WS 10/11

WS 2010/2011

Hi,
wollte mal fragen, wer im nun bald beginnenden Semester dabei ist???
Vielelicht können wir uns hier öfters uns treffen und uns austauschen.

Grüße aus Schweden
 
Hallo,

ich habe mir vorgenommen, in diesem Semester endlich Zivilrecht abzuschließen. Sonst muss ich es nämlich neu belegen. Klausurzulassung habe ich schon von diesem Semester, aber für die Klausurvorbereitung reicht meine Zeit nicht.

Wahrscheinlich sehen wir uns dann in diesem Forum öfter mal.
Hast du die Unterlagen schon?
 
Hallo,

habe zwar die Klausur am 31.08. mitgeschrieben, lief aber ganz schlecht. Glaube daher, dass ich sie in diesem Semester wiederholen muss.
Kann ich die "alten" Skripte weiter benutzen oder bekommt man neue bzw. woher weiß ich, was dieses Semester in ZivilR
behandelt wird ?
Danke und LG aus Würzburg
 
hi,
habe leider noch keine skripte.
ich habe letztes semester nur ein modul zum reinschnuppern belegt. habe ein wahlmodul gemacht "int. management" --> morgen habe ich prüfung "zitter"
ich werde nächstes semester die drei großen mastermodule belegen und hoffe, dass ich ganz gut durchkomme.
 
Dann viel Glück für die Prüfung + Daumendrücken ...

Habe im letzten Semester ZivilR, StrafR und VerfahrensR belegt. Mit den EA lief es in allen Fächern ganz gut.
Habe jetzt die Klausur in ZivilR und VerfahrensR mitgeschrieben; StrafR war ich leider krank.
Aber VerfahrensR ging ganz gut; es kam eine reine Verwaltungsrechtsklausur(nur Fallbearbeitung, keine Wissensfragen) dran. Wie gesagt, ZivilR war nicht so toll. Da kam ein Fall dran, der recht eng an eine (im Moodle eingestellte u. besprochene) BGH-Entscheidungl angelehnt war. Habe die Entscheidung zwar mal gelesen, aber leider nicht mehr unmittelbar vor der Klausur.
 
was ich mal fragen wollte, wie ist das denn mit diesem moddle. also muss ich da jede woche einmal rein schauen??? die skripe reichen nicht??
ich habe noch nicht so viel erfahrung mit der fernuni. habe ja erst das eine module und da gabs keinen moodlekurs dazu. aber ich lese immer überall von diesen moodle-kursen.
und nochmal was... habt ihr vorher nen bachelor oder ein staatsexamen gemacht???
ich weiß, fragen über fragen....
 
Also, ich habe dort schon regelmäßig reingeschaut. Kurz vor der Klausur war z.B. im ZivilR ein Hinweis zur Stoffeingrenzung eingestellt.
Auch finden sich dort z.T. alte Klausuren bzw. EA mit Lösungen. Ob und inwieweit das hilft, muss wohl jeder für sich selbst entscheiden.
 
gut, dann werde ich da dann auch mal rein schauen. ihr habt erwähnt, dass da eine entscheidung drin war, über die dann auch die klausur ging,
die würde man ansonsten nicht bekommen??? --> per post etc???
 
Ich hatte MMZ in diesem Semester schon belegt,muss es aber mangels Klausurzulassung im Winter wiederholen. Das modul besteht aus drei Scripten und der vierte Teil wird im moodle abgehandelt. Es werden 14 tägig Urteile eingestellt und zu denen wird dann eine Besprechung via Konferenz abgehalten. Im letzten Semester hatte ich schon ein paar Mal an diesen Besprechungen teilgenommen. Diese Besprechungen und die Urteile können auch klausurrelevant sein, wie sich offensichtlich in diesem Semester gezeigt hat, man sollte also schon min. wöchentlich dort reinschauen.
 
ôk, dann werde ich mich da durchfuchsen.
diese konferenzen, wird da vorher die uhrzeit bekannt gegeben, oder kann man sich die konferenzen immer anschauen.
sorry für meine allgemeinen fragen, aber ich habe noch nicht so richtig den überblick.
 
Die Termine für die Konferenzen werden im Moodle bekanntgegeben nebst zu besprechenden Entscheidungen, die man sich ausdrucken kann.
Sollten Du den "Live-"Termin verpaßt haben, stehen Dir die Aufzeichnungen zur Verfügung, die Du beliebig oft anschauen kannst. Solltest Du aber an der Konferenz teilnehmen wollen, brauchst Du die entsprechende technische Ausrüstung (Mikro ?). Konnte leider an den Diskussionen aus beruflichen Gründen nicht teilnehmen (da immer spät Dienstschluß). Daher weiß ich nicht so genau, was man da an Ausrüstung braucht.
 
Es reicht ein Kopfhörer mit Mikro. Das ist aber schon notwendig, damit man sich an der Diskussion beteiligen kann. Habe ich mir für ein paar Eus besorgt, gibt es schon günstig für 6-7 Eus oder so. Ist schon ganz gut, daran teilzunehmen, weil man zum ausgewählten Fall bzw. der Entscheidung bei der Lösung dann auch direkt fragen anbringen kann.
 
hallo allerseits,

ich bin auch dabei. Für mich ist´s auch das erste Modul und daher bin ich recht gespannt.
Sind die Klausuren schwer (im Vergeich mit denen vom Staatsexamen) ?
 
Hallo John Doe,

habe die Abschlussklausur in ZivilR geschrieben. Lief nicht ganz so gut. Bin jetzt auf das Ergebnis gespannt, wobei ich davon ausgehe, dass wiederholen muss. Die Klausur war nämlich im Wesentlichen an eine BGH-Entscheidung angelehnt. Hatte zwar die Entscheidung bereits früher mal gelesen, aber bedauerlicherweise nicht mehr unmittelbar vor der Klausur. Daher hatte ich schon ein Problem während der Klausur. Zum Schwierigkeitsgrad kann ich aus meiner Sicht nur sagen, dass es kein Spaziergang ist. Will hier aber keinem Angst machen ;-)) Die EAs fand ich z.B. alle gut machbar, und zwar ohne großen Aufwand.
 
achso... habt ihr alle schon das studienmaterial
 
Top