Woher weiß ich, was ich will - oder der Weg zur Entscheidung

#1
Hallo,
ich werde es nun auch erst einmal mit einem Tagebuch versuchen.
Ich bin Mitte 30, berufstätig mit Kind und liege gerade in den letzten Zügen meines Erststudiums. Die Diplomarbeit im Fach Wirtschaftsinformatik an einer Fernhochschule entsteht gerade und die Frage ist nun, wie es danach weiter geht.
Es stehen drei mögliche Studiengänge auf der Liste:
1 Master Wirtschaftsinformatik
2. Master Wirtschaftswissenschaften
3. Bachelor PVS mit Schwerpunkt Soziologie
Interessieren würde mich auch Wirtschaftspsychologie.

Logisch und konsequent wäre der Master in WI, aber ich kann es nicht mehr sehen. Denkbar wäre der Master in WiWi. Aber das Skript öffentliche Ausgaben, was ich über Ebay gekauft habe, ist ein Buch mit 37 Siegeln.
Und PVS wäre nur aus Spaß an der Freude und vermutlich stelle ich mir unter Soziologie was viel tolleres vor, als es dann letztendlich ist...
 
#2
Eine gute Möglichkeit zum Entscheiden wäre ja zu schauen, wo ich beruflich hin will.
Seit mehr als 10 Jahren bin ich im IT-Bereich unterwegs. Seit rund 2 Jahren beim aktuellen Arbeitgeber. Anfangs war ich sehr zufrieden, aber das kippt seit einem Jahr. Ich bin unterfordert und gelangweilt, ich fühle mich nicht wertgeschätzt und hingehalten. Selbst schriftliche Vereinbarungen werden nicht eingehalten. Aber aus privaten Gründen kann ich derzeit nicht wechseln.
Vorstellen kann ich mir eine Führungsposition oder eine Position im Bereich Organisationsentwicklung. Ich möchte Verantwortung übernehmen, etwas gestalten und erreichen.
Der WiInf-Master wäre passend, auch der Master in WiWi mit jeweils den entsprechenden Schwerpunkten. Aber die Soziologie interessiert mich auch.
Aber erst einmal muss ich die Diplomarbeit bestehen, dann kann ich mir über einen Master Gedanken machen.
Einschreiben möchte ich mich aber zum nächsten Wintersemester als Akademiestudent um auszuprobieren, welches Fach ich nun am besten wähle.
 
#3
Heute kamen über Ebay drei weitere Skripte an.
Hier liegt nun:
Öffentliche Ausgaben
IT-Governance
Informationsmanagement
Personal (Weibler)

Das Modul P1 aus PVS habe ich eben auch gerade bezahlt.
Mal schauen, wie mir das zusagt.

Öffentliche Ausgaben, KE Public Choice liegt gerade auf meinem Nachttisch. Aber nach 2 Seiten schlafe ich tief und fest. Das Modul und ich werden wohl keine Freunde. Rechnungslegung ist aber sicher auch keine Alternative. Das Thema habe ich schon im Erststudium verflucht.

Und wieder bin ich keinen Schritt weiter in der Entscheidung.
 
G
Antworten
343
Aufrufe
13.204
Antworten
260
Aufrufe
7.730
Top