Zeitfristen für Abschlussarbeiten

#1
Wie läuft das an der FU Hagen mit den zeitlichen Fristen für Bachelor- und Masterarbeiten (in meinem Fall M. Sc. Praktische Informatik)? An anderen Hochschulen wurde das sehr locker gehandhabt. Ich stelle mir die Frage insbesondere deswegen, weil im M. Sc. Praktischer Informatik für die Masterarbeit nur 3 Monate vorgesehen sind, wohingegen es an allen anderen mir bekannten Hochschulen 6 Monate sind. An eine Masterarbeit werden schließlich höhere Anforderungen gestellt an eine Bachelorarbeit und da bin ich mit 3 Monaten schon nicht hingekommen.

1. Stehen einem wirklich nur die 3 oder 6 im Modulhandbuch genannten Monate zur Verfügung oder vergeben die Professoren die Themen gewöhnlich schon einige Wochen/Monate vor der Bearbeitungsfrist, sodass man bereits beginnen kann und sich erst anmelden muss, wenn man sich sicher ist, dass man es innerhalb der nächsten 3 bzw. 6 Monate schafft?

2. Spricht etwas dagegen, den Studierendenstatus nur für das Semester der Abschlussarbeit von Vollzeit auf Teilzeit zu ändern, um die doppelte Bearbeitungszeit zu erhalten?
  1. Als Gegenargument fand ich bisher nur die geringere Priorisierung von Teilzeitstudenten bei der Themenvergabe. Wie relevant ist dieser Aspekt?
  2. Wenn es keine anderen wichtigen Gründe gibt: Würde dann nicht jeder für das Semester auf Teilzeit wechseln?
  3. Muss man bei einem Teilzeitstudium eine berufliche Nebentätigkeit nachweisen?
 
#2
An er Fernuni ist hier gar nichts locker, weil man niemandem gerade über den Weg laufen kann. Alles ist hier offiziell ... Wenn du einen Tag über dem Abgabetermin bist, ists vorbei. Wenn du es schaffst ein persönliches Verhältnis zum Lehrstuhl aufzubauen, dann kannst du dir auch ein Thema ein Jahr vorher schon vorbereiten (nach der Seminararbeit i.d.R. eine Vertiefungsarbeit).

1: Ja. Nur diese Monate.

2: an der Fernuni gibt der Teilzeitstatus nur Vorteile. Der Vollzeitstatus ist nur dann vorteilhaft, wenn du finanzielle Hilfestellung brauchst - von der Fernuni oder "ich bestelle die Tagestzeitung als Student" "Sind Sie richtiger Student?" "Na klar, Vollzeitstudent". Oder wenn du bei der Krankenkasse angeben möchtest, dass du Student bist.
 
Top