WS 2013/14 - EA 3: Familien- und Erbrecht

Mit folgender Gliederung versuche ich mein Glück:
Gutachten
Aufgabe 1: Wer wird anstelle des B Gesellschafter in der OHG?

I. Rechtsfolge bei Tod eines Gesellschafters
II. Rechtswirkung der Vertragsklausel
1. Fortsetzungsklausel
2. Eintrittsklausel
3. Nachfolgeklausel
a. Gesellschaftsrechtliche Lösung
b. Erbrechtliche Lösung
III. Ergebnis
IV. Vermögensmäßige Beteiligung
Aufgabe 2: Welche Ansprüche hat S gegen T und / oder L?
Teil 1: Ansprüche des S gegen T
I. Entstehung des Pflichtteilanspruchs
II. Pflichtteilsberechtigung
III. Pflichtteilsanspruch
IV. Keine Pflichtteilsbegrenzung
V. Keine Ausschließungsgründe
VI. Höhe des Pflichtteilsrestanspruchs
1. Gesetzlicher Erbteil
2. Pflichtteil
VII. Ergebnis
Teil 2: Ansprüche des S gegen T bzw. subsidiär L
I. Schenkung durch den Erblasser
II. Fristbestimmung zum Erbfall
III. Keine Schenkung nach Sitte und Anstand
IV. Ausgliederung aus dem Vermögen des Erblassers
V. Abweichende Anordnungen des Erblassers
VI. Anspruchshöhe
VII. Anspruchsgegner
1. Unzulänglichkeit des Nachlasses
2. Beschränkte Erbenhaftung
3. Eigene Pflichtteilsberechtigung
4. Ergebnis
 
Hallo Wolle27,

sag mal kann es sein, dass du dich irgendwie am Fall vertan hast, oder wir haben unterschiedliche Sachverhalte erhalten, was ich nicht glaube. Ist das wirklich deine Klausur zum Famielienrecht im MMZ 2013/2014?
Gruß. Yayla
 
Hallo BothoBull,
vielen Dank für den Hinweis. Ich habe tatsächlich eine ganz andere Einsendearbeit zugesandt bekommen. Zwar auch Familienrecht aber was ganz anderes. Werde dies heute mal am besten beim Lehrstuhl melden.
Grüße. Yayla
 
Das solltest Du - sollte es so sein - tatsächlich melden, da heute (19.11.) der Rücksendetermin der hier besprochenen EA 3 ist.
 
Augenscheinlich läuft die Versendung der Einsendeaufgaben in diesem Modul in diesem Semester nur suboptimal - hoffentlich habe ich nun die richtige Aufgabe bearbeitet.

Gruß
Wolle
 
Da musst Du Dir keine Gedanken machen, die Aufgabe mit der OHG ist auch diejenige, die in moodle eingestellt wurde. Deshalb wird eine Meldung an den Lehrstuhl zum jetzigen Zeitpunkt auch keine Aussicht mehr auf eine Fristverlängerung haben, da die EAs ja sowieso immer gleichzeitig zum Bearbeitungsbeginn in moodle eingestellt werden.
 
Ja, meine Lösungskorrektur war heute in der Post.
 
Top