegt das, dem anderen das nächste… um 1c wird viel zu viel Palaver gemacht! Es ist Fleißarbeit, weil tw trocken, o.k. aber wenn man es verstanden hat, nicht schlimmer oder besser als 1a oder 1b (jeder hat da ja ne andere Perspektive) Durch den Palaver um 1c leidet anscheinend 1d ganz deutlich – für viele nicht so trocken, gut geschrieben, „nur“ Kreuzletest… tja, nur das bei 1d mehr durchgefallen sind und der Schnitt auch schlechter war… Das liegt ua garantiert auch an der Panickmache wegen 1c… selbst du, die noch gar nicht so weit ist, bist schon nervös… also locker bleiben, das wird schon, es ist harte Arbeit, aber machbar!
 
Hallo Flo,

ich will ja nicht nerven und auch nicht zuviel Palaver machen, ABER::feiff:

von der Stoffmenge her ist 1c ja sehr viel, durch die Übungsaufgaben ist es dann schon etwas eingeschränkt, also, meiner Meinung nach muss man viel mehr lernen, als die Übungsaufgaben. Die erfassen ja bei weitem nicht alle Teile der Studienbriefe. Hast du das gemacht? Allein die Fülle der Übungsaufgaben ist schon abschreckend - und dann noch mehr dazu? Es ist viel Fleißarbeit, all das zu lernen, aber lieber lerne ich ein wenig mehr als zu wenig ... Also, Hand aufs Herz: Reichen die Übungsaufgaben bzw. haben sie für dich gereicht oder hast du mehr gemacht?

Ich meine, vom Verständnis her ist klar, dass man mehr machen muss, das meine ich auch nicht, es geht mir um die spätere Lernphase.

P.S. Ich bin gerade bei dem 4. Brief angekommen und muss sagen, der ist ja gar nicht so schlecht :D
 
Da hast du vollkommen recht, du musst v.a. in erster Linie erstmal die Zusammenhänge erfassen - zumindets habe ich das so gemacht und dann machst´Du die Üaufgaben... mich haben die Üaufgaben etwas genervt, ich kam mit denautworten nicht so gut klar. Ich habe dann letztendlich die Üaufg einmal quergelesen, weil ich einfahc keine Zeit mehr hatte. Ich bin mit ner 1,3 raus aus der Klausur... allerdings waren da Leute, die - wie ich mir jetzt ganz arrogant einbilde, nicht so viel von der Materei verstanden haben, die blöden Dinger auswendiggelernt haben und mit ziemlich viel Glück dann sogar ne 1,0 geschrieben haben. Das ärgert mich ehrlich gesagt immer noch, hatte mal ne Frage: "Du, ich habe da folgendes auswendig gelernt, weiß aber gar nicht was das ist. Kannst du mal erklären" Ich habs brav erklärt, sie hatte es anschließend immer noch nicht verstanden und es wurde eine 1,0.
Ich will nicht sagen, dass blankes auswendiglernen reicht!!! Das ist auch nicht den Anspruch, den ich an mein Studium habe - ich will nur sagen: die Üaufgaben, sind die halbe Miete, wenn dann auch noch die Zusahä da sind, dann passt das. Ich habe die Klausur so abschließen können über reines Verstehen, ohne Aswendiglernen - so wie alle anderen Klausuren auch. Ich hab mich nie hingesetz und blank auswendiggelernt bis jetzt und 1c war meine schlechteste Klausur... Das ärgert mich... dachte in meiner Arroganz, das geht auch ohne auswendig lernen... Dem ist aber nicht so, man muss die Details schon gelernt haben, wissen, was das alles ist und die Zusammenhänge erkennen und darstellen können
Außerdem wirst du auf Dauer merken, es wdh sich immer alles... alles läuft auf einen Punkt zu
Jetzt etwas klarer geworden? Ich hab halt gelernt, wie ich für 1b gelernt habe... dafür wäre es ok gewesen, aber für 1c braucht man oben auf noch Detailwissen und das muss man wirklich lernen...
 
Liebe Flo,

vielen Dank für deine Antwort! :dankescho

Das hilft mir und einigen anderen aus meiner Lerngruppe erheblich weiter!;)

Schönes Wochenende!
 
Top